Heimnetzwerk

Teil 3: Richtig vernetzen: Gemeinsam ins Internet, Teil 1

19.12.2005 von Redaktion pcmagazin und Michael Seemann

ca. 0:45 Min
Ratgeber
  1. Richtig vernetzen: Gemeinsam ins Internet, Teil 1
  2. Teil 2: Richtig vernetzen: Gemeinsam ins Internet, Teil 1
  3. Teil 3: Richtig vernetzen: Gemeinsam ins Internet, Teil 1
  4. Teil 4: Richtig vernetzen: Gemeinsam ins Internet, Teil 1

Um den DSL-Zugang im Router einzurichten, benötigen Sie die Zugangsdaten Ihres Providers. Stellen Sie dann eine Verbindung zum Router her, um die Einstellungen vorzunehmen.

Richtig vernetzen: Gemeinsam ins Internet, Teil 1
© Archiv

Öffnen Sie Ihren Browser und geben Sie die Webadresse des Routers ein, die Sie in seinem Handbuch finden. Im Falle des Routers von Trust lautet sie "10.0.0.2", bei Netgear-Geräten in der Regel "192.168.0.1", bei der Fritz!Box "192.168.178.1". Im Anschluss daran werden ein Benutzername und ein Kennwort erfragt. Auch diese Daten liefert Ihnen das Handbuch. Schließlich erscheint die Benutzeroberfläche des Routers. Der Router von Trust bietet eine Schaltfläche namens "Automatic Setup". Ein Klick darauf, und schon lassen sich im folgenden Fenster die Zugangsdaten Ihres Providers eintragen. Ein Klick auf "Save Settings" und der Router stellt die Online-Verbindung her.

Falls Sie einen DSL-Zeittarif nutzen, müssen Sie den Router so einstellen, dass er nach kurzer Zeit ohne Online-Nutzung die Verbindung wieder kappt. Diese Einstellung heißt häufig "Idle Timeout", "Disconnect Timeout" oder ähnlich. Als Nutzer eines Zeittarifs ändern Sie den Wert, zum Beispiel auf eine Minute. Auch die Funktion "Automatic Reconnect", falls vorhanden, muss deaktiviert sein.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

WLAN Repeater von AVM

WLAN Repeater

So erhöhen Sie Ihre WLAN-Reichweite

Wer seine WLAN-Reichweite erhöhen will, der kommt um WLAN-Repeater nicht herum. Wir haben passend die richtigen Tipps für Ihr Heimnetzwerk.

Cloud

Smartphone, PC & Co.

So richten Sie Ihren Drucker im Netzwerk ein

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, Drucker an mehrere PCs, Smartphones oder Tablets anzubinden. Auch ohne festes Netzwerk hat man Möglichkeiten,…

WLAN-Empfang verbessern

Empfang verbessern

So erhöhen Sie die WLAN-Reichweite: 3 Tipps

Ein WLAN-Netz sollte zuhause alle Räume abdecken. Wenn die drahtlose Verbindung nicht reicht, verbessern diese 3 Lösungen den WLAN-Empfang.

Fritzbox 7490

UPnP aktivieren

Fritzbox - UPnP-Server einrichten - so geht's

Wir zeigen, wie Sie UPnP (Universal Plug and Play) auf der Fritzbox aktivieren und einen Media-Server einrichten können.

dLAN 500 WiFi Starter Kit

Kauf, Standards und Co.

Powerline-Adapter: 7 Tipps zum Netzwerk über die Steckdose

Wir geben 7 Tipps zu Powerline-Netzwerken und verraten, worauf Sie beim Kauf und Einsatz der Adapter achten müssen.