Alles zu Release, Specs, Mods, Crossplay und mehr

Red Dead Redemption 2 für PC: 4K-Trailer veröffentlicht

Red Dead Redemption 2 kommt für PC. Wir fassen Release-Termine, Systemanforderungen, Vorbestellboni, Infos zu Modding sowie Crossplay und mehr zusammen.

Red Dead Redemption 2 PC Screenshot

© Rockstar Games

Red Dead Redemption 2 kommt für PC. Nicht nur Fans toller Grafik dürfen sich freuen!

Nach der Ankündigung von Red Dead Redemption 2 für den PC (RDR2 PC) Anfang Oktober 2019 sind Vorbestellungen der Version für den Rockstar Games Launcher von Rockstar Games möglich. Wer sein RDR2 für PC lieber in der Steam-Bibliothek samt Community-Features, Erfolgen (Achievements) und Co. haben will, muss warten.

Wir geben alle Infos zum gestaffelten Release. Dazu kommen aus aktuellen Nachrichten Details zu den Systemanforderungen und den Verbesserungen, die RDR2 für PC gegenüber PS4 und Xbox One erhält.

Update: Rockstar Games hat den 4K-Trailer veröffentlicht. Er liegt in englischer Sprache bereits vor. Die deutschsprachige Version folgt auf dem entsprechenden Youtube-Kanal.

RDR2 PC: 4K-Trailer (Englisch)

Quelle: Rockstar Games
Red Dead Redemption 2: Der 4K-Trailer zur PC-Version (Englisch.

 Ferner beantworten wir drängende Fragen, bspw. zum Online-Modus oder Features wie Crossplay. Sind neue Infos verfügbar, werden wir den Artikel nach Möglichkeit ergänzen.


Wann kommt Red Dead Redemption 2 für PC?

  • ab 9.10.: Vorbestellung im Rockstar Games Launcher, bis 22. Oktober mit Boni
  • ab 23.10.: Vorbestellungen bei Epic Games, Green Man Gaming, Humble Store, Gamestop und mehr
  • ab 5.11.: Release im Rockstar Games Launcher (und eventuell andere, außer Steam)
  • ab 19.11.: Mit Stadia-Release ist auch RDR2 PC beim Google-Dienst verfügbar
  • Dezember 2019: Steam-Release

Red Dead Redemption 2 für PC startet am 5. November im eigenen Store von Rockstar Games. Wer dort bis zum 22. Oktober für 59 Euro vorbestellt, erhält ein kostenloses Upgrade auf die Premium-Edition. Special und Ultimate Edition sind um jeweils 15 Euro reduziert. Dazu kommen zwei kostenlose Spiele - wählbar aus den Titeln: GTA 3, GTA Vice City, GTA San Andreas, Bully – die Ehrenrunde, L.A. Noire und Max Payne 3.

Ab dem 23. Oktober starten die Vorbestellungen bei Epic Games, Green Man Gaming, Humble Store, Gamestop und mehr. Bei diesen Portalen gibt es lediglich 25 virtuelle Goldbarren als Bonus. Rockstar Games sagt nicht, ob die genannten Plattformen auch am 5. November starten dürfen. Am 19. November startet Google Stadia mit RDR2 PC als Launch-Titel. Für den Steam-Release gibt es noch kaum Infos. 

Wann kommt Red Dead Redemption 2 auf Steam?

Bisher ist nur bekannt, dass Red Dead Redemption 2 auf dem PC auch auf Steam kommen wird – im Dezember. Ein genaues Datum steht noch nicht fest, genauso wenig sind Infos über Vorbestellboni bekannt. 

Red Dead Redemption 2 PC Screenshot

© Rockstar Games

Die Gesichtsanimationen, Sprecher und eine packende Spielwelt sind nur einige Erfolgsrezepte von Red Dead Redemption 2.

RDR2 PC: Offizielle Systemanforderungen

Folgende Systemanforderungen nennt Rockstar Games für den PC-Release von Red Dead Redemption 2. Laut empfohlenen Specs reicht eine Mittelklasse-Grafikkarte, die CPU ist gefragt. Viel nötiger Speicherplatz auf der Festplatte (und somit richtig große Downloads) ist ebenso zu nennen. Mit 150 GB sind die Ausmaße der kompletten Xbox-One-X-Version (inkl. 4K-Texturen) erreicht, die PS4 Pro beansprucht etwa 100 GB.

Minimale Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 7 – Service Pack 1 (6.1.7601)
  • Prozessor: Intel® Core™ i5-2500K / AMD FX-6300
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 770 2 GB / AMD Radeon R9 280 3 GB 
  • Festplatte: 150 GB
  • Soundkarte: DirectX kompatibel 

Empfohlene Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 10 – Update vom April 2018 (v1803)
  • Prozessor: Intel® Core™ i7-4770K / AMD Ryzen 5 1500X 
  • Arbeitsspeicher: 12 GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1060 6 GB / AMD Radeon RX 480 4 GB
  • Festplatte: 150 GB
  • Soundkarte: DirectX kompatibel

Mehr lesen

Red Dead Redemption 2 Screenshot
Open-World-Blockbuster

Im Test zu Red Dead Redemption 2 lesen Sie, wie Rockstar Games es schafft, wieder einmal eines der oder gar das beste Spiel im Open-World-Genre…

Was ist bei RDR2 PC besser als auf PS4 und Xbox One?

Auf dem PC bietet Red Dead Redemption 2 im Gegensatz zu den Konsolen eine uneingeschränkte 4K-Auflösung, HDR, Multimonitor- sowie Ultrawidescreen-Unterstützung und höhere Bildwiederholraten (als 60 FPS). Inhaltlich kommen neue Kopfgeldjägermissionen, neue Bandenverstecke, neue Schatzkarten, Waffen, Pferde, allgemeine Missionen und neue Amulette. Genauere Infos zu den einzelnen Inhalten, den Unterschieden der Editionen und mehr, finden Sie auf der Oberfläche des Rockstar Games Launchers.

RDR 2 PC: Ist der Multiplayermodus Read Dead Online dabei?

Der Online-Modus Red Dead Online ist natürlich auch auf aktuellem Stand ab dem Start dabei.

RDR2 PC: Gibt es Crossplay mit PS4 oder Xbox One?

Zu Crossplay-Funktionen hat Rockstar Games nichts gesagt, Fans sollten sich aber keine großen Hoffnungen machen. Die Konsolenplattformen sind weiterhin isoliert und bieten keine gemeinsamen Verbindungsmöglichkeiten.

Mehr lesen

Fortnite Server Down
Cross-Platform-Play

Welche Games für PC, PS4, Xbox One oder Nintendo Switch lassen sich online zusammen spielen? Crossplay-Listen zeigen, wo Cross-Plattform-Play möglich…

Mods für RDR2 PC: Wird Modding unterstützt?

Rockstar Games hat sich nicht zu Mods geäußert. Dafür meldeten sich die Macher von "FiveM" - einem umfangreichen Modding-Tool für GTA 5. Das Pendant mit dem Namen "RedM" soll rund einen Monat nach dem PC-Release verfügbar sein - vorausgesetzt: "Das DRM macht keine Probleme".

DRM steht für Digital Rights Management, übersetzt: digitale Rechteverwaltung - also ein Kopierschutz. Nichts anderes sind im Grunde die Plattformen der verschiedenen Anbieter Valve (Steam), Epic Games (Epic Launcher) und mehr.

Ähnlich wie bei GTA 5 könnten Mods nur für bestimmte Plattformen verfügbar oder je nach Launcher unterschiedlich zu installieren sein. Sicher wird sein, dass Mods nur auf den Singleplayer beschränkt sein werden. Während Mods installiert sind, sollten Nutzer nicht den Online-Modus starten. Dann könnten Anti-Cheat-Maßnahmen für Probleme sorgen - wie etwa ein gesperrtes Konto.

RedM für RDR2 PC

Mehr zum Thema

Red Dead Redemption 2: Screenshot
Open-World-Abkürzung

Im Open-World-Blockbuster Red Dead Redemption 2 gibt es eine Schnellreise-Funktion. Wir zeigen, wie Sie sie freischalten und nutzen können.
Red Dead Redemption 2
Rockstar-Games-Hit

Mit unseren Tipps können Sie in Red Dead Redemption 2 schnell Geld verdienen. Dazu helfen wir mit Fundorten für Schatzkarten, die Goldbarren bringen.
Red Dead Redemption 2: Screenshot
Sammelgegenstände

Red Dead Redemption 2 bietet viele Sammelgegenstände. Wir zeigen Fundorte für Zigarettenbilder, Saurierknochen, legendäre Tiere und Fische, Gräber und…
PS4: Externe Festplatte
Mehr Speicherplatz

Welche externe Festplatte eignet sich für die PS4 und die Xbox One? Unsere Kaufberatung hilft mit einer Anleitung zum Einrichten und aktuellen…
FIFA 20 im Test
Fußballspiel

FIFA 20 setzt im Test konsequent fort, was EA seit Jahren betreibt: eine Update-Politik auf qualitativ hohem Niveau. Diesmal mit einem kleinen…