Eine perfekte Symbiose

Teil 4: Borland Delphi 8 für .NET

MDAC ist ab Windows 2000 fest installiert. Über diese Komponenten kann das Betriebssystem auf Datenbanken wie Microsoft Access *.mdb zugreifen und diese verwalten. MDAC ist die Variante des Datenzugriffss und ersetzt damit das datenbankseitige OLEDB- (Object-Linking and Embeding DataBase) und ADO (ActiveX Data Objects) -Zugriffsmodel

© Archiv

Um zu prüfen, ob und welche Version der MDAC auf einem System installiert sind, bietet Microsoft ein kostenfreies Testtool MDAC Component Checker unter www.microsoft. com/data an. Hier können Sie auch die aktuellste Version (2.7 SP1) gleich als Installationstool (mdac_typ.exe) laden und aufspielen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Licht, Kälte und mehr

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.
FAQ zu IBAN, Überweisung & Co.

Die SEPA-Umstellung bringt IBAN, BIC und mehr für Überweisungen. Unser FAQ beantwortet alle wichtigen Fragen.
Kosten, Apps, Kündigung und Co.

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.