Brückenbauer

Teil 2: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis

17.11.2006 von Redaktion pcmagazin und Jörg Knitter

ca. 1:00 Min
Ratgeber
  1. Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  2. Teil 2: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  3. Teil 3: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  4. Teil 4: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  5. Teil 5: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  6. Teil 6: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  7. Teil 7: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  8. Teil 8: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  9. Teil 9: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  10. Teil 10: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  11. Teil 11: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  12. Teil 12: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  13. Teil 13: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
  14. Teil 14: Multimedia Heimvernetzung in der Praxis

Philips Streamium SLA5520Der Wireless Music Adapter von Philips erinnert vom Display und der Firmware her an den Terratec NOXON 1, die Gesamtoptik ist jedoch edler. Zudem unterstützt das Philips-Produkt im Gegensatz zum NOXON 1 auch WPA-Verschlüsselung.

Multimedia Heimvernetzung in der Praxis
Philips Streamium SLA 5520 erinnert von der Menüführung her an den NOXON1, bietet aber mehr und sieht schicker aus.
© Archiv

Philips liefert nicht den TwonkyVision-UPnPServer mit, sondern einen selbst entwickelten Media Manager, der u.a. das komfortable Anlegen von Wiedergabelisten und Favoriten per Drag & Drop erlaubt. Des Weiteren sorgt die Software dafür, dass auf eine gerade eingelegte CD/DVD oder einen USB-Stick sofort über den Streamium-Menüpunkt Wechselmedien zugegriffen werden kann. Die Titel werden, sofern sie aus der Datenbank und nicht von einem Wechselmedium kommen, alphabetisch und nach Interpret, Album etc. sortiert angezeigt, das Scrollen in der Liste Song-für-Song ist jedoch etwas träge.

Von ID3Tags werden lediglich Titel, Interpret und Album ausgelesen, Spulen ist nicht möglich. Beim Internet-Radio geht Philips einen etwas eigensinnigen Weg: Man muss sich zuerst beim Club Philips registrieren, um grundlegenden Zugriff auf Webradios zu erhalten und Favoriten über die Club-Webseite anlegen zu können. Letzteres erfolgt derzeit über eine manuelle URL-Eingabe, während man bei den vorgegebenen Webradios eine teilweise kostenpflichtige Auswahl der Anbieter BlueBeat, Live365, radioio und vTuner erhält. Die wichtigsten Funktionen des Pinnacle Sound-Bridge Radios sind über Knöpfe und Regler zu erreichen.

Preis: 129 EuroFunktionen: Netzwerk-Wiedergabe, Internet-RadioDigital-Anschlüsse: optisch/koaxialNetzwerk: WLAN (WEP, WPA)Formate: MP3, WMA, WMA-DRM (über WMC)Protokoll: UPnP-AV, WMC

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

WLAN Repeater von AVM

WLAN Repeater

So erhöhen Sie Ihre WLAN-Reichweite

Wer seine WLAN-Reichweite erhöhen will, der kommt um WLAN-Repeater nicht herum. Wir haben passend die richtigen Tipps für Ihr Heimnetzwerk.

Cloud

Smartphone, PC & Co.

So richten Sie Ihren Drucker im Netzwerk ein

Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, Drucker an mehrere PCs, Smartphones oder Tablets anzubinden. Auch ohne festes Netzwerk hat man Möglichkeiten,…

WLAN-Empfang verbessern

Empfang verbessern

So erhöhen Sie die WLAN-Reichweite: 3 Tipps

Ein WLAN-Netz sollte zuhause alle Räume abdecken. Wenn die drahtlose Verbindung nicht reicht, verbessern diese 3 Lösungen den WLAN-Empfang.

Fritzbox 7490

UPnP aktivieren

Fritzbox - UPnP-Server einrichten - so geht's

Wir zeigen, wie Sie UPnP (Universal Plug and Play) auf der Fritzbox aktivieren und einen Media-Server einrichten können.

dLAN 500 WiFi Starter Kit

Kauf, Standards und Co.

Powerline-Adapter: 7 Tipps zum Netzwerk über die Steckdose

Wir geben 7 Tipps zu Powerline-Netzwerken und verraten, worauf Sie beim Kauf und Einsatz der Adapter achten müssen.