Sorgen-Paket 2

Teil 12: Troubleshooting nach Windows-Update

Wer ein System neu installieren muss, kennt den Ärger: Erst das Betriebssystem einspielen und dann zig MByte Patches. Bedeutet das im Fall von Windows XP, dass man beide Service Packs installieren muss? Nein. Es reicht theoretisch, wenn Sie das Service Pack 2 auf ein ungepatchtes Windows aufspielen. Damit ist die Update-Arbeit erledigt. Microsoft empfiehlt allerdings das Update über ein möglichst aktuelles Windows. Damit kann das Update nicht an Fehlern des ursprünglichen Windows XP scheitern.

Troubleshooting nach Windows-Update

© Archiv

Mehr zum Thema

Mit unseren Tipps schießen Sie im Winter bessere Fotos.
Licht, Kälte und mehr

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.
SEPA-Überweisungen: Fragen und Antworten zur SEPA-Umstellung.
FAQ zu IBAN, Überweisung & Co.

Die SEPA-Umstellung bringt IBAN, BIC und mehr für Überweisungen. Unser FAQ beantwortet alle wichtigen Fragen.
Netflix
Streaming

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Tipps zum leisen PC
BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
SSD Mythen Tipps
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.