Windows Modding

Teil 17: Windows-Desktop mit Tools verschönern

Wenn Sie das Schwarz des Windows-Boot-Screens deprimiert, können Sie diesen Bildschirm mit dem Tool BootSkin verändern. Das Programm bietet Ihnen eine Auswahl von Bildschirmen an. Weitere finden Sie auf der Site www.wincustomize. com. Diese Site erreichen Sie mit einem Druck auf den Menü-Eintrag Browse Boot Screen Library. Vorsicht ist allerdings angebracht. Bei der Benutzung von BootSkin kann es Start-Probleme geben. Auf der Web-Site des Tools (www.stardock.com) finden Sie weitere Versionen von BootSkin, die möglicherweise so ein Startproblem beseitigen.

© Archiv

BootSkin 1.05a

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

So geht's

Sie wollen ein Programm neu installieren, finden aber den Lizensschlüssel nicht? Wir zeigen Ihnen wie Sie den Programmkey bequem auslesen können.
Office-Tipps für Einsteiger

Nicht selten muss man aus Spalten oder Zeilen nur jede zweite, dritte, vierte ... Zelle addieren. Mit einer Formel geht das sehr einfach.
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
Direkt auf den Desktop

Die automatische Anmeldung in Windows 10 spart Zeit. Wir zeigen, wie Sie Ihren PC oder Laptop nach dem Booten ohne Passwort nutzen können.
Video
Outlook funktioniert nicht mehr

Outlook startet nicht oder stürzt immer wieder ab? Das können Sie reparieren! Diese 7 Tipps helfen, wenn Outlook nicht funktioniert.