FAQ

Starlink: Elon Musks Revolution des Internets? – Start im August 2021

Im August startet Starlink, der satellitenbetriebene Internetdienst von Elon Musk, in den Betrieb. Wie ist der aktuelle Stand des ambitionierten Projekts?

© SpaceX

Ist Starlink eine sinnvolle Alternative?

Schnelles Internet, immer und überall. Fortschrittliche Technologie, unabhängig von äußeren Umständen. Und das alles mit einem fairen Preismodell. Das soll Starlink, der satellitenbetriebene Internetdienst von Elon Musk, in Zukunft darstellen. Klingt fast zu gut, um wahr zu sein. Wie ist der aktuelle Stand des ambitionierten Projekts?

Was ist Starlink?

Starlink soll neue Maßstäbe für schnelle Internetnutzung setzen. Es bringt Highspeed-Internet in Gebiete, an die klassischen Modelle wie Glasfaser und 5G nicht herankommen. Das Projekt steht eng in Verbindung mit Musks SpaceX-Programm, das immer wieder Raketen und Satelliten in die Umlaufbahn schickt. Mit wachsender Satellitenzahl soll sich die Datengeschwindigkeit, Latenz und Betriebszeit stetig verbessern.

Die Latenz ist dabei deutlich niedriger als bei herkömmlichen Satelliten, da die Starlink-Satelliten näher an der Erde positioniert sind. In der Beta-Phase können Starlink-Nutzer Datengeschwindigkeiten von 50 Mbit/s bis 150 Mbit/s und Latenzzeiten von 20 ms bis 40 ms erwarten.

Wann startet Starlink?

Das System befindet sich momentan noch in der Beta-Phase und ist für eine begrenzte Auswahl an Testern verfügbar. Es kann also je nach Gebiet zu variierenden Geschwindigkeiten oder sogar Ausfällen kommen.

Ab August soll Starlink dann weltweit verfügbar sein. Bis dahin sollten also die größten Macken behoben sein. Auf der offiziellen Webseite von Starlink können Sie sich anmelden.

Wie viel kostet Starlink?

Aktuell kostet der Dienst 99 Euro im Monat, plus Anschaffungsgebühr von ca. 500 Euro für das Starlink-Kit – nicht gerade günstig. In Zukunft soll sich der Preis des Kits aber etwa halbieren.

Dennoch erscheint der Preis jetzt schon durchaus fair. Schließlich investierte Musk Milliarden in die Entwicklungskosten sowie die Platzierung der mittlerweile fast 2.000 Satelliten.

Starlink-Mission (09.05.2021)

Quelle: SpaceX
SpaceX streamte die Mission, die im Mai 2021 die ersten 60 Satelliten ins Weltall brachte.

Gibt es Kritik an Starlink?

Elon Musks Vorstellung ist kaum zu kritisieren, denn eine zuverlässige, faire Alternative zu Glasfaser und 5G für schnelle Internetnutzung ist erstrebenswert. Doch seine Methode steht stark in der Kritik.

Das Projekt gefährde die Arbeit von Astronomen und hellt den Nachthimmel zu sehr auf. Denn die Satelliten reflektieren zu stark und befinden sich so nah an der Erde, dass sie schon mit bloßem Auge erkennbar sind. Auch Kollisionen mit anderen Objekten (z.B. der NASA) sind möglich – und beinahe schon passiert.

Ist Starlink gefährlich?

Laut Experten mangelt es an der nötigen Aufsicht, denn auch Starlinks Folgen für die Umwelt sind bislang kaum abzusehen. Die Atmosphäre wird mit jedem Raketenstart, der neue Satelliten in die Umlaufbahn bringt, erneut belastet. Darunter leidet die Ozonschicht, und auch die globale Erwärmung könnte durch die Rückstrahlung vorangetrieben werden.

Laut Musk arbeiten Starlink und SpaceX allerdings mit führenden Astronomen zusammen, die diese Eventualitäten untersucht und minimiert haben. Es bleibt also abzuwarten, welche Folgen dieses Projekt sowohl für die Internetnutzung als auch die Umwelt haben wird. Fakt ist: Wer Starlink ausgiebig testen möchte, kann das ab August tun.

Kundenbarometer DACH-Region

Nie zuvor war ein zuverlässiger und schneller Internet-Anbieter wichtiger als in den aktuellen Zeiten von Homeoffice und Homeschooling. Welche…

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

DSL, Kabel, LTE und mehr

Der WLAN-Router des Providers nervt und Sie wollen eine Fritzbox kaufen? Geräte gibt es ab 50 Euro. Welches Modell brauchen Sie für DSL, Kabel oder…
Speicherplatz, Feature-Überblick und mehr

Welcher Anbieter für Cloud-Speicher passt zu Ihnen? Überblick über Funktionen und Preise der Cloud-Speicher von Amazon, Apple, Dropbox, Google und…
Passwort-Manager

LastPass wird immer wieder von Sicherheitslücken geplagt und erhöht nun auch noch den Preis. Wie Sie von LastPass zur OpenSource-Alternative Bitwarden…
Fußball-Europameisterschaft

Die EM 2021 findet als Euro 2020 statt. Auf Fußballfans wartet die Eröffnung mit Türkei gegen Italien. So geht’s zum Live-Stream und der…
Günstiger WiFi-6-Router

70,0%
Für derzeit nur 59 Euro bietet der Huawei WiFi AX3 einen sehr günstigen Einstieg in WiFi 6. Leistung und Funktionen sind…