VideoWave Movie Creator Lite Edition

Teil 2: VideoWave Movie Creator: In eigener Regie

27.2.2008 von Redaktion pcmagazin und Margrit Lingner

ca. 1:10 Min
Ratgeber
  1. VideoWave Movie Creator: In eigener Regie
  2. Teil 2: VideoWave Movie Creator: In eigener Regie
  3. Teil 3: VideoWave Movie Creator: In eigener Regie

Am Anfang aller Arbeit mit VideoWave Movie Creator steht der Import Ihres Filmmaterials.

VideoWave Movie Creator: In eigener Regie
© Archiv

Verbinden Sie Ihre Digitalkamera mit Ihrem PC und starten Sie VideoWave Movie Creator. Um Ihr Filmmaterial auf den PC zu übertragen, wählen Sie im Startfenster des Programms den Eintrag "Vereinfachtes Aufzeichnen".

Im linken Fensterbereich sehen Sie in einer Art Aufgabenleiste die unterschiedlichen Schritte für die Filmübertragung. Wählen Sie im mittleren Fensterbereich die Quelle, also Ihren Camcorder per Mausklick auf das Symbol "DV-Camcorder" aus und klicken Sie auf "Weiter".

Im nächsten Schritt legen Sie Aufzeichnungseinstellungen fest. Sie bestimmen dort unter anderem, in welchen Ordner VideoWave die aufgezeichneten Filmdateien sichern soll. Standardmäßig ist hier der Ordner "Eigene Dateien" eingestellt. Legen Sie außerdem über die Kontrollbox "Höchstdauer" die maximale Aufzeichnungsdauer für Ihr Videomaterial fest oder überlassen Sie die Aufzeichnung des Materials dem Programm und der Funktion "Smart Multifile". Diese sorgt dafür, dass speicherintensive AVI-Dateien gegebenenfalls in mehrere Teildateien aufgeteilt werden. Aktivieren Sie ferner die Option "Video automatisch in Szenen aufteilen", um die automatische Szenenerkennung des Programms zu starten. Wählen Sie "OK"; wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben.

Im Filmfenster im mittleren Fensterbereich wird Ihr Videomaterial abgespielt. Unterhalb dieses Filmfensters finden Sie Steuerelemente zum Vor- und Zurückspulen sowie Start-, Wiedergabe- und Pausetasten. Spielen Sie ihr Video bis zu der Stelle, die Sie auf den PC übertragen wollen. Wählen Sie die Schaltfläche "Aufzeichnung beginnen", um die Übertragung zu starten.

Mit Klick auf "Aufzeichnung beenden" schließen Sie die Datenübertragung. Die Filmdatei wird in dem festgelegten Ordner abgelegt, sobald Sie auf die Schaltfläche "Fertig" klicken.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Mit unseren Tipps schießen Sie im Winter bessere Fotos.

Licht, Kälte und mehr

Fotografieren im Winter: 9 Tipps für bessere Fotos

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.

So kündigen Sie Ihre ADAC-Mitgliedschaft online per E-Mail.

Automobilclub

ADAC-Mitgliedschaft kündigen: So einfach geht's online…

Wer seine ADAC-Mitgliedschaft kündigen möchte, bekommt hier aktuelle Tipps. Wir zeigen Ihnen, wie das online per Formular oder E-Mail möglich ist.

Netflix

Kosten, Apps, Kündigung und Co.

10 wichtige Fragen zu Netflix in Deutschland

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.

PC & Laptop kühlen

BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

PC-Lüfter leiser machen: Diese 6 Tipps helfen

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.

Rainbow Six: Siege (PC, PS4, Xbox One)

PC, PS4, Xbox One & Co.

Spiele-Releases 2015 - diese Games erscheinen im Dezember

Die Spiele-Releases im Dezember 2015 bieten wieder spannende Neuheiten für PC, PS4, Xbox One und mehr.