Ratgeber: "Hardware"

So machen sie Ihr altes Notebook schneller als ein Neugerät

Auch wenn Notebooks immer leichter, schneller und flacher werden, gehören alte Geräte nicht zwangsläufig auf den Sondermüll. Ganz im Gegenteil! Mit ein paar neuen Komponenten geben Sie Ihrem alten Rechner gehörig die Sporen!

© Hersteller/Archiv

So machen sie Ihr altes Notebook schneller als ein Neugerät

Es tut sich einiges auf dem Notebookmarkt. Die neuen Ultrabooks beispielsweise sehen nicht nur schick aus, sie sind zudem außergewöhnlich leicht und flach, und schnell rechnen tun sie ebenfalls. Mit Sicherheit ist Ihr altes Notebook um einiges schwerer und klobiger. Mit der Rechenpower moderner Boliden kann es ohnehin nicht mithalten.

Statt sich jedoch mit der dürftigen Rechenpower, langen Denkpausen und den Rucklern beim Abspielen von HD-Videos abzufinden, gönnen Sie Ihrem alten Laptop doch einfach eine Frischzellenkur. Mit einer Investition, die nur einen Bruchteil einer kompletten Neuanschaffung ausmacht, lässt sich nahezu jedes zumindest halbwegs moderne Notebook so beschleunigen, dass es sich noch einige Jahre absolut sinnvoll und ohne Frustattacken nutzen lässt!

Was lässt sich aufrüsten?

Natürlich ist ein Notebook kein PC. Letzterer lässt sich problemlos aufschrauben und mit schnellen Standardkomponenten bestücken. Mehr Arbeitsspeicher, ein neuer Prozessor, neue Grafikkarte, neue Festplatte, eventuell sogar ein komplett neues Mainboard - all das stellt bei einem PC kein größeres Problem dar und lässt sich von jedem handwerklich halbwegs begabten PC-Bastler in kurzer Zeit erledigen. Anders beim Notebook, denn hier sind den Aufrüstbemühungen von Beginn an vergleichsweise enge Grenzen gesetzt.

Dennoch bleiben einige sinnvolle und obendrein sichere Tuningmaßnahmen übrig, die das Notebook garantiert wirksam beschleunigen. Dazu gehören neben dem Einbau einer Solid-State-Festplatte und eines neuen WLAN-Moduls der Ausbau des Arbeitsspeichers sowie die Grafikbeschleunigung mit Hilfe der CrystalHD-Karte von Broadcom. Ein optisches Laufwerk lässt sich durch ein schnelleres mit mehr Möglichkeiten ersetzen und auch in Sachen Akkulaufzeit kann man einigen tun, um flexibleres Arbeiten zu ermöglichen:

Bildergalerie

Galerie

Tipp 1: Bereiten Sie sich und das Notebook vorSchon das Aufschrauben des Gehäuses ist bei vielen Notebooks mit erheblichem Aufwand verbunden und nicht…

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

WLAN erweitern

Vergrößern Sie Ihr WLAN, indem Sie einen zweiten WLAN-Router als Hotspot an einem Powerline-Adapter betreiben.
Kühlen, reinigen und mehr

Der Sommer setzt Notebooks zu. Wir geben Tipps, wie Sie Laptops reinigen und sauber halten, und zudem vor der Sommerhitze schützen können.
RAM, SSD, HDD, CPU & GPU

Ihr PC ist langsam? Kein Problem: Selbst ohne großes Fachwissen können Sie PCs aufrüsten – und das so günstig wie lange nicht mehr.
Windows zu langsam?

Ein aktuelles Windows lässt sich auf einem alten PC, Notebook oder Netbook kaum noch betreiben. Wegwerfen? Nein, installieren Sie Bodhi Linux.
Entscheidungshilfe

Wer einen neuen Mobilcomputer kaufen will, steht vor der Frage: reicht ein Tablet oder soll es ein Laptop sein? Wir helfen bei der Kaufentscheidung.