Layouten wie ein Profi

Teil 2: Calamus SL 2003 SE

Dass mit Calamus professionelles Arbeiten möglich ist, möchte man beim Anblick der Oberfläche gar nicht glauben: Der Schwarz-Weiß- Look sowie die simplen Icons und Leisten wirken beim ersten Start sehr altbacken und ungewohnt. Sie sind ein Überbleibsel aus den "ST-Tagen" der Software, da Calamus ursprünglich einmal für den Atari ST entwickelt wurde. Dafür sind sie übersichtlich - und genau das ist der große Vorteil von Calamus. Die gute Übersicht macht sich bezahlt, sobald man sich an die Steuerung gewöhnt hat. Bis das geschehen ist, wird allerdings einige Zeit vergehen, da die Benutzerführung völlig anders als bei Windows ist.

Calamus SL 2003 SE

© Archiv

Sie schließen beispielsweise Fenster mit einem Klick auf das Kreuz in der linken oberen Ecke und nicht, wie bei Windows üblich, über die rechte obere Ecke. Damit konfrontiert Sie Calamus gleich nach dem Start - erst nach einem Klick auf das Kreuz links oben verschwindet der Begrüßungstext.

Mehr zum Thema

Mit unseren Tipps schießen Sie im Winter bessere Fotos.
Licht, Kälte und mehr

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.
Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Amazon Blitzangebote
Schnäppchenjäger aufgepasst!

Die Amazon-Blitzangebote und Deals des Tages: Lautloser Mini-PC, Smartphones mit Android 8.1, Bluetooth-Kopfhörer, WLAN-ac-Stick und mehr.
Tipps zum leisen PC
BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.