Frischzellenkur

Teil 3: Notebooks aufrüsten

15.1.2007 von Redaktion pcmagazin

ca. 1:00 Min
Ratgeber
  1. Notebooks aufrüsten
  2. Teil 2: Notebooks aufrüsten
  3. Teil 3: Notebooks aufrüsten
  4. Teil 4: Notebooks aufrüsten
  5. Teil 5: Notebooks aufrüsten
  6. Teil 6: Notebooks aufrüsten
  7. Teil 7: Notebooks aufrüsten
  8. Teil 8: Notebooks aufrüsten

Der Arbeitsspeicher gehört neben der Harddisk zu den einfacheren Dingen, die Sie bei einem Notebook aufrüsten können. Fast alle Notebooks sind mit einem oder zwei Steckplätzen bestückt. In diese Sockel können Sie neue Speichermodule einsetzen. Das Einzige, wasSie beachten müssen, ist die Art des Speichers. Es gibt bei Notebooks grundsätzlich drei unterschiedliche Typen: DDR2-SDRAM, DDR-SDRAM und SDRAM. Alle Versionen sind zueinander nicht kompatibel. Sie müssen beim Kauf also darauf achten, welchen Typ Sie benötigen und darüber hinaus, mit welcher Taktrate der verbaute Speicher arbeitet. Sie müssen also vor dem Kauf einesweiteren Moduls überprüfen, ob Sie ein PC3200, PC4200 oder etwas ähnliches benötigen.

Notebooks aufrüsten
Kleine filigrane Arretierungen sichern die Tastatur. Um an die Elemente unterhalb der Tastatur heranzukommen, müssen diese Nasen zurückgeschoben werden.
© Archiv

Bekommen Sie kein passendes Modul für Ihr Notebook, können Sie auf ein Modul gleichen Typs mit einer Nummer größer zurückgreifen, da es auch mit geringeren Taktraten kommunizieren kann.

Notebooks aufrüsten
Die Piktogramme auf der Rückseite kennzeichnen die Schrauben, die Sie zum Ausbau der Tastatur zuvor entfernen müssen.
© Archiv

Der Austausch des Speichers ist meist sehr einfach. Doch nicht immer bieten alle Hersteller die Möglichkeit, nach dem Entfernen einer Abdeckung direkt auf die Module zuzugreifen. Manchmal verstecken sich die Steckplätze unter der Tastatur. Dann ist etwas Fingerspitzengefühl gefragt. Häufig fixieren kleine filigrane Arretierungen die Tastatur, die Sie mit einem kleinen Schraubendreher zurückdrücken und anschließend die Tastatur entnehmen.

Doch achten Sie dabei auf die Anschlussleitung der Tastatur, dass sie nicht knickt oder einreißt. Nach dem Entfernen der Tastatur ist häufig noch eine Abschirmung über den elektronischen Bauteilen vorhanden. Die müssen Sie ebenfalls entfernen, um an die Speichermodule zu kommen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Ultraschnelle Doppelfunker

WLAN erweitern

Alter Router als Hotspot am Powerline-Adapter

Vergrößern Sie Ihr WLAN, indem Sie einen zweiten WLAN-Router als Hotspot an einem Powerline-Adapter betreiben.

Notebook Sommer Tipps

Kühlen, reinigen und mehr

Notebook fit für den Sommer machen: 8 Tipps

Der Sommer setzt Notebooks zu. Wir geben Tipps, wie Sie Laptops reinigen und sauber halten, und zudem vor der Sommerhitze schützen können.

PC aufrüsten - Rechner CPU Einbau (Symbolbild)

RAM, SSD, HDD, CPU & GPU

PC aufrüsten: Darauf müssen Sie achten

Ihr PC ist langsam? Kein Problem: Selbst ohne großes Fachwissen können Sie PCs aufrüsten – und das so günstig wie lange nicht mehr.

Netbook

Windows zu langsam?

Alte Rechner mit Linux wieder fit machen - Anleitung

Ein aktuelles Windows lässt sich auf einem alten PC, Notebook oder Netbook kaum noch betreiben. Wegwerfen? Nein, installieren Sie Bodhi Linux.

Acer-Aspire

Entscheidungshilfe

Tablet oder Laptop kaufen? Das sind die Vor- und Nachteile

Wer einen neuen Mobilcomputer kaufen will, steht vor der Frage: reicht ein Tablet oder soll es ein Laptop sein? Wir helfen bei der Kaufentscheidung.