Konsolen-Ratgeber 2021

Xbox, Playstation oder Nintendo Switch - Welche Konsole passt zu mir?

Wer heutzutage eine aktuelle Konsole wie PS5, Xbox Series X oder Nintendo Switch sein Eigen nennen möchte, der hat oft die Qual der Wahl.

© pc-magazin.de

Welche Konsole passt wirklich zu mir?

Wer heutzutage eine aktuelle Konsole wie PS5, Xbox Series X oder Nintendo Switch sein Eigen nennen möchte, der hat oft die Qual der Wahl. Neben den unterschiedlichen Herstellern kommt nämlich noch erschwerend hinzu, dass neue Konsolen-Generationen neben der alten Generation verkauft werden.

Für viele treue Anhänger von Sony, Microsoft oder Nintendo stellt sich die Frage beim Kauf oft gar nicht. Denn sie bestellen einfach in jedem neuen Konsolenzyklus das neue Modell ihres Lieblingsherstellers. Doch wer noch unentschlossen ist, kann sich in diesem Ratgeber die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Angebote ansehen.

Microsoft: Xbox Series X und S, Xbox One

© Microsoft

Xbox Series X und S sind sehr leistungsstark.

Zur Ankündigung der neuen Konsolen behandelte Microsoft seine Xbox-Series-Modelle mehr wie ein Home Entertainment System als eine reine Spielekonsole. Das hat auch seine Gründe: Die Xbox Series S und X sollen alles bieten, was neben Gaming noch für die Zielgruppe relevant sein könnte. Streaming, Musik und vieles mehr soll noch reibungsloser als auf Sonys Konkurrenzprodukt laufen. Einiges davon auch parallel dazu auf dem PC oder dem Smartphone.

Doch natürlich gibt es speziell für Spieler noch jede Menge Anreize, sich eine Microsoft-Konsole zuzulegen. Zu den wichtigsten Exklusivtiteln, die es bei Sony nicht gibt, gehören die „Halo“-Reihe, Forza, Fable oder auch ganz neu die Spiele von Bethesda, zu denen auch heiß erwartete Titel wie „The Elder Scrolls 6“ oder „Starfield“ gehören. Viele Exklusivtitel lassen sich aber auch auf dem PC erleben, weshalb die Anschaffung einer Konsole nicht zwingend notwendig ist. Sofern denn ein leistungsstarker Gaming-PC vorhanden ist.

Zusätzlich bietet Microsoft mit dem „Xbox Game Pass“ noch eine Sammlung von mehr als 100 Spielen, die ohne Einschränkung gegen eine monatliche Gebühr spielbar sind. Dazu gehören große wie kleine Titel, es sollte also für jeden etwas dabei sein. Das Angebot lohnt sich vor allem für Vielspieler, der Dienst kostet ab 9,99 Euro pro Monat und lässt sich auf Konsole, PC und ferner via xCloud in Game Pass Ultimate auf jedem internetfähigen Gerät verwenden.

Bedenken müssen Sie, dass Sie wie bei den aktuellen Playstation-Generationen Online-Features extra zahlen. Xbox Live Gold (in Game Pass Ultimate enthalten) kostet 6,99 Euro im Monat, bringt zwei Gratis-Spiele monatlich und erlaubt das Spielen mit Freunden und auch Fremden über das Netz.

Spiele-Flatrate für Xbox Series, One, 360 und PC

Regelmäßig bekommt der Game Pass neue Spiele. Welche neuen Games Besitzer von Xbox Series X/S, One, Xbox 360 und PC aktuell bekommen, verrät dieser…

Doch wie sieht es denn konkret mit der Hardware der Xbox aus? In diesem Punkt steht es außer Frage, dass die Xbox Series X so einiges leisten kann. Sie ermöglicht ein Spieleerlebnis in nativem 4K mit bis zu 120 FPS. Beim Sound und der Leistung sieht es sehr gut aus, denn die aktuelle Konsole ist ein deutlicher Fortschritt zum Vorgänger. Im Vergleich zur PS5 wirkt sie zwar eher innovationsarm, auch was den kaum verbesserten Controller angeht, ist aber tendenziell etwas leichter zu beschaffen. Auch wenn die Konsolenknappheit weiter anhält. Insgesamt ist die Xbox Series X perfekt für diejenigen, die ein rundes Gesamtpaket bevorzugen und Freude an Microsofts Exklusivtiteln finden.

Wer möchte, kann aber auch zur Xbox Series S greifen. Diese bringt zwar etwas weniger Leistung mit sich und ist optisch etwas gewöhnungsbedürftig. Dafür ist sie aber auch um 200 Euro günstiger und so gut wie überall verfügbar. Das Vorgängermodell, die Xbox One, ist hingegen fast nur noch gebraucht verfügbar. Wir raten daher vom Kauf ab, es sei denn es wird weniger wert auf Online-Funktionen und top-aktuelle Spiele gelegt.

Sony: Playstation 5, Playstation 4, Playstation 4 Pro

© Sony

Die Playstation 5 war bereits kurze Zeit nach dem Vorverkaufsstart bei vielen Händlern vergriffen.

In direkter Konkurrenz zu Microsoft steht Sony mit der brandneuen Playstation 5. Zumindest kommt sie einem immer noch brandneu vor, da viele immer noch keine eigene Konsole ergattern konnten. Sie scheint noch begehrter als die Xbox Series X/S, was sich auch in den Verkaufszahlen widerspiegelt. Sonys Konsolen sind besonders auf dem asiatischen Markt, aber auch in Europa und Nordamerika sehr beliebt. Im Gegensatz zur Xbox wird die PS5 als reine Spielekonsole vermarktet, ganz nach dem Motto „Gaming first“. Natürlich verfügt sie trotzdem über die Entertainment-Funktionen, die Series X und S auch anbieten. Doch die Zielgruppe ist bei Sony eine andere.

Das merkt man auch deutlich bei den Exklusivtiteln. Allgemein hat Sony hier die Nase vorne, denn es gibt deutlich mehr Auswahl als bei Microsoft. Gleich zu Beginn startete „The Last of Us Part 2“ und räumte zahlreiche Preise ab, unter anderem für das beste Spiel des Jahres 2020. Dazu kommen beliebte Titel wie die „Dark Souls“-Reihe, Horizon: Forbidden West, Death Stranding, die „God of War“-Reihe, die „Final Fantasy“-Spiele, die „Uncharted“-Reihe sowie viele mehr. Besonders Fans von storylastigen Action-Spielen kommen hier also voll auf ihre Kosten.

Mit einem „PS-Plus“-Abo bekommt man dabei Zugriff auf Online-Funktionen, vergleichbar mit Xbox Live Gold. Auch bei Sony gibt’s monatliche Gratis-Spiele. Eine „Flat“ hat Sony zwar nicht, dafür gibt es „PS Now“, Sonys Game-Streaming-Dienst. Das Angebot ist nicht ganz so groß wie beim Game Pass, wird aber dafür monatlich erweitert. Ein Monat PS Plus kostet bei Sony 8,99 Euro und PS Now liegt bei 9,99 Euro.

Playstation-Spiele ohne Konsole nutzen

Mit der Gaming-Flatrate PS Now bietet Sony über 700 Titel zum Streamen über PS4, PS5 und PC an. Diese Titel sind im Juli 2021 neu bei PS Now!

Technisch gesehen steht die Playstation 5 der Xbox Series X in so gut wie in Nichts nach. Bei Microsofts Konsole sind zwar auf dem Papier die etwas besseren Komponenten verbaut bzw. mehr Rohleistung vorgesehen, doch in der Praxis laufen Spiele auf der PS5 in der Regel genauso rund. Besonders Exklusivtitel profitieren davon, dass sie die Leistung der Playstation voll ausnutzen können. Dazu kommt, dass der Playstation-Controller einen neuen Look erhalten hat und sich wirklich nach Next-Gen anfühlt. Allerdings bleibt als Kinderkrankheit vorerst die Lautstärke der Playstation, die auch bei der PS5 bei starkem Betrieb durchaus nervig werden kann.

Da die PS5 so schlecht verfügbar ist, ist es durchaus eine Überlegung wert, jetzt noch auf die PS4 oder PS4 Pro zurückzugreifen. Die sind zum jetzigen Stand auch immer noch gute Alternativen, denn die meisten Spiele erscheinen auch noch für die alte Konsolen-Generation. Wer kann, sollte aber eher zu aktuellen Revisionen der PS4 Pro wählen, da sie einfach mehr Leistung bringt und nicht ganz so laut und heiß läuft wie die ersten Varianten und die Standard-PS4. Playstation-Konsolen sind insgesamt etwas für echte Spiele-Puristen und bieten für jeden Geschmack dutzende Titel, die jeder Gaming-Fan einmal gespielt haben sollte. In einem gesonderten Artikel fassen wir für Sie zusammen, wann sich der Umstieg auf die PS5 lohnt.

Nintendo: Nintendo Switch, Nintendo Switch Lite und Nintendo 3DS

© Nintendo

Die farbenfrohe Konsole von Nintendo verkauft sich bis heute sehr gut.

Nintendo-Konsolen bedienen in den meisten Fällen eine andere Zielgruppe als Microsoft und Sony. Daher stehen sie nicht in direkter Konkurrenz dazu, haben aber ebenso ihre Daseinsberechtigung. Die Switch ist aktuell die einzige tragbare Konsole auf dem Markt, die somit auch unterwegs Gaming ermöglicht und ideal geeignet ist für Reisen oder eine schnelle Runde vor dem Schlafen. Die Standard-Version lässt sich außerdem an den Fernseher anschließen.

Wer das Angebot von Nintendo als Kinder-Unterhaltung abtut, der tut dem Ganzen Unrecht. Hier gibt es ebenso viele ernstzunehmende Titel wie auf der PS5 oder Xbox Series X/S. Schließlich lassen sich mittlerweile auch ein The Witcher 3: Wild Hunt oder diverse E-Sports-Titel auf der Switch spielen. Man findet eben noch zusätzlich dazu einige „Casual“-Spiele, die eher der Entspannung dienen. Besonders während des Lockdowns erfreuten sich Titel wie Animal Crossing: New Horizons großer Beliebtheit, und auch die Pokémon-Spiele haben einen besonderen Reiz, der über die reine Entspannung hinausgeht. Nintendo kennt ihre Zielgruppe, und liefert regelmäßig beliebte Exklusivtitel wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild, dessen Nachfolger bereits heiß erwartet wird. Wer mit Spielen dieser Art etwas anfangen kann, sollte daher über die Anschaffung einer Switch nachdenken.

Ein klassisches Abo mit einer Spielesammlung gibt es bei Nintendo nicht. Mit „Nintendo Switch Online“ gibt es aber neben der namensgebenden Online-Funktion einige SNES- und NES-Klassiker zum Spielen. Ein Monat kostet aber auch nur 3,99 Euro.

Gratis für Amazon-Prime-Kunden

Mit Amazon Prime/Twitch Prime Abo erhalten Sie ein Jahr Nintendo Switch Online kostenlos. Unsere Anleitung zeigt, wie Sie die Gratis-Monate bekommen.

Die Nintendo Switch ist ein leistungsstarker Handheld, der auf dem kleinen Bildschirm jedes Spiel gut darstellen kann. Auf dem Fernseher sollte man aber, je nach Auflösung des Geräts, keine gestochen scharfen 4K-Bilder erwarten - Dafür ist die Konsole nicht gemacht. Der Fokus liegt ganz klar auf leichter Zugänglichkeit und Spielspaß. Die Handhabung ist dabei vielleicht noch intuitiver als mit den Controllern von Sony oder Microsoft.

Neben der normalen Nintendo Switch gibt es noch eine Lite-Version, die nicht an den Fernseher angeschlossen werden kann. Sie ist günstiger und noch mehr auf mobiles Spielen ausgelegt. Außerdem soll es bald noch eine „Nintendo Switch Pro“-Version auf dem Markt geben. Die Gerüchte dazu haben wir für Sie zusammengefasst.

Alle Infos und Gerüchte

Gerüchte rund um eine Nintendo Switch Pro reißen nicht ab. Wir sammeln alle News und Gerüchte rund um Release, Preis, Hardware und mehr.

Die Vorgänger-Konsole, der Nintendo 3DS, ist ähnlich wie die Xbox One nur noch gebraucht erhältlich. Wer hier zugreifen möchte, sollte sich aber bewusst sein, dass keine aktuellen Spiele mehr hierfür erscheinen werden.

Fazit

Wir hoffen, dass diese Übersicht über die Vorzüge der unterschiedlichen Konsolen dabei geholfen hat, einen besseren Überblick vor dem Kauf zu erhalten. Allgemein sieht es auf dem Konsolenmarkt im Moment besonders gut für Konsumenten aus – wenn man von der Knappheit der PS4 und Xbox Series X absieht. Dabei kommt es vor allem auf den eigenen Spielegeschmack an und teilweise auch, wo man spielen möchte, welche Konsole am besten für einen geeignet ist.

Auch der eigene Geldbeutel spielt dabei natürlich eine Rolle. Denn es ist durchaus eine Überlegung wert, eine günstigere Konsole aus der vorherigen Generation zu kaufen, wenn diese bisher ausgelassen wurde. Zumindest solange noch Spiele dafür erscheinen. Denn eine Konsole sollte vor allem auch eine Investition sein, die eine ganze Weile Freude bereitet.

Nintendo, Xbox oder Playstation

Nintendo Switch, Xbox One oder Playstation 4: Welche Konsole eignet sich am besten für Kinder, Jugendliche und die ganze Familie?

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

PS4 & Xbox One mit HDMI 2.0?

Netflix erwartet für PS4 und Xbox One ein 4K-Upgrade. Das würde eine neue Revision mit unter anderem HDMI 2.0 statt 1.4 für die Next-Gen-Konsolen…
Welche Konsole ist die Beste?

Zum Weihnachtsgeschäft eifern Playstation 5 und Xbox Series X um die Gunst der Käufer. Wir ziehen einen ersten Vergleich zwischen den beiden Konsolen.
Nintendo, Xbox oder Playstation

Nintendo Switch, Xbox One oder Playstation 4: Welche Konsole eignet sich am besten für Kinder, Jugendliche und die ganze Familie?
Angebote für Playstation, Xbox, PC und Switch

Am Prime Day 2021 finden sich viele Video- und Brettspiele zu einem günstigeren Preis. Wir haben die Highlights für PC, Playstation, Xbox, Switch und…
Konsolen

Bei Sonys Konsolen stellt sich die Frage: Lohnt sich das Upgrade auf die PS5 für mich oder bleibe ich bei der PS4 bzw. PS4 Pro?