Screen Mirroring

Vom Smartphone auf TV: Heimnetz-Streaming mit DLNA

3. DLNA

Die Abkürzung DLNA steht für "Digital Living Network Alliance". Konkret verbirgt sich hinter diesem Namen ein Vernetzungs-Standard für digitale Geräte wie etwa Computer, TVs und Smartphones, dank dem auch von verschiedenen Herstellern stammende Geräte – wie beispielsweise ihr LG TV und ihr Sony Smartphone - reibungslos miteinander kommunizieren und sich gegenseitig verstehen können. Unter den großen Firmen fehlt hier eigentlich nur Apple, dessen Konkurrenz-Format "Airplay" heißt.

Ob ihr jeweiliges Gerät DLNA-kompatibel ist, erkennen Sie am offiziellen DLNA-Logo. Dieses ist entweder im Handbuch oder direkt auf ihrem Gerät angegeben. Inhalte werden bei einer DLNA-Übertragung von einem lokalen Server (in diesem Fall von ihrem Smartphone) auf dem TV abgespielt. Der TV wartet hier (als DLNA-Renderer) im Hintergrund auf gesendete Links, kann aber auch (als DLNA Client) Inhalte selbst durchforsten.

4 OLED-Fernseher im Vergleich

Vier Top-Fernseher von LG, Sony und Panasonic treten in unserem OLED-Test 2020 an. Jeder 65-Zoll-TV zeigt dabei eigene Vorzüge. Welcher OLED-TV ist…

So können z.B. Panasonic-TVs auch als DLNA-Server fungieren mit denen umgekehrt auch Inhalte vom TV auf das Handy gestreamt werden kann. Ein DLNA-Server speichert multimediale Inhalte ab und stellt sie in einem Netzwerk bereit. Ein DLNA-Player spielt sie dann ab. Die Rollen sind dabei zwischen Computer, Tablet, Smart-TV oder Smartphone flexibel wählbar.

Wie nutze ich DLNA?

Da DLNA als Verbindung zahlreiche verschiedene Hersteller miteinander verknüpft, läuft diese Art der Übertragung von Handy auf TV-Gerät von Fall zu Fall auch immer etwas unterschiedlich ab. Einige Hersteller wie etwa Panasonic bieten zur DLNA-Übertragung eigens gebaute Apps an, mit denen Nutzer einfach und verständlich durch die Schritte der Übertragung geführt werden.

Ansonsten findet sich auch bei zahlreichen neueren TV-Geräten im Einstellungsmenü der Unterpunkt „Geräte“. Hier sollten sie alle DLNA-fähigen Geräte in ihrer näheren Umgebung aufgelistet finden. Eine wichtige Voraussetzung dabei ist, dass Sie ihrem TV auch die Erlaubnis zu einer DLNA-Übertragung erteilt haben. Die Möglichkeit zu dieser Autorisierung finden sie in aller Regel in ihrem TV-Menü unter dem Punkt „Verbindungseinstellungen“.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Kostenlose Spiele und Ingame-Loot mit Amazon Prime

Amazon Prime Kunden erhalten über Twitch Prime regelmäßig Spiele und Ingame-Inhalte kostenlos. Wir verraten den Gratis-Loot im Juni 2020.
4K@120Hz, VRR, ALLM und Co.

Bald ist Release für PS5 und Xbox Series X. Sie kommen mit neuen Features, die neue TVs nötig machen. Wir zeigen die besten schon verfügbaren…
Ab 29. April

Aldi Süd hat ab 29. April Angebote für den Medion Akoya E14302 (Laptop), HP 27w (Monitor) und mehr. Aldi Nord hat weitere Technik-Angebote - aber nur…
Bester Virenscanner

Kaspersky Total Security 2020 ist unser Antivirus-Testsieger. Für den Rundum-Sicherheitsschutz gibt es bis Ende Juni 30 Prozent Rabatt. Alle Infos zur…
Kaufberatung

Dyson bietet Ventilatoren im Turm- oder kompakteren Standformat mit Luftreiniger, Luftbefeuchter oder Heizlüfter. Welcher Dyson passt zu Ihnen?