Facebook Friends

Soziale Widgets für die Homepage

11.2.2011 von Walter Saumweber

Facebook hat sich in kürzester Zeit zum weltweit meistgenutzten sozialen Netzwerk entwickelt - nicht nur für den Nutzer, sondern in jüngster Zeit auch für den Entwickler. Dessen Chancen bringen Ihnen dieser und weitere Beiträge näher. Zunächst nutzen Sie Facebook-Features auf der eigenen Webseite, später programmieren Sie eigene Applikationen.

ca. 2:15 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Soziale Widgets für die Homepage
  2. Der "Like"-Button
  3. Code-Generatoren
facebook, netzleben
facebook, netzleben
© PC Magazin

Selbst wenn Sie sich Ihre eigene Benutzeroberfläche für Ihre Facebook-Aktivitäten schaffen oder diese Option für die Besucher Ihrer Website oder für die Anwender Ihrer Applikation vorsehen wollen, lässt sich dies programmieren. Denn Facebook bietet für Entwickler umfangreiche Programmierschnittstellen in verschiedenen Sprachen an. Für den leichten Einstieg beginnen Sie am besten mit den Social Plugins, die Sie auf Ihren Webseiten per IFrame einbinden. Zentrale Anlaufstelle für den Facebook-Entwickler ist die Site http://developers.facebook.com. Dort rufen Sie auch die Dokumentation zur Facebook API auf (http://developers.face book.com/docs). Diese teilt sich auf in die Kategorien Websites, Apps on Facebook.com und Mobile apps. Wenn Sie die Facebook API auf einer externen Webseite nutzen wollen, also auf einer Seite, die nicht von Facebook gehostet wird, sind Sie bei Websites richtig. Apropos Facebook API: Im gerade erwähnten Kontext ist dieser Begriff als Sammelbegriff zu verstehen, tatsächlich gibt es nämlich mehrere. Grundsätzlich greifen Sie auf die Facebook-Plattform im Programmcode über verschiedene Kanäle und mit verschiedenen Technologien zu. Es gibt sogar eigene Facebook-Varianten von JavaScript und XML sowie eine spezielle Datenbankabfragesprache FQL (Facebook Query Language). Das hört sich alles ein bisschen kompliziert an und ist es letztendlich auch. Es kann auch nicht gesagt werden, dass sich die Gesamtheit der Facebook APIs als besonders übersichtlich erweist. Nichtsdestotrotz sollten Sie sich von der Vielfalt, mit der mehr oder weniger auch der normale Facebook-Anwender zu kämpfen hat, nicht entmutigen lassen. Im Gegenteil, die Entwicklerangebote von Facebook sind so zahlreich, dass praktisch für jeden Geschmack etwas dabei ist und schließlich gibt es noch die Widgets, von denen gleich die Rede sein wird. Es lohnt sich also in jedem Fall, sich mit dem Thema zu beschäftigen, auch wenn Sie Ihre Programmierkenntnisse für den Anfang nicht allzu hoch einschätzen. Wie es Euch gefällt Sie haben Ihre Homepage mit viel Mühe gestaltet, sind überzeugt von der Qualität der Inhalte und Sie möchten damit ein breites Publikum erreichen. In diesem Fall ist der Like Button von Facebook genau das Richtige für Sie. Sie binden diesen per IFrame wie folgt im Code Ihrer HTML-Seite ein:

facebook, widget
Facebook-Widget: Mit dem Like Button machen Sie Ihre Website bei Facebook-Usern bekannt.
© PC Magazin

Um sich die Tipparbeit zu sparen, kopieren Sie den obigen Code für das iframe-Element von der Seite http://developers.facebook.com/docs/guides/web#plugins oder von der Beipielseite facebookwidgets.htm der Heft-DVD. Es existiert auch ein Widget-Generator, von dem Sie weiter unten erfahren. Im href-Parameter der URL verweisen Sie auf Ihre Homepage: http://www.facebook.com/ widgets/like.php?href=http://www.meinehompage.de. Für den Eintrag http://www.meinehompage.de setzen Sie natürlich die Adresse Ihrer Webseite ein. Das Ganze funktioniert wie folgt: Wenn ein aktuell bei Facebook angemeldeter Benutzer den Like Button auf Ihrer Webseite anklickt, erscheint auf seiner Facebook-Pinnwand ein entsprechender Eintrag mit Links zu Ihrer Webseite und auch dessen Freunde erfahren davon. Ist der Benutzer aktuell nicht bei Facebook angemeldet, präsentiert Facebook zunächst den Anmeldedialog. In der Folge wird der Zähler des Like Buttons hochgezählt und ein bei Facebook angemeldeter Benutzer sieht sofort, wem seiner Freunde Ihre Seite gefallen hat, wenn er diese im Browser lädt.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

So kündigen Sie Ihre ADAC-Mitgliedschaft online per E-Mail.

Automobilclub

ADAC-Mitgliedschaft kündigen: So einfach geht's online…

Wer seine ADAC-Mitgliedschaft kündigen möchte, bekommt hier aktuelle Tipps. Wir zeigen Ihnen, wie das online per Formular oder E-Mail möglich ist.

Netflix

Kosten, Apps, Kündigung und Co.

10 wichtige Fragen zu Netflix in Deutschland

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.

whatsapp alternativen

Für Android, iPhone, iPad & Co.

Whatsapp Alternativen: Die 10 besten Messenger-Apps

Es gibt keine Whatsapp-Alternative? Quatsch! Diese Messenger-Apps für Android, iOS und PC sind der perfekte Ersatz.

Spam-Mails

Sicherheit

Phishing-Mails erkennen: 6 Tipps gegen E-Mail Betrug

Betrüger versenden E-Mails, die es auf Ihre Daten und Ihr Geld abgesehen haben. Wie Sie Phishing-E-Mails erkennen und sich schützen.

Facebook-Betrug mit Fake-Profilen

Gefälschte Facebook-Konten

Facebook-Betrug mit Fake-Profilen - wie Sie sich und Ihre…

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…