Anleitung

Synology-NAS als iSCSI-Laufwerk einrichten

1.4.2015 von Michael Seemann

Die folgende Anleitung beschreibt am Beispiel einer NAS von Synology, wie Sie einen Teil des Netzspeichers als virtuelles iSCSI-Laufwerk für anderen Rechnern einrichten.

ca. 1:00 Min
Ratgeber
NAS, Netzwerkfestplatten, Synology, Synology Diskstation DS213
NAS von Synology: Wir zeigen, wie Sie die Netzwerkfestplatte als virtuelles iSCSI-Laufwerk einrichten.
© Synology

Um eine Synology-NAS als virtuelles iSCSI-Laufwerk einzurichten benötigt es 3 Schritte:

1. LUN-Typ wählen

Gehen Sie im Webmenü einer Synology-NAS in den Bereich Speicher- Manager/iSCSI-LUN. Da Sie nur einen Teil der verfügbaren Gesamtkapazität des NAS als SCSI-Speicher nutzen möchten, wählen Sie als LUN-Typ iSCSI-LUN (reguläre Dateien) aus. Die anderen LUN-Typen lassen sich nur anwählen, wenn Sie das gesamte NAS auf iSCSI umstellen. Dann verlieren Sie jedoch alle Daten, die bisher über SMB auf dem NAS verfügbar waren.

2. Größe der Speichers festlegen

Wählen Sie nun einen Namen für das LUN aus und von welchem Volume der Speicher für das LUN abgezwackt werden soll. Die Kapazität des LUNs sollte deutlich geringer sein als der des noch verfügbaren Speichers auf dem Volume. Da Sie bisher noch kein Target angelegt haben, wählen Sie unter Zuordnung iSCSITarget, dass sie noch ein neues iSCSITarget erstellen müssen.

Eigenschaften einrichten
Hier werden einem Volume mit 1733 verfügbaren GByte 100 GByte für ISCSI abgezwackt.
© Weka/ Archiv

3. LUN einem Target zuordnen

Mehr lesen

Kickstarter, Indiegogo & Co.

Die besten neuen Crowdfunding-Projekte

In den Einstellungen für das iSCSITarget aktivieren Sie die Authentifizierung mittels Challenge-Handshake Authentication Protocol, kurz: CHAP. Geben Sie einen Namen mit bis zu 12 Stellen und ein Passwort mit 12-15 Stellen ein. Jeder Windows-Client oder Initiator, der sich zukünftig mit dem iSCSI-Target verbinden möchte, muss sich dann zuerst mit diesen Zugangsdaten beim Target im NAS authentifizieren. Notieren Sie sich diese Zugangsdaten.

Im Anschluss legt das NAS den Speicherbereich (LUN) und das darauf zeigende iSCSI-Target an. Damit ist Ihr NAS für den iSCSI-Zugriff gerüstet.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Wir haben den Test zu 3D-Media-Player, der auch ISO-Dateien ausliest.

Testbericht

Eminent EM7385 - 3D-Media-Player im Test

Der Eminent EM7385 spielt alle relevanten HD-Video- und Audioformate ab - und gibt selbst als ISO-Dateien gesicherte Blu-rays ohne Ruckler aus dem…

Home Cloud mit Laptop, Smartphone, Tablet und WD Festplatte.

WD My Cloud, MyFritz & Co.

So richten Sie die Home Cloud ein

Wir zeigen, wie Sie Cloud-Server im Heimnetzwerk einrichten. Wir erklären Western Digital My Cloud, AVM MyFritz und Synology Quickconnect.

Heimnetz Profi-Tools

Windows-Tool

Network Scanner: Schneller Netzwerküberblick am PC

Welche Geräte sind aktuell mit welcher IP-Adresse im Heimnetz angemeldet? Diese Fragen beantwortet der Network Scanner in wenigen Sekunden.

Wireshark Anleitung

Anleitung

Wireshark: Netzwerk analysieren - so geht's

Unsere Wireshark Anleitung für Einsteiger zeigt, wie Sie mit dem Packet Sniffer das eigene Netzwerk analysieren.

dLAN 500 WiFi Starter Kit

Kauf, Standards und Co.

Powerline-Adapter: 7 Tipps zum Netzwerk über die Steckdose

Wir geben 7 Tipps zu Powerline-Netzwerken und verraten, worauf Sie beim Kauf und Einsatz der Adapter achten müssen.