Tuning-Tool

Teil 2: Tuning-Tools: Optimier mich!

Im XP-Tuner pro können Sie entscheiden, was Sie optimieren wollen: Im Verzeichnis "System- Einstellungen und Optimierung" finden Sie den "System-Tweaker", der alle Tuning-Optionen in Reitern auflistet. Am einfachsten ist es, den eingebauten Assistenten zu nutzen.

Tuning-Tools: Optimier mich!

© Archiv

Klicken Sie auf "Assistenten einrichten und benutzen" und wählen Sie den "OptimizeMe!- Assistent" aus. Sobald Sie auf den Zauberhut geklickt, und einmal "Weiter" gedrückt haben, können Sie den Assistenten konfigurieren. Er schlägt Ihnen Optimierungen vor. Klicken Sie auf das "+" neben "Mögliche Optimierungen" und wählen Sie die Dienste aus, die Sie nicht brauchen. Sobald Sie fertig sind, klicken Sie auf "Weiter". Mit "Fertigstellen" setzt XP-Tuner PRO die Optimierungen um.

Setzen Sie einen Haken vor "Dieses System ist ein Notebook. Ich möchte Akku-Laufzeit sparen" Das Tool optimiert dann den Stromverbrauch.

Sollten Dienste nicht mehr laufen, verwenden Sie den "'Windows-Standard'-Assistent" im Verzeichnis "System-Einstellungen und Optimierung". Er stellt die Einstellungen wieder auf die ursprünglichen Werte zurück.

Mehr zum Thema

Mit unseren Tipps schießen Sie im Winter bessere Fotos.
Licht, Kälte und mehr

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.
SEPA-Überweisungen: Fragen und Antworten zur SEPA-Umstellung.
FAQ zu IBAN, Überweisung & Co.

Die SEPA-Umstellung bringt IBAN, BIC und mehr für Überweisungen. Unser FAQ beantwortet alle wichtigen Fragen.
Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Tipps zum leisen PC
BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.