NAS-System

RAID-Level-Migration: RAID wechseln ohne Datenverlust - so geht's

Viele NAS unterstützen RAID-Migration und machen es Ihnen leicht, den RAID-Speicherplatz flexibel zu erweitern. So können Sie beispielsweise nach dem Einbau einer neuen Platte ein RAID 1 in RAID 5 umwandeln, ohne dass Daten verloren gehen. So geht's!

Shutterstock Teaserbild

© shutterstock/wsf-s

Wie die RAID-Migration funktioniert, zeigen wir am Beispiel von QNAP. Dabei gehen wir von diesem Szenario aus: Der Netzwerkspeicher verfügt über mindestens drei Laufwerkseinschübe. Davon sind zwei durch Festplatten belegt, die gemeinsam ein RAID 1 bilden. Nun sollen sie um ein drittes Laufwerk zum RAID 5 erweitert werden. 

So gehen Sie vor: Melden Sie sich als Administrator am Netzwerkspeicher an und wählen Sie aus dem Hauptmenü den Speichermanager. Im Menüpunkt Speicherplatz zeigt Ihnen die NAS die aktuellen Speicherpools an. Klicken Sie auf den Speicherpool beziehungsweise das RAID-System, das Sie um ein neues Laufwerk erweitern wollen, und anschließend auf Verwalten.

In der Speicherpool-Verwaltung geht es dann weiter mit Verwalten und Migrieren. Wählen Sie dort das Laufwerk aus, das zum RAID-System hinzugefügt werden soll. In unserem Beispiel ist es die neu eingebaute dritte Festplatte. Der Migrationsassistent zeigt automatisch den neuen RAID-Typ an (RAID 1 -> RAID 5). 

Mehr lesen

NAS-Speicher Heimnetz
Netzwerkspeicher

Eigene Cloud, Media-Player und mehr: Wir geben Ihnen Tipps und Tricks rund um NAS-Geräte, die im Heimnetzwerk sinnvoll integriert werden können.

Übernehmen Sie Ihre Auswahl und bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage – alle Daten auf dem ausgewählten Laufwerk werden gelöscht – mit Ok. Je nach Laufwerksgröße kann der Migrationsvorgang mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Sobald das RAID 5 erstellt wurde, wird dessen Status im Speichermanager mit Bereit nebst einem grünen Häkchen angezeigt, und Sie können die neue Konfiguration einsetzen.

Tipp

Die RAID-Level-Migration gelingt bezogen auf den RAID-Level nur in aufsteigender Richtung, da nur so alle Originaldaten erhalten werden können. Ein einzelnes Laufwerk lässt sich in ein RAID 1 einbinden, und ein RAID 1 kann man wie zuvor beschrieben in ein RAID 5 umwandeln. Ebenfalls von den meisten Netzwerkspeichern unterstützt wird der Wechsel von einem RAID 5 zu einem RAID 6.

Mehr zum Thema

WD My Cloud Home 6 TB
NAS

61,0%
Die WD My Cloud Home 6 TB ist eine einfache NAS für anspruchslose Heimanwender. Wir haben den Netzwerkspeicher im Test…
ADATA XPG SX8200 im Test
m.2-SSD

68,0%
Die m.2-SSD ADATA XPG SX8200 ist eine sehr preiswerte Erweiterung für High-End-PCs. Doch wie sieht es bei der Leistung…
beste nas apps
Netzwerkfestplatte

NAS-Systeme funktionieren als Server und Festplattenspeicher. Der Artikel erklärt Erweiterungen durch Download-Apps, Echtzeit-Backups und mehr.
festplatte nicht erkannt
Hilfe für interne und externe Hard Disks

Wenn eine Festplatte nicht erkannt wird, kann das viele Ursachen haben. Unser Windows-Ratgeber gibt Hilfestellungen zu den häufigsten Problemen.
crucial mx500 ssd amazon angebot
Amazon-Angebot

Der Cyber Monday geht in die Verlängerung: Die Crucial SSD MX500 mit 500 GB oder 1 TB ist bei Amazon weiterhin zum Bestpreis im Angebot.