Dolby Digital Live und DTS Connect

Sound Blaster Z: Cinematic-Tab fehlt – was tun?

Bei einer Sound Blaster Z, ZX oder ZXr stellen Sie Dolby Digital Live und DTS Connect im Cinematic-Tab (Kino) ein. Wir helfen, wenn der Reiter im Treiber fehlt.

© Creative

Im Kino-Tab der Sound Blaster Z stellen Sie Dolby Digital Live oder DTS Connect ein.

Nutzer der Creative-Soundkarten Sound Blaster Z, ZX und ZXr bekommen leistungsfähige Hardware, um Spiele, Filme und Musik (auch) mit den Ohren genießen zu können. Ein wichtiges Feature – und für viele Nutzer auch ein Kaufgrund – ist die Fähigkeit, Audiosignale direkt in Dolby Digital und DTS umwandeln und per optischem Digitalausgang an eine Anlage weiterleiten zu können. Im Normalfall stellen Sie die dafür zuständigen Funktionen Dolby Digital Live oder DTS Connect im Sound Blaster Z Control Panel auf dem Reiter Kino (oder Cinematic) ein.

Doch was tun, wenn dieser Reiter nicht vorhanden ist? Wurden Sie vom Online-Shop übers Ohr gehauen? Nein, keine Sorge. Es ist ein gängiges Problem, über das sich viele Nutzer der „Sound Blaster Z“-Reihe beschweren. Es gibt einige Lösungsansätze, um dem Problem Herr zu werden. Zuerst müssen Sie sicherstellen, dass Sie den aktuellen Treiber von der Creative-Website installieren. Wählen Sie die richtige Karte aus und scrollen Sie auf der Produktseite nach unten bis zum Download-Link.

Laden Sie das Treiber-Paket herunter und stellen Sie während des Setups sicher, dass bei den installierten Komponenten neben Treiber und Control Panel auch das Paket mit der Bezeichnung „Support-Files“ bzw. „unterstützende Programme“ mitinstalliert wird. Dahinter verbergen sich die nötigen Dateien, um die Encoder-Funktionen der Karte zu nutzen. Durch die Support-Files kommt auch das Tool zur Produktregistrierung. Diese ist jedoch nicht zwingend notwendig.

Lesetipp: Soundkarte – ja oder nein?

Sollte beim Aufrufen der Sound Blaster Z Systemsteuerung (Sound Blaster Z Control Panel) noch immer kein Kino-Reiter (Cinematic-Tab) sichtbar sein, hat Nutzern noch folgender Tipp geholfen: Deaktivieren Sie in den Wiedergabeeinstellungen (Systemsteuerung, Sound) die HDMI-Ausgänge der Grafikkarte. Hier kann es unter Windows 10 zu Konflikten kommen. Nach einem Neustart sollte der Reiter zu sehen sein und Sie können Dolby Digital Live oder DTS Connect aktivieren.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Doppelt so groß

Seit Windows XP gibt es jedes Windows in 32- und 64-Bit. Wo sind die Unterschieden, wo kann es Probleme geben. Wir geben Infos und Tipps.
Ärger mit Sound-, Grafikkarte und meh

Wenn die Grafikkarte oder der Sound unter Windows nicht mehr funktionieren, ist in den seltensten Fällen das Gerät defekt – meistens liegt es an den…
High-End-CPUs mit Echtzeit-Raytracing

Geforce RTX 2080 Ti und AMD Radeon 5700 XT sind die Speerspitzen der Gamer-GPUs. Wann kommen neue Grafikkarten? Update: Navi-Rechenkerne, Matrox nutzt…
Heimkino-Sound

Bose, Samsung, Teufel und Co.: Welche Soundbar ist die beste? Unser Soundbar-Test 2020 nennt die besten Modelle für jede Preisklasse.
Aktuelle Nachrichten

News-Überblick in Kurzform: Wir fassen aktuelle Nachrichten aus den Bereichen IT, Sicherheit, Streaming, Gaming und mehr kurz zusammen.