Sicher surfen mit dem Internet Explorer

Teil 3: Schutzmantel für den Internet Explorer

Die ebenfalls neu integrierte Add-On-Verwaltung ermöglicht es Ihnen, nur noch bestimmte Browser-Erweiterungen zuzulassen und bei Bedarf explizit zu deaktivieren. Mit Browser-Erweiterungen, dazu zählen beispielsweise Plug-Ins oder auch ActiveX-Steuerelemente, lässt sich der Internet Explorer um nützliche Zusatzfunktionen erweitern. Die Google-Toolbar oder das Reader- Plug-In von Adobe sind beispielsweise solche Erweiterungen. Allerdings lassen sich Plug-Ins, vor allem in Form von ActiveX-Elementen oder so genannten Browser-Helfern, missbrauchen. Auf diese Weise fangen Sie sich beim Surfen sehr schnell Spionage-Tools und sogar Trojaner ein, die sich nur schwer wieder vom PC entfernen lassen - falls Sie die Parasiten überhaupt bemerken. Vor dem Service Pack 2 stellte einen der Internet Explorer vor die Wahl: Entweder alle Plug-Ins zulassen oder alle komplett verbieten. Nur bestimmte Browser-Erweiterungen zuzulassen war nicht möglich. Was leider noch nicht funktioniert, ist die Möglichkeit, bereits installierte, verdächtige Erweiterungen über die Add-On- Verwaltung zu entfernen. Hier muss man selber Hand anlegen oder ein spezielles Tool bemühen, das unerwünschte Browser-Add-Ons von Ihrem System entfernt. Mehr dazu und über andere IESicherheitseinstellungen erfahren Sie jetzt.

© Archiv

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Computer ohne Werbung

Wer unachtsam Programme installiert, kann sich schnell unerwünschte Software-Parasiten einfangen. Wir geben 5 Tipps, wie Sie Adware vermeiden.
Sicherheit

Betrüger versenden E-Mails, die es auf Ihre Daten und Ihr Geld abgesehen haben. Wie Sie Phishing-E-Mails erkennen und sich schützen.
Sicherheit im Urlaub

Diebstahlschutz für Smartphones, Schutz in offenen WLANs und Co: Worauf Sie beim Reisen achten sollten, um böse Überraschungen zu vermeiden.
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…