Ripple, VeChain und MediBloc kurz vorgestellt

VEN und MediBloc: Senkrechtstarter mit Potenzial - wie kaufen?

  1. XRP, VEN und MED: Diese Altcoins blieben fast unbeeindruckt vom Bitcoin-Crash
  2. VEN und MediBloc: Senkrechtstarter mit Potenzial - wie kaufen?
Bitcoin

© Thaut Images - Fotolia.com

Der Bitcoin hat mittlerweile unzählige Nachfahren, die nicht nur Bezahlen auf der Liste ihrer Möglichkeiten haben.​

VeChain – Dienstleistung für Unternehmen 

Die VeChain Foundation möchte die Zusammenarbeit zwischen Geschäftsparteien mit der Blockchain-Technologie transparenter und schneller machen. Die Plattform ermöglicht wie Ethereum Smart Contracts, setzt aber auf eine höhere Skalierbarkeit. Das Vertrauen zwischen Geschäftspartnern steht im Vordergrund. Wirtschaftliche Probleme wie asymmetrische Information sollen mit VeChain Geschichte sein.

Die VeChain Foundation sieht ihr Projekt als Blockchain-Plattform für Produkte und Information. VeChain ist seit rund zwei Jahren aktiv, zu den Partnern zählen mittlerweile unter anderem PricewaterhouseCoopers, die Renault Group sowie Kuehne + Nagel. Das sorgt bei Investoren für Vertrauen.

MediBloc – Gesundheit transparent

Mehr lesen

Bitcoin
Kryptowährungen

Mit unserer Anleitung können Sie schnell Bitcoin und Ethereum kaufen: Dafür nutzen Sie Bitcoin.de (ohne Kreditkarte), ebenso einfach geht es auf…

Mit der Blockchain-Technologie lassen sich schnell und sicher Informationen und digitale Güter austauschen. Zwischenstationen als Mittler oder Umwege über ein weit verteiltes unübersichtliches Netz sollen wegfallen können. Medibloc möchte seit Oktober 2017 das Potenzial auf den Gesundheitssektor übertragen und verschiedene Probleme lösen.

Auf der Plattform sollen Gesundheitsberichte, Versicherungsangelegenheiten, der Datenaustausch und vieles mehr zusammengebracht werden. Dezentralisierte Apps (dApps) und Smart Contracts gehören mittlerweile zum guten Ton. Bis 2018 soll das Gerüst fertig sein. Das Potenzial klingt für Investoren vielversprechend – das lässt sich am Kurs ablesen.

XRP, VEN und MED – wie kaufen?

Die Kryptowährungen hinter den Projekten lassen sich bereits für Investoren kaufen und für Trader handeln. XRP (Ripple) ist am weitesten verbreitet und findet sich auf so gut wie allen großen Börsen. VEN (VeChain) gibt es auch öfter – beispielsweise auf Binance aber auch Kucoin. Medi-Block finden Sie derzeit nur auf Gate.io. Hier sollen weitere Börsen jedoch bald folgen. In den meisten Fällen gestaltet sich der direkte Tausch von Euro oder US-Dollar in alternative Kryptowährungen schwierig. Leichter geht es, wenn Sie Bitcoin oder Ethereum kaufen, an die jeweilige Börse schicken und eintauschen. Wie das für IOTA bspw. auf Bitfinex und Binance funktioniert, haben wir in einem Ratgeber gezeigt.

  • Wichtiger Hinweis: Die Teilnahme am Kryptomarkt obliegt Ihrem eigenen Risiko. PC Magazin oder die WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH übernehmen keine Verantwortung für Schäden jeglicher Art.

Einführung in Bitcoin und Kryptowährungen

Quelle: PC Magazin
Im Tutorial erklären wir die wichtigsten Grundlagen zu Bitcoin und anderen Kryptowährungen.

Mehr zum Thema

Bitcoin und Monero: Mining im Browser
Krypto-Wissen

Bitcoin kennt jeder, aber bei den jüngsten Angriffen auf Browser wird vermehrt Monero per Mining generiert. Was es damit auf sich hat - wir klären…
Bitcoin
Kryptowährungen

Steuern auf Kryptowährungen: Was Sie bei Kauf, Verkauf und Mining von Bitcoin, Ethereum & Co. für die Steuererklärung 2018 wissen müssen.
Kryptowährungen
Kryptowährung

Cyberkriminelle haben es auf Guthaben in Kryptowährungen wie Bitcoin, IOTA oder Ethereum abgesehen haben. Wir zeigen Risiken und wie Sie sich…
Mann Rakete Aktie steigt Bitcoin Kryptowährung IOTA XLM Fotolia 135160915
Kyptowährungen

Der Bitcoin-Kurs kratzt seit dem Wochenende an der 9.000-Dollar-Marke. Währenddessen legen die Altcoins Bitcoin Cash und IOTA deutlich zu.
IOTA
Kryptowährung

IOTA blickt seit Mitte April auf eine starke Kurs-Entwicklung zurück, Fujitsu zeigt die Technologie derzeit auf der Hannover Messe. Das gibt es dort…