Aus XP Home wird XP Pro

Teil 10: Aus XP Home wird XP Pro

Mit den in diesem Beitrag vorgestellten Kniffen lassen sich viele, jedoch nicht alle versteckten Merkmale von Windows XP Professionell aktivieren. Verzichten müssen Sie auf die Dual-Prozessor-Unterstützung, von der allerdings nur die allerwenigsten Programme tatsächlich Gebrauch machen. Auch die Unterstützung für Offline-Dateien lässt sich nicht nachrüsten. Diese Funktion sorgt im Netzwerk durch einen automatischen Datenabgleich dafür, dass Anwender immer mit der aktuellsten Version einer Datei arbeiten. Einschränkungen gibt es auch beim Mehrbildschirmbetrieb: Zwei Monitore können Sie nur dann verwenden, wenn der Treiber der Grafikkarte dies explizit unterstützt. Das ist beispielsweise bei Grafikkarten von Matrox der Fall. Ohne spezielle Treiber geht das nur bei Windows XP Professionell. Alternativ dazu bietet das Programm Maxivista (www. maxivista.de) die Möglichkeit, den Monitor eines zweiten Netz-PCs als Zweitbildschirm zu nutzen. Die Testversion lässt sich 30 Tage kostenlos ausprobieren.

© Archiv

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Licht, Kälte und mehr

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.
FAQ zu IBAN, Überweisung & Co.

Die SEPA-Umstellung bringt IBAN, BIC und mehr für Überweisungen. Unser FAQ beantwortet alle wichtigen Fragen.
Kosten, Apps, Kündigung und Co.

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.