Impotent durch WLAN?

Teil 2: Impotent durch Datenfunk?

Strahlung wird nicht nur in Watt pro Quadratmeter gemessen, sondern auch als Leistung, die vom menschlichen Körper aufgenommen wird und nachweislich zur Wärmeentwicklung führt. Die internationale Strahlenschutzorganisation ICNIRP empfiehlt den Messwert SAR (Spezifische Absorptionsrate), der in Watt pro Kilogramm angegeben wird. Bislang wird der Messwert nur bei Handys genutzt. Dort soll er 2 W/kg nicht überschreiten, die Strahlung der meisten Handys liegt weit darunter. Doch Vorsicht: Achten Sie auf die maximalen SAR-Werte. Sie werden in der höchsten Leistungsstufe zum Beispiel bei schlechten Verbindungen erreicht. Verbraucherschützer empfehlen hier Werte zwischen 0,2 und 0,8 W/kg

© Archiv

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Licht, Kälte und mehr

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.
FAQ zu IBAN, Überweisung & Co.

Die SEPA-Umstellung bringt IBAN, BIC und mehr für Überweisungen. Unser FAQ beantwortet alle wichtigen Fragen.
Kosten, Apps, Kündigung und Co.

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.