Erste Schritte, Einrichtung und Einstellungen

PS4 (Pro) Tipps: Optimale Einstellungen für TV & Sound

PS4 Einsteiger-Tipps

© PC Magazin

Im Menü "Informationen über Videoausgabe" prüfen Sie, ob die PS4 (Pro) den TV optimal "befeuert".

Tipp 4: Optimale Einstellungen fürs TV-Bild

Generell können Sie in den Bildeinstellungen alle Schalter auf „Automatisch“ belassen. Problematisch kann es nur werden, wenn Sie bspw. Sonys VR-Brille PSVR oder andere Geräte einbinden, die das HDMI-Signal aufteilen (splitten) oder weiterleiten bzw. durchschleifen. Hier kann die Konsole durcheinander geraten und unter Umständen nicht die besten Einstellungen auswählen. Schalten die Bildeinstellungen automatisch um, kommt es dazu oft vor, dass sich die Tonausgabe zurücksetzt. Je nach Konsolenvariante und eingesetztem TV-Gerät sollten Sie einige Menüs regelmäßig überprüfen.

Zuerst gehen wir in die Einstellungen für Video und Sound. In der oberen Menüleiste wählen Sie ganz rechts, links neben dem Power-Knopf, die Einstellungen aus. Dort geht es weiter zu „Sound und Bildschirm“. Es ist hierbei noch gleich, ob Sie die PS4 Pro oder die normale PS4 verwenden.

Mehr lesen

4K-TV für PS4 Pro oer Xbox One X: Worauf achten?
Fernseher für Gamer

PS4 Pro und Xbox One X liefern 4K mit HDR. Was Ihr nächster 4K-TV sonst noch bieten sollte, erfahren Sie in unserer Fernseher-Kaufberatung für Gamer.

Benutzen Sie eine PS4 (Slim), sind die Möglichkeiten in den Videoausgabe-Einstellungen begrenzt. Als Auflösung wird maximal 1080p unterstützt, auch auf 4K-Bildschirmen. Wer einen solchen mit HDR in Verbindung mit der PS4 (Slim) nutzt, kann die höhere Farbtiefe aktivieren. Wegen des HDMI-1.4-Anschlusses der Standard-PS4 ist die Bandbreite zwar eingeschränkt, eine etwas höhere Farbtiefe lässt sich so je nach Spiel oder TV-Gerät dennoch beobachten - oder zumindest erahnen.

Benutzen Sie eine PS4 Pro, sind je nach TV-Gerät weitere Einstellungen möglich. Ist ein modernes 4K-Gerät angeschlossen, können Sie im Untermenü „Informationen über Videoausgabe“ verschiedene Details prüfen. Die Auflösung sollte 3.840 x 2.160 Pixel betragen. HDR sollte für alle unterstützten Frequenzen (24 bis 60 Hz) verfügbar sein. Ist dies nicht der Fall, setzen Sie die Auflösung manuell auf 2160p. Ob RGB- oder YUV420-Signal (in 2160p) liegt an Ihrem TV-Gerät und der Anbindung. Der RGB-Bereich sollte für den erstgenannten Fall auf „Voll“ stehen, die „Deep Color“-Ausgabe auf automatisch (für HDR).

Mehr lesen

Netflix-Heimkino
Heimkino-Tipps

Wer Netflix mit 5.1-Lautsprechern genießt, hört u. U. keine Stimmen über den Center. Alternativ streiken die Rear-Speaker. Wir helfen bei…

Mit einem der vergangenen Firmware-Updates hat Sony den Supersampling-Modus eingeführt. Supersampling bedeutet, dass ein (Grafik-)Prozessor ein Bild mit einer höheren Auflösung berechnet als für die Ausgabe vorgesehen. Für den entsprechend niedriger auflösenden TV wird das Bild wieder verkleinert. So entstehen schärfere Umrisse, das Verfahren reduziert Treppchenbildungen bei schrägen oder runden Verläufen. Den Supersampling-Modus können Sie nutzen, wenn Sie die PS4 Pro beispielsweise an einem 1080p-Fernseher betreiben und eine bessere Optik haben wollen. Das kann aber spürbar zulasten der Performance gehen.

Sony gibt dazu den Tipp, dass Sie auch bei der Kombi PS4 Pro und 4K-TV die Auflösung auf 1080p begrenzen können. So vermeiden Sie je nach Spiele-Unterstützung Performance-Einbrüche und genießen eine bessere Bildrate.

Tipp 5: Optimale Sound-Einstellungen

Hängt die PS4 (Pro) an einer Soundbar oder einem AV-Receiver, sollte Bitstream-Übertragung (über HDMI) für entweder Dolby Digital oder DTS aktiviert sein. Den Schalter finden Sie in den Einstellungen unter "Sound und Bildschirm", "Audioausgabe-Einstellungen" und dem jeweiligen Format. "Lineare PCM" nutzen Sie, wenn bei der Sound-Hardware ein Decoder für Dolby Digital und DTS fehlt oder Probleme macht. Das kann beispielsweise passieren, wenn ein alter TV direkt an der PS4 (Pro) hängt.

Mit der HDMI-Bitstream-Einstellung halten Sie sich die Nutzung von HD- und 3D-Tonspuren auf Blu-rays offen. PS4-Spiele selbst unterstützen nur die konventionellen Mehrkanalstandards.

Können Sie Sound-Hardware nur über TOSLINK anschließen, fällt Bitstream und somit HD- und 3D-Sound weg. Damit wären Sie technisch sowohl bei Spielen als auch bei Filmen und Serien auf Blu-rays auf maximal Dolby Digital oder DTS eingeschränkt.

Mehr lesen

ps4, releases
HD-Sound per Konsole

Die PS4 spielt auch Blu-ray-Filme ab. Wir zeigen, wie Ihr AV-Receiver Ton in DTS-HD oder Dolby TrueHD von der Scheibe erkennt, dekodiert und richtig…

Mehr zum Thema

PS4 Pro
Umtausch-Deal

Gamestop startet ein heißes PS4 Pro Angebot: Wer eine gebrauchte PS4-Konsole plus Zubehör eintauscht, zahlt nur 99 Euro für eine PS4 Pro 1 TB.
Farpoint
Playstation 4

Mit Farpoint für PS4 will Sony die PSVR weiter nach vorne bringen. Der Shooter ist mit dem VR-AIM-Controller ein riesiger Spaß, doch es gibt auch…
PS4 Pro und PS4 Slim: Release und Preis
Gaming

PS4-Spieler können ihren Namen im PSN ab Anfang 2019 ändern – kostenlos zumindest einmalig. Danach werden Gebühren bis zu 9,99 Euro fällig.
PS4: Externe Festplatte
Mehr Speicherplatz

Welche externe Festplatte eignet sich für die PS4? Unsere Kaufberatung hilft mit einer Anleitung zum Einrichten und aktuellen Produkt-Tipps.
PS4-Verkaufszahlen bei knapp 3 Millionen bis 1. Dezember 2013: Sony feiert mit der Playstation 4 weltweit einen Erfolg.
Playstation 5

News und Gerüchte zur Playstation 5: Wir fassen aktuelle Meldungen zu Release-Date, Preis, Controller, Spiele und mehr zusammen.