Erste Verkaufsautomaten in Flughäfen und Einkaufszentren

Saturn und Media Markt to go

2.5.2011 von Andreas Stumptner

Seit einem halben Jahr testen Media Markt und Saturn Verkaufsautomaten, die an hochfreuqentierten Orten wie Flughafen-Terminals und Einkaufszentren stehen und kleinere Elektroartikel wie Kopfhörer, iPods, Handhelds, Navisysteme, oder auch elektrische Zahnbürsten anbieten. Vorbild waren unter anderem Automaten in den USA von Apple und der Fachmarktkette Best Buy. Für Video-HomeVision erklärt eine Sprecherin der Media-Saturn-Gruppe das Konzept und die Pläne der Handelsketten mit "Media Markt toGo" und "Saturn Xpress".

ca. 1:30 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
Media Markt - to go
Media Markt to go am Münchner Flughafen
© WEKA Media Publishing

Video-HomeVision: Wann ist das Konzept gestartet, wie viele Automaten gibt es schon und wo? Im Rahmen dieser ersten Testphase wurden in Deutschland bisher 16 Automaten in Betrieb genommen. Seit November 2010 wurden bis heute sukzessive zehn Media Märkte toGo (München HBF, München Airport, Düsseldorf Airport Terminal B, Hamburg Pier Airport Süd, Düsseldorf Airport Terminal A, Potsdam Stern-Center, Nürnberg Franken-Center, Berlin Allee-Center, Dessau Rathaus-Center, Berlin Kaufhof Gropius-Passagen) und seit Januar diesen Jahres sechs Saturn Xpress (Düsseldorf Airport Terminal C, Hamburg Airport Pier Nord, Düsseldorf Airport Arkaden, Hannover Ernst-August-Galerie, Bochum Drehscheibe, Berlin Kaufhof Ring-Center III.) eröffnet. Darüber hinaus gibt es in Italien bereits fünf MediaWorld-Automaten. Video-HomeVision: Wie sehen die Expansionspläne der Verkaufsautomaten aus? Insgesamt sind im Rahmen dieser Testphase hierzulande für beide Vertriebsmarken jeweils elf Standorte geplant sowie acht in Italien. Die bisherige Resonanz war sehr positiv. Über zusätzliche Standortpläne können wir jedoch vor Abschluss der Pilotphase keine konkreten Angaben machen.  Video-HomeVision: Welche Idee steckt hinter dem Konzept? Mit diesem zusätzlichen 24-Stunden-Service schließen Media Markt und Saturn eine Bedarfslücke an Orten, wo kein stationärer Markt in der Nähe ist, und für Produkte mit wenig Beratungsbedarf. Dementsprechend befinden sich die Automaten an stark frequentierten Standorten, wie Flughäfen, Bahnhöfen und Shopping Centern. 

Saturn xpress to go Media Markt Automat
So sehen die Saturn-Automaten aus
© Media-Saturn-Holding

Video-HomeVision: Nach welchen Kriterien wird die Produktauswahl für die Automaten getroffen? In jedem Automaten finden Kunden zwischen fünfzig und sechzig unterschiedliche Produkte, die sie unterwegs benötigen könnten und die wenig Beratung erfordern - so beispielsweise Kopfhörer, Ladekabel, mp3-Player, Digitalkameras und Reisebedarfsartikel. Der Schwerpunkt des Sortiments liegt auf Artikeln, die öfter vor Reisen zu Hause vergessen, sowie auf Produkten, die gerne als Geschenk gekauft werden. Angeboten werden ausschließlich renommierte A-Marken.  Video-HomeVision: Welche Produkte verkaufen sich bisher am besten? Besonders beliebt sind Produkte, die häufig vor Reisen vergessen werden, wie beispielsweise Kopfhörer, Ladekabel etc. Video-HomeVision: Reagieren Sie bei der Preisgestaltung der Automaten-Produkte auch auf aktuelle Flyer-Angebote? Die Preise liegen auf Markt-Niveau. Dabei orientieren wir uns auch an lokalen und nationalen Angeboten.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

IFA 2011: Technik-Trends und Neuheiten

Messe-Special

IFA 2011: Technik-Trends und Neuheiten - große Galerie

Ob Öko-Handytasche oder Bluetooth-Tastatur, HiFi-Anlage oder witziger Lautsprecher. Auf der IFA in Berlin gibt es Neuheiten en masse zu sehen.

Video Homevision Heft Ausgabe Magazin LCD TV Plasma Samsung Toshiba loewe Panasonic

Die neue Ausgabe der Video-HomeVision ist da!

Die besten LCD-TVs mit 40/42-Zoll im Test

Schon jetzt wissen, was Topmarken wie Samsung, Philips und Toshiba im September auf der IFA 2011 enthüllen, im großen Vergleichstest alles über die…

image.jpg

Video-HomeVision Ausgabe 12/2011

Neue Video-HomeVision erscheint mit Gratis-DVD "Tim und…

Ausgabe 12/2011 von Video-HomeVision erscheint inklusive einer Gratis-DVD, die zwei Realfilm-Kinoklassiker von "Tim und Struppi" enthält. Und auch…

Kopfhörer Radio Spotify Musik Sound Klang Ton Streaming

Große Umfrage: Wie hören Sie am liebsten Musik?

Spotify oder Transistorradio?

Seine Lieblingsmusik will man am besten überall dabei haben. Vor allem das Internet bietet heute unzählige Wege, Musik zu empfangen und zu hören. Aber…

Miss IFA mit Samsung Dock

IFA 2012

Zehn IFA-Highlights im Test

Docking-Station, Mediabox, Blu-ray-Player und Kopfhörer: Auf der IFA werden die neuesten Technik-Trends vorgestellt. Wir konnten einige Highlights…