Home und Mobile Entertainment erleben
Für Heimkino, Wohnzimmer und Co.

Kabel verstecken: 5 Tipps gegen TV-Kabelsalat an der Wand

Nicht alle Geräte im Wohnzimmer lassen sich kabellos ansteuern. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie die Kabel von TV und Co. an Wand oder Schrank stilvoll verstecken können und dabei sogar das Wohnzimmer-Ambiente verschönern.

© Hersteller/Archiv

in-akustik Ambientech: Gut versteckte Kabel können auch in das Zimmer-Design eingebunden werden.

Kabel verstecken ist eine Kunst, die gelernt sein will – denn das eigene Heimkino ist nur halb so schön, wenn hinter dem Fernseher ein unschöner Kabelsalat hervorragt. Wir geben Tipps, wie Sie Kabel geschickt verschwinden lassen.

Tipp 1: Die Fußleiste nutzen

Wenn sich Kabel nicht vermeiden lassen, ist die Fußleiste ein ideales Mittel, um Strippen zu verstecken. Und wenn Sie noch keine besitzen, lohnt sich der Besuch im Baumarkt: Es existiert eine riesige Auswahl, die sich in Form und Aussehen unterscheidet und nahezu jeden Geschmack trifft.

Tipp 2: Kabelkanäle müssen nicht hässlich sein

Sollen die Kompaktboxen oder der Fernseher an der Wand hängen, müssen die Kabel irgendwie zum Gerät geführt werden. Unauffällige weiße Kabelschächte wie die D-Line Micro+ findet man in nahezu jedem Baumarkt und im Online-Handel

Doch Kabelschächte lassen sich auch gezielt einsetzen, um den Raum zu verschönern wie etwa mit der Lösung Ambientech von in-akustik (siehe Bild oben).

Tipp 3: Heimwerker sind gefragt

Mit länglichen Holzplatten, die man in ein bis zwei Zentimetern Abstand vor der Wand befestigt, lassen sich Kabel dahinter gut verstecken. Wer handwerklich begabt ist, kommt vielleicht auch auf die Idee, Lampen in der Kabelblende unterzubringen: für stimmungsvolles Licht im Wohnzimmer.

Lesetipp: Drahtlose HDMI-Verbindung einrichten - so geht's

Tipp 4: Flachkabel gezielt einsetzen

Ob Lautsprecher- oder HDMI-Kabel: Es sind neben den runden Standard-Versionen auch flache Varianten erhältlich. Sie eignen sich bestens dafür, sie unter dem Teppich oder etwas versenkt hinter der Tapete zu verlegen.

Tipp 5: Spezialmöbel für jeden Zweck

TV-Möbel- und Hi-Fi-Rack-Hersteller wie Spectral, Schnepel oder VCM bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten, um Kabel unsichtbar zu machen. Die günstigen Lösungen sind schon für 100 Euro erhältlich. 

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Heimnetzwerk

Netzwerk-Festplatten sind das zentrale Medienarchiv im Heimnetz und versorgen Fernseher, Player und Receiver mit Videos, Musik und Fotos. Wir geben…
Ratgeber Heimvernetzung

Videos wiedergeben und Heizung regulieren per Smartphone oder Tablet: Wir stellen Ihnen Apps vor, mit denen Sie Ihr Heimnetzwerk steuern können.
Ratgeber Heimvernetzung

Videos streamen, HiFi-Geräte steuern und das Netzwerk verwalten. Mit diesen Apps kontrollieren Sie Ihr Heimnetzwerk.
Ratgeber Heimnetzwerk

Der richtige Player, die passende Software und die beste Verbindung: Diese Tipps sollten Sie bei der Einrichtung Ihres Heimnetzwerks beachten.
Heimvernetzung

"Sat to IP" verteilt Satelliten-Fernsehen per Netzwerk im ganzen Haus. Die Technik beliefert neben Fernsehern auch Smartphones, Tablets und Laptops.