Kehrwochen unter Windows

Teil 2: Windows entschlacken

Der Name des kostenlosen Tools CCleaner ist Programm: "C" steht für "crap", das englische Wort für Schrott oder Mist. Die Anwendung durchsucht Ihr System nach Datenmüll und löscht entsprechende Verzeichnisse und Dateien mit einem Klick.

© Archiv

Der kostenlose Systemreiniger CCleaner funktioniert auch ohne die Toolbar von Yahoo!.

Sie finden CCleaner im Internet unter der Web-Adresse http://www.ccleaner.com/download/. Gleich zu Beginn wählen Sie als Installationssprache "Deutsch", und nach einem Klick auf "OK" begrüßt Sie der Installations-Assistent.

Gehen Sie auf "Weiter" und stimmen Sie dem Lizenzabkommen mit "Annehmen" zu. Wenn Sie nun "Weiter" wählen, erscheint das Fenster "Installationseinstellungen". Wer auf die Yahoo!-Toolbar verzichten möchte, sollte den Haken vor der letzten Option "Füge CCleaner Yahoo! Toolbar hinzu" entfernen.

Gehen Sie auf "Installieren" und beenden Sie den Assistenten mit einem Klick auf "Fertig stellen". Im nächsten Schritt starten Sie CCleaner und prüfen, ob die Hersteller bereits eine neue Version der Software bereitstellen.

© Archiv

Auch bei CCleaner sollte man ab und zu nach neuen Updates sehen.

Öffnen Sie CCleaner über das neu angelegt Desktop-Symbol oder mit "Start/Alle Programme/ CCleaner/CCleaner". Im Hauptfenster des Tools klicken Sie rechts unten auf den blauen Link "Jetzt nach Updates suchen...".

Im Browser öffnet sich eine englischsprachige Webseite, die zur aktuellen Version von CCleaner gratuliert. Falls es eine aktuellere gibt, folgen Sie dem angegebenen Link, laden die Setup-Datei auf den Desktop herunter und starten sie.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

So geht's

Sie wollen ein Programm neu installieren, finden aber den Lizensschlüssel nicht? Wir zeigen Ihnen wie Sie den Programmkey bequem auslesen können.
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
7 Tipps

Was tun, wenn Windows 10 langsam startet? Unsere 7 Tipps für ein schnelleres Booten lassen das System merklich schneller hochfahren.
Administrative Laufwerksfreigabe

Wir zeigen, wie Sie Admin-Freigaben unter Windows 10 und 8.1 einrichten. Damit greifen Sie unkompliziert auf Laufwerke im Heimnetzwerk zu.
Direkt auf den Desktop

Die automatische Anmeldung in Windows 10 spart Zeit. Wir zeigen, wie Sie Ihren PC oder Laptop nach dem Booten ohne Passwort nutzen können.