Für Freiberufliche und Selbständige

sevDesk: Warenwirtschaft verwalten und kontrollieren

© Sevenit

sevDesk informiert über aktuelle Geschäftszahlen und anstehende Aufgaben.

Das Warenwirtschafts-Modul rüstet vor allem Funktionen zur Lagerverwaltung nach, bietet aber auch dann Vorteile, wenn Sie zum Beispiel als Dienstleister gar keinen physischen Warenbestand pflegen.

Zur Lagerhaltung gehört insbesondere die Bestandsführung. Sie können Artikel mit Ein- und Verkaufspreisen definieren. Hinterlegen Sie auch einen Mindestbestand, dann informiert sevDesk​ Sie automatisch, sobald eine Nachbestellung fällig wird. Mengeneinheiten (Stück, Kilogramm, Stunden usw.) stellt sevDesk zur Auswahl, eigene Definitionen sind aber nicht möglich.

Mit sevDesk managen Sie Zugänge im Lager und erstellen Lieferscheine für Kunden, die sich auf den Lagerbestand auswirken. sevDesks Warenwirtschaft bringt auch dann Vorteile, wenn Sie als Dienstleister gar keinen Warenbestand pflegen. Sie erhalten auch die Möglichkeit, vom Standardpreis abweichende Kundenpreise zu hinterlegen. 

sevDesk bringt den jeweils korrekten Preis in Angeboten und Rechnungen automatisch in Ansatz. So geraten individuelle Vereinbarungen nicht in Vergessenheit. Das ist eine wichtige Ergänzung zum eher unflexiblen Einräumen eines prozentualen Rabatts auf alle Preise.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Meinungsumfrage

Wer ist der beliebteste Internet-Provider? PC Magazin wollte es wissen und startete eine große, repräsentative Kundenbefragung.
Interview mit Karolina Jackson-Ward

Karolina Jackson-Ward, Produktmanagerin der Plattform Projectplace, kennt Chancen und Risiken in der Projektarbeit. Im Interview verrät sie Ihre…