Kalender forever

Teil 3: VBA: Geburts-/Festtagskalender

26.9.2008 von Redaktion pcmagazin

ca. 1:00 Min
Ratgeber
  1. VBA: Geburts-/Festtagskalender
  2. Teil 2: VBA: Geburts-/Festtagskalender
  3. Teil 3: VBA: Geburts-/Festtagskalender
  4. Teil 4: VBA: Geburts-/Festtagskalender
  5. Teil 5: VBA: Geburts-/Festtagskalender
  6. Teil 6: VBA: Geburts-/Festtagskalender
  7. Teil 7: VBA: Geburts-/Festtagskalender
  8. Teil 8: VBA: Geburts-/Festtagskalender
  9. Teil 9: VBA: Geburts-/Festtagskalender
  10. Teil 10: VBA: Geburts-/Festtagskalender

Hinter der sichtbaren Oberfläche wirken einige Makros, Userform-Dialogfelder und Ereignisprozeduren, die die Funktionalität und die Berechnungen der Vorlage bereitstellen. Sobald der Anwender beispielsweise ein neues Dokument auf der Grundlage der Kalendervorlage erzeugt, tritt die Ereignisprozedur Document_ New aus dem Klassenmodul ThisDocument in Aktion.

VBA: Geburts-/Festtagskalender
Einfache Bedienung: Über die vorlageneigene Symbolleiste können Sie alle Funktionen der Vorlage komfortabel abrufen.
© Archiv

Die Ereignisprozedur stellt die Ansicht Seitenlayout und den Zoomfaktor auf Seitenbreite ein, so dass der Anwender möglichst viele Einzelheiten der Vorlage überblicken kann. Anschließend liest die Prozedur den aktuell eingestellten Monat sowie das Jahr aus der vorlageneigenen Symbolleiste und beauftragt das KalenderErstellen-Makro (dazu später im Artikel mehr) damit, einen passenden Kalender zu generieren.

Ein Klick auf die Jahrestage-bearbeiten-Schaltfläche in der Symbolleiste aktiviert das gleichnamige Makro, das sich auf den Aufruf eines Dialogfelds für die Eingabe respektive Bearbeitung der Jahrestage beschränkt.

VBA: Geburts-/Festtagskalender
Dialogaufbau Formatabfrage: Die wichtigsten Eigenschaften und Controls der Userform frmSchriftwahl.
© Archiv

Das Userform-Dialogfeld trägt den Namen frmJahrestage und ist mit einem Listenfeld für die Anzeige der Jahrestage (lstListe), drei Schaltflächen für deren Bearbeitung (cmdNeu, cmdEdit und cmdLöschen) sowie den beiden Standardschaltflächen OK (cmdOK) und Abbrechen (cmdCancel) bestückt. Der Start des Dialogfelds ruft die Ereignisprozedur Userform_ Initialize auf den Plan.

Die Ereignisprozedur weist dem Listenfeld zwei Spalten zu und trägt darin alle derzeit gespeicherten Jahrestage (linke Spalte) sowie die zugehörigen Termine (rechte Spalte) ein. Die notwendigen Informationen stellt eine For- Each-Next-Schleife zur Verfügung, die die gewünschten Informationen aus Dokumentvariablen liest, die in der Vorlage (ThisDocument) gespeichert sind.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Mit unseren Tipps schießen Sie im Winter bessere Fotos.

Licht, Kälte und mehr

Fotografieren im Winter: 9 Tipps für bessere Fotos

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.

So kündigen Sie Ihre ADAC-Mitgliedschaft online per E-Mail.

Automobilclub

ADAC-Mitgliedschaft kündigen: So einfach geht's online…

Wer seine ADAC-Mitgliedschaft kündigen möchte, bekommt hier aktuelle Tipps. Wir zeigen Ihnen, wie das online per Formular oder E-Mail möglich ist.

Netflix

Kosten, Apps, Kündigung und Co.

10 wichtige Fragen zu Netflix in Deutschland

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.

PC & Laptop kühlen

BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

PC-Lüfter leiser machen: Diese 6 Tipps helfen

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.

Rainbow Six: Siege (PC, PS4, Xbox One)

PC, PS4, Xbox One & Co.

Spiele-Releases 2015 - diese Games erscheinen im Dezember

Die Spiele-Releases im Dezember 2015 bieten wieder spannende Neuheiten für PC, PS4, Xbox One und mehr.