3D-Berechnungen

Hybrid-Raytracing als Kompromisslösung und nötiges Updates für Windows 10

Inhalt
  1. Raytracing erklärt: So funktioniert Nvidias 3D-Grafikrevolution
  2. Hybrid-Raytracing als Kompromisslösung und nötiges Updates für Windows 10
  3. Raytracing- und DLSS-Spiele: Liste unterstützter Games

Kompromisslösung: Hybrid-Rendering 

Mit der Echtzeit-Berechnung kompletter Spielszenen per Raytracing sind jedoch auch die Turing-Grafikchips trotz ihrer speziell dafür vorgesehenen RT-Cores überfordert. Deshalb setzt Nvidia auf ein Hybrid-Rendering aus Raytracing und Rasterisierung, wobei lediglich bestimmte Effekte, wie etwa Schattenwürfe oder die Umgebungsverdeckung (Ambient Occlusion), per Raytracing berechnet werden, um eine realistischere Beleuchtung zu erreichen. Den GeForce-RTX-Grafikkarten kommen dabei ihre Tensor-Cores zugute, die zwei Hauptanwendungen dienen: einmal dem Reduzieren des Bildrauschens, das bei Raytracing dann entstehen kann, wenn zu wenige Lichtstrahlen pro Pixel berechnet werden. Die zweite Tensor-Hauptaufgabe ist das so genannte Deep Learning Super Sampling (DLSS), ein KI-gestütztes Kantenglättungsverfahren.

Windows 10 1803 installieren

© vectorplus - Fotolia.com

Rechner benötigen mindestens das Oktober-Update (1809) für Windows 10, damit Raytracing funktioniert.

Updates für Spiele und Windows 10 

Damit Spiele von DLSS oder dem Echtzeit-Raytracing der Turing-Grafikkarten profitieren, müssen ihre Hersteller mit einem Update reagieren. Eine Auswahl an Titeln, die Raytracing und/oder DLSS unterstützen, haben wir für Sie zusammengestellt. Auch Windows 10 muss mitziehen, was bald geschehen dürfte. Die DirectX-12-Raytracing-API DXR integriert Microsoft voraussichtlich in das Oktober-2018-Update, was das OS dann auf Version 1809 hebt.

Mehr zum Thema

Geforce GTX 1060
Gaming-Grafikkarten

Der Release einer Geforce RTX 2060 bleibt ungewiss. Aktuell lässt Nvidia durchblicken, neben RTX 2080 (Ti) und 2070 weiterhin mit den Vorgängern zu…
Geforce RTX 2080 Ti
High-End-Grafikkarte

Die Verfügbarkeit der Geforce RTX 2080 Ti ist schlecht. Mittlerweile gibt es Hinweise darauf, dass die Boardpartner keine oder nicht genügend Chips…
MSI Geforce RTX 2070
Gaming-Grafikkarte

Mit der Geforce RTX 2070 startet der dritte von drei Raytracing-Chips von Nvidia. Wir fassen erste wichtige Infos zum Release samt Test-Übersicht…
FreeSync mit Nvidia
Adaptive Sync nutzen

G-Sync-Monitor adé: In der Liste des G-Sync-Kompatibilitätsprogramms von Nvidia sehen Sie FreeSync-Monitore, die auch mit Geforce-Grafikkarten…
MSI73 8SE-021DE mit Nvidia RTX 2060 Grafik
Notebook mit Echtzeit-Raytracing

Auf ein Gaming-Notebook mit Nvidia Geforce RTX durfte man zu Recht gespannt sein. Werden die hohen Erwartungen erfüllt? Das verrät der Test zum MSI…