Mehr Speicherplatz

PS4: Externe Festplatte einrichten - so geht's

PS4: Externe Festplatte

© ferkelraggae - Fotolia.com

​Ist die externe Festplatte am Start, schließen Sie sie an die PS4. Anschießend geht es im Menü weiter.

Zum Anschluss verwenden Sie einen von drei vorhandenen USB-Buchsen; zwei an der Vorderseite und ein weiterer an der Rückseite des Geräts. Die Playstation erkennt die externe Festplatte automatisch und führt Sie durch die obligatorische Formatierung. Rechnen Sie hier mit etwa 400 MByte, die von der Firmware freigehalten wird. Befolgen Sie zur Formatierung diese Schritte: 

  • [Einstellungen]
  • [Geräte]
  • [USB-Speichergeräte]
  • und wählen Sie [als erweiterten Speicher formatieren] 

Eigentlich möchte man meinen, dass Spiele vom internen Speicher aus kürzere Ladezeiten ermöglichen – das Gegenteil ist zuweilen aber der Fall. Digital Foundry erzielte im Test vom Mai 2017 durchwegs bessere Ladezeiten von der externen HDD. Wer ein höheres Budget für eine SSD übrig hat, darf natürlich noch bessere Performance erwarten.

Lesetipp: PS4 mit SSD - lohnt sich das?

Es empfiehlt sich also durchaus, Spiele generell extern zu lagern und den internen Speicher exklusiv für Daten zu verwenden, die ohnehin nur lokal gespeichert werden und nicht exportiert werden können. Somit schonen Sie gleichzeitig die verbaute Festplatte und erweitern die Lebensdauer Ihrer Playstation.

Das Verschieben von Spielen von intern nach extern ist ein leichtes, kann allerdings relativ lange dauern. Versuchen Sie es daher zuerst mit einem kleineren Spiel. So finden Sie das entsprechende Menü dafür:

  • [Einstellungen]
  • [Geräte]
  • [Systemspeicher]
  • [Anwendungen]
  • Drücken Sie [Options]
  • und wählen Sie [In erweiterten Speicher verschieben]

Dort sehen Sie eine Liste mit allen Spielen, die zum Verschieben zur Verfügung stehen. 

Externe Festplatte bei Freunden anschließen

Überrascht Playstation spielen

© fotolia – Drobot Dean

Die Zeiten, als man eine Spiele-Disc einfach zu Freunden mitnehmen und sofort losspielen konnte, sind zwar aufgrund langwierigen und zwingenden Downloads vorbei. Mit einer externen Festplatte gewinnt man allerdings ein Stück Flexibilität zurück.

Möchte man die bereits installierten Spiele von der externen Festplatte auf einer zweiten Playstation spielen, müssen zwei Gegebenheiten vorliegen:

  • Sie müssen weiterhin mit demselben Playstation-Network-Konto angemeldet sein, das mit den Spielen auf der Festplatte verbunden ist. Melden Sie also das vorhandene Konto ab und loggen sich mit dem eigenen Konto ein.
  • Die vorhandenen Spiele im internen Speicher und die mitgebrachten Spiele auf der externen Festplatte dürfen sich nicht überschneiden; solange dieser Konflikt besteht, verweigert die Konsole die Zusammenarbeit. Eines der Duplikate muss erst deinstalliert werden. 

Falls eine Ordnerstruktur auf der Festplatte vorhanden war, wird sie von der Zweitkonsole nicht erkannt und müsste gegebenenfalls neu angelegt werden.

Mehr zum Thema

PS4 Pro
Rabatt-Aktion

Wer eine PS4 Pro kaufen will, bekommt bei Ebay ein Top-Angebot. Als Ebay-Plus-Mitglied (auch bei einem Gratis-Testmonat) zahlen Sie nur 318,75 Euro.
PS4 Pro
Tiefpreis am Black Friday

Top-Preis für PS4 Pro: Wer zu Weihnachten auf eine Sony Playstation 4 Pro spekuliert, sollte sich dieses Red-Friday-Angebot von Media Markt ansehen.
PS4 Pro und PS4 Slim: Release und Preis
PS4 gegen PS4 Pro

Gamestop hat wieder eine Tauschaktion für die PS4 Pro, bei der Sie für u.a. eine gebrauchte PS4 und 99,99 Euro das Konsolen-Flaggschiff als Neuware…
PS4-Namen ändern
Gaming

PS4-Spieler können ihren Namen im PSN seit 11. April 2019 ändern – kostenlos zumindest einmalig. Danach werden Gebühren bis zu 9,99 Euro fällig. So…
Online Shopping
Spielkonsolen als Weihnachtsgeschenk

Wer eine PS4 Pro oder PS4 (Slim) kaufen möchte, findet hier aktuelle Angebote. Wir prüfen die Preise und verraten, welches Schnäppchen am besten ist.