Extra eingebunden

Teil 2: Tuning: 60 Profi-Plug-Ins

13.3.2007 von Redaktion pcmagazin

ca. 1:05 Min
Ratgeber
  1. Tuning: 60 Profi-Plug-Ins
  2. Teil 2: Tuning: 60 Profi-Plug-Ins
  3. Teil 3: Tuning: 60 Profi-Plug-Ins
  4. Teil 4: Tuning: 60 Profi-Plug-Ins
  5. Teil 5: Tuning: 60 Profi-Plug-Ins
  6. Teil 6: Tuning: 60 Profi-Plug-Ins
  7. Teil 7: Tuning: 60 Profi-Plug-Ins
  8. Teil 8: Tuning: 60 Profi-Plug-Ins
  9. Teil 9: Tuning: 60 Profi-Plug-Ins
  10. Teil 10: Tuning: 60 Profi-Plug-Ins
  11. Teil 11: Tuning: 60 Profi-Plug-Ins
  12. Teil 12: Tuning: 60 Profi-Plug-Ins
  13. Teil 13: Tuning: 60 Profi-Plug-Ins

In Sachen Erweiterbarkeit ist beim Windows Explorer vor allem das Kontextmenü im Visier. Sie öffnen es durch einen Rechtsklick auf einen Dateieintrag oder ein Verzeichnis. Allerdings sind die Kontextmenüs nach der Windows-Installation nicht optimal eingerichtet.

Tuning: 60 Profi-Plug-Ins
GetFoldersize: Das Tool vereinfacht die Suche nach Speicherplatzfressern und zeigt sie an.
© Archiv

So fehlen nützliche Einträge zum Ein- und Auspacken oder Verschlüsseln von Dateien oder eine Größensummierung für Unterverzeichnisse. Mit ein wenig Zeitaufwand und den richtigen Tools ersparen Sie sich künftig unnötige Mausklicks. Dazu gehören Archivfunktionen, ein automatischer Dateiabgleich oder eine verbesserte Kopierroutine.

Für die Zusatz-Tools für den Windows Explorer gibt es kein einheitliches Installations- Procedere – es handelt sich durchweg um eigenständig lauffähige Programme. Es genügt, die gewünschte Erweiterung mit einem Doppelklick im Windows Explorer zu starten und dem Setup-Assistenten zu folgen.

Auch mit zusätzlichen Befehlen unter dem Punkt "Senden an" im Kontextmenü ersparen Sie sich viele Mausklicks. Um "Senden an" mit eigenen Zielen zu erweitern, an die Sie Daten schicken möchten, brauchen Sie kein Zusatz-Tool. Passen Sie die unter "Senden an" aufgeführten Einträge im Ordner "SentTo" in Ihrem Benutzerverzeichnis unter "Dokumente und Einstellungen" an. Wenn Sie nach dem SentTo-Ordner suchen, markieren Sie unter "Weitere Optionen" den Punkt "Versteckte Elemente durchsuchen" und wählen Sie in den Treffern den SendTo-Ordner mit Ihrem Benutzernamen. Legen Sie nun Verknüpfungen zu den gewünschten Programmen an.

Das ist nützlich, wenn Sie ein Dateiformat mit verschiedenen Programmen öffnen möchten. Benennen Sie die Verknüpfungen so um, wie sie später im Kontextmenü erscheinen sollen. Verknüpfungen zu weiteren Laufwerken lassen sich dort ebenfalls anlegen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Lizenzschlüssel / Software-Produktschlüssel (Symbolbild)

So geht's

Lizenzschlüssel auslesen und Software neu installieren

Sie wollen ein Programm neu installieren, finden aber den Lizensschlüssel nicht? Wir zeigen Ihnen wie Sie den Programmkey bequem auslesen können.

Excel: Nur jede n-te Zelle addieren

Office-Tipps für Einsteiger

Excel: Nur jede n-te Zelle addieren

Nicht selten muss man aus Spalten oder Zeilen nur jede zweite, dritte, vierte ... Zelle addieren. Mit einer Formel geht das sehr einfach.

PC schneller machen: Tuning für RAM & CPU

PC-Leistungstest

Die besten Benchmark-Tools, die Ihren PC ausreizen

Wie stark ist Ihr PC? Aufschluss geben Benchmarks. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Tools und Downloads Sie Ihren PC einem fordernden Leistungstest…

Gimp,Tricks,Bilderbearbeitung,Tipps,Tutorial

Photoshop-Alternative

Gimp Tutorial: Erste Schritte für bessere Bilder

Das Bildbearbeitungsprogramm Gimp ist eine kostenlose, komfortabele Alternative zu Photoshop. In unserem Tutorial geben wir Tipps für Einsteiger.

Outlook-Tipps

Outlook funktioniert nicht mehr

Outlook reparieren: 7 Tipps, die typische Probleme lösen

Outlook startet nicht oder stürzt immer wieder ab? Das können Sie reparieren! Diese 7 Tipps helfen, wenn Outlook nicht funktioniert.