SyncroNaut 3.0

Teil 3: Synchronisation von Notebook und PC

Inhalt
  1. Synchronisation von Notebook und PC
  2. Teil 2: Synchronisation von Notebook und PC
  3. Teil 3: Synchronisation von Notebook und PC

Nachdem Sie jedem Quellordner einen Zielpfad zugeordnet haben, geht es nun an das Abgleichen der Informationen auf beiden Seiten.

© Archiv

Im Vorschaubild der Vorbereitungsliste sehen Sie die Dateien im Quell- und Zielordner. Die vorgeschlagene Kopierrichtung ist dabei mit einem roten oder blauen Pfeil dargestellt. Am Auswahlkästchen vor jeder Zeile der Vorbereitungsliste erkennen Sie, was mit den einzelnen Dateien oder Ordnern geschehen soll. Die meisten Kästchen sollten durch die Standardstrategie bereits eine Markierung enthalten: Keine Markierung bedeutet, dass dieser Eintrag nicht berücksichtigt wird. Ein Häkchen markiert den Eintrag zum Kopieren. Das gestrichelte Häkchen zeigt, dass der Ordner Dateien enthält, die zum Kopieren zur einen oder anderen Seite markiert sind. Ein voller Mülleimer bedeutet Löschen (inkl. aller Unterordner). Ist der Mülleimer nur halb gefüllt, sind Dateien im Ordner enthalten, die zum Löschen markiert sind.

Drücken Sie den Startknopf startet der Kopiervorgang, SyncrNaut arbeitet die Vorbereitungsliste entsprechend der gesetzten Markierungen ab. Falls Fehler auftreten, zeigt das Programm ein Fehlerprotokoll, bei erfolgreicher Synchronisation zeigt ein Informationsfenster den Abschluss der Datenübertragung.

Beginnen Sie mit einfachen Übertragungsübungen, denn die Software bietet einen sehr großen Funktionsumfang. So lassen sich für verschiedene Daten oder Ordner individuelle Profile anlegen. Beispielsweise haben Sie mit dem "Timer" die Möglichkeit, den Zeitpunkt des Abgleichs zu automatisieren oder zu prüfen, ob noch genügend Platz auf dem Zielmedium, beispielsweise auf einer CD-RW, vorhanden ist.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

So geht's

Sie wollen ein Programm neu installieren, finden aber den Lizensschlüssel nicht? Wir zeigen Ihnen wie Sie den Programmkey bequem auslesen können.
Office-Tipps für Einsteiger

Nicht selten muss man aus Spalten oder Zeilen nur jede zweite, dritte, vierte ... Zelle addieren. Mit einer Formel geht das sehr einfach.
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Direkt auf den Desktop

Die automatische Anmeldung in Windows 10 spart Zeit. Wir zeigen, wie Sie Ihren PC oder Laptop nach dem Booten ohne Passwort nutzen können.
Video
Outlook funktioniert nicht mehr

Outlook startet nicht oder stürzt immer wieder ab? Das können Sie reparieren! Diese 7 Tipps helfen, wenn Outlook nicht funktioniert.