Screen Mirroring

Vom Smartphone auf TV: Heimnetz-Streaming mit DLNA

3. DLNA

Die Abkürzung DLNA steht für "Digital Living Network Alliance". Konkret verbirgt sich hinter diesem Namen ein Vernetzungs-Standard für digitale Geräte wie etwa Computer, TVs und Smartphones, dank dem auch von verschiedenen Herstellern stammende Geräte – wie beispielsweise ihr LG TV und ihr Sony Smartphone - reibungslos miteinander kommunizieren und sich gegenseitig verstehen können. Unter den großen Firmen fehlt hier eigentlich nur Apple, dessen Konkurrenz-Format "Airplay" heißt.

Ob ihr jeweiliges Gerät DLNA-kompatibel ist, erkennen Sie am offiziellen DLNA-Logo. Dieses ist entweder im Handbuch oder direkt auf ihrem Gerät angegeben. Inhalte werden bei einer DLNA-Übertragung von einem lokalen Server (in diesem Fall von ihrem Smartphone) auf dem TV abgespielt. Der TV wartet hier (als DLNA-Renderer) im Hintergrund auf gesendete Links, kann aber auch (als DLNA Client) Inhalte selbst durchforsten.

4 OLED-Fernseher im Vergleich

Vier Top-Fernseher von LG, Sony und Panasonic treten in unserem OLED-Test 2020 an. Jeder 65-Zoll-TV zeigt dabei eigene Vorzüge. Welcher OLED-TV ist…

So können z.B. Panasonic-TVs auch als DLNA-Server fungieren mit denen umgekehrt auch Inhalte vom TV auf das Handy gestreamt werden kann. Ein DLNA-Server speichert multimediale Inhalte ab und stellt sie in einem Netzwerk bereit. Ein DLNA-Player spielt sie dann ab. Die Rollen sind dabei zwischen Computer, Tablet, Smart-TV oder Smartphone flexibel wählbar.

Wie nutze ich DLNA?

Da DLNA als Verbindung zahlreiche verschiedene Hersteller miteinander verknüpft, läuft diese Art der Übertragung von Handy auf TV-Gerät von Fall zu Fall auch immer etwas unterschiedlich ab. Einige Hersteller wie etwa Panasonic bieten zur DLNA-Übertragung eigens gebaute Apps an, mit denen Nutzer einfach und verständlich durch die Schritte der Übertragung geführt werden.

Ansonsten findet sich auch bei zahlreichen neueren TV-Geräten im Einstellungsmenü der Unterpunkt „Geräte“. Hier sollten sie alle DLNA-fähigen Geräte in ihrer näheren Umgebung aufgelistet finden. Eine wichtige Voraussetzung dabei ist, dass Sie ihrem TV auch die Erlaubnis zu einer DLNA-Übertragung erteilt haben. Die Möglichkeit zu dieser Autorisierung finden sie in aller Regel in ihrem TV-Menü unter dem Punkt „Verbindungseinstellungen“.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Kostenlose Spiele und Ingame-Loot mit Amazon Prime

Amazon Prime Kunden erhalten über Twitch Prime regelmäßig Spiele und Ingame-Inhalte kostenlos. Wir verraten den Gratis-Loot im Juni 2020.
MCU, X-Men und mehr

Disney+ ist gestartet und bietet Marvel-Fans aus verschiedenen Gründen nicht alle Filme. Diese Übersicht verrät, was fehlt und wo Sie die Filme kaufen…
4K@120Hz, VRR, ALLM und Co.

PS5 und Xbox Series X sind da. Sie bieten neue Features, die neue TVs nötig machen. Wir zeigen geeignete Fernseher, mit denen Sie die Konsolen optimal…
Bester Virenscanner

Kaspersky Total Security 2020 ist unser Antivirus-Testsieger. Für den Rundum-Sicherheitsschutz gibt es bis Ende Juni 30 Prozent Rabatt. Alle Infos zur…
Kaufberatung

Dyson bietet Ventilatoren im Turm- oder kompakteren Standformat mit Luftreiniger, Luftbefeuchter oder Heizlüfter. Welcher Dyson passt zu Ihnen?