Der Weg ist das Ziel

Teil 3: Online-Routenplaner im Test

Immerhin bietet Mappy als einziger unter den getesteten Diensten die kostenlose Option, einen Online-Link zur ermittelten Route auf einen Pocket PC zu übertragen. Bei Falk gibt es diesen Service nur als kostenpflichtigen "Premium"- Dienst. Dabei wird die Routenbeschreibung für einen Euro pro Abruf oder pauschal für 7 Euro pro Jahr auf den PDA exportiert. Falk hat die meisten Funktionen zum Speichern und Versenden auf seinen Seiten integriert. Ein Online-Link zur berechneten Strecke lässt sich komfortabel per E-Mail an Freunde oder Geschäftspartner senden, um ihnen beispielsweise den Weg zur Wohnung oder zum Büro zu übermitteln.

© Archiv

Auch Mappy und ViaMichelin bieten diese Funktion. Die drei Dienste erlauben außerdem das Speichern von Routen, nachdem sich der Anwender registriert und einen persönlichen Zugang erhalten hat. Falk stellt sogar getrennte Bereiche zur Verfügung, in denen Routen und Karten gespeichert werden.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Für Android, iPhone, iPad & Co.

Es gibt keine Whatsapp-Alternative? Quatsch! Diese Messenger-Apps für Android, iOS und PC sind der perfekte Ersatz.
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!
Firefox, Chrome und Internet Explorer

Egal ob Firefox, Chrome oder Internet Explorer - auch aktuelle Browser haben immer wieder mit Problemen zu kämpfen. Wir haben Lösungen für 11 gängige…
Meta-Cloud

Diese Meta-Dienste und Cloud-Tools fassen kostenlosen Cloud-Speicher von Google, Dropbox und Co. zusammen - oft besser als das Original.