Fotos im Handy bearbeiten und verbessern

Teil 2: 60-Minuten-Workshop: Bildbearbeitung mit dem Handy

3.4.2008 von Redaktion pcmagazin und Margrit Lingner

ca. 1:35 Min
Ratgeber
  1. 60-Minuten-Workshop: Bildbearbeitung mit dem Handy
  2. Teil 2: 60-Minuten-Workshop: Bildbearbeitung mit dem Handy
  3. Teil 3: 60-Minuten-Workshop: Bildbearbeitung mit dem Handy
  4. Teil 4: 60-Minuten-Workshop: Bildbearbeitung mit dem Handy

Schritt 1: Verbindung vom Handy zum PC

Um eine Bildbearbeitung auf Ihr Handy zu bringen, müssen Sie Ihr Handy mit dem PC verbinden. Verfügen Sie über ein Datenkabel, stellen Sie die Verbindung zum PC damit her. Arbeiten Sie beispielsweise mit einem Notebook mit Bluetooth, können Sie das Handy drahtlos via Bluetooth mit dem Computer verbinden.

Handy-Fotos bearbeiten (60-Minuten-Workshop)
Wählen Sie die gewünschte Aufgabe aus, indem Sie auf das Anwendungssymbol klicken.
© Archiv

Egal, auf welche Weise Sie die Verbindung zwischen Handy und PC herstellen, bietet es sich an, die mit dem Handy mitgelieferte Software zu installieren. Der Zugriff auf das Handy und auf Daten auf dem PC ist damit komfortabler. Wollen Sie Bluetooth nutzen, schalten Sie auf beiden Geräten die Bluetooth- Funktion ein und starten Sie in Windows die Suche nach einem Bluetooth-Gerät.

Wird Ihr Handy von Windows erkannt, bestätigen Sie die Verbindungsanfrage auf dem Handy und starten die Verbindungssoftware Ihres Handys auf dem PC. Klicken Sie dazu zum Beispiel bei Nokia-Handys auf die Schaltfläche Verbinden. Ist die Verbindung hergestellt, wählen Sie - in der Nokia PC Suite für Symbian- Handys - den Eintrag Anwendungen installieren und klicken im nächsten Dialog auf den Namen der Bildbearbeitung, also etwa auf mobile_photosuite.

Schritt 2: Programm installieren

Die Installation des Programms müssen Sie auf Ihrem Handy bestätigen. Danach ist das Programm über den Programm-Manager des Handys erreichbar.

Handy-Fotos bearbeiten (60-Minuten-Workshop)
Am einfachsten installieren Sie die Bildbearbeitung über die Handy-eigene Software, hier die Nokia-Suite.
© Archiv

Wenn Sie die Installation der Handy- Software auf Ihrem PC starten, bestätigen Sie auf Ihrem mobilen Gerät, dass Sie mit der Installation des Programms einverstanden sind. Auf dem Handy-Display werden dann Details zu dem Programm und der Installation angezeigt.

Arbeitet Ihr Handy mit einer zusätzlichen Speicherkarte, müssen Sie den Speicherort für das Programm festlegen. Bestimmen Sie anschließend, auf welchem Speicher die Software gesichert werden soll. Dies kann der Telefonspeicher oder eine zusätzliche Speicherkarte sein. Wählen Sie den entsprechenden Speicherort auf dem Handy-Display aus.

An einem Balken können Sie den Fortschritt der Installation verfolgen. Sie erhalten außerdem eine Meldung, wenn die Installation erfolgreich war. Um die Bildbearbeitung zu starten, klicken Sie im Handy-Menü zunächst auf den Eintrag Programme und anschließend auf den Programm-Namen.

Weiter geht's auf der nächsten Seite mit der Bildbearbeitung im Handy.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Lizenzschlüssel / Software-Produktschlüssel (Symbolbild)

So geht's

Lizenzschlüssel auslesen und Software neu installieren

Sie wollen ein Programm neu installieren, finden aber den Lizensschlüssel nicht? Wir zeigen Ihnen wie Sie den Programmkey bequem auslesen können.

Excel: Nur jede n-te Zelle addieren

Office-Tipps für Einsteiger

Excel: Nur jede n-te Zelle addieren

Nicht selten muss man aus Spalten oder Zeilen nur jede zweite, dritte, vierte ... Zelle addieren. Mit einer Formel geht das sehr einfach.

PC schneller machen: Tuning für RAM & CPU

PC-Leistungstest

Die besten Benchmark-Tools, die Ihren PC ausreizen

Wie stark ist Ihr PC? Aufschluss geben Benchmarks. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Tools und Downloads Sie Ihren PC einem fordernden Leistungstest…

Gimp,Tricks,Bilderbearbeitung,Tipps,Tutorial

Photoshop-Alternative

Gimp Tutorial: Erste Schritte für bessere Bilder

Das Bildbearbeitungsprogramm Gimp ist eine kostenlose, komfortabele Alternative zu Photoshop. In unserem Tutorial geben wir Tipps für Einsteiger.

Outlook-Tipps

Outlook funktioniert nicht mehr

Outlook reparieren: 7 Tipps, die typische Probleme lösen

Outlook startet nicht oder stürzt immer wieder ab? Das können Sie reparieren! Diese 7 Tipps helfen, wenn Outlook nicht funktioniert.