Virtuelles privates Netzwerk Anzeige

PrivadoVPN - So einfach kann VPN sein

22.2.2022 von Tim Kaufmann

Mit einem virtuellen privaten Netzwerk surfen Sie sicherer und flexibler. Was das in der Praxis bedeutet, zeigen wir am Beispiel von PrivadoVPN.

ca. 3:50 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
PrivadoVPN-Adroid
Mit IKEv2 und OpenVPN bietet PrivadoVPN die beiden derzeit als sicher geltenden VPN-Übertragungsstandards an.
© PrivadoVPN

Hatten Sie auch schon einmal das Gefühl, dass das Internet mehr über Sie weiß, als Ihnen lieb ist? Tatsächlich wissen Online-Anbieter häufig mehr über Surfgewohnheiten und Interessen, als vielen Nutzern bekannt ist. Ein Grund dafür ist die IP-Adresse Ihres Computers, die dieser bei jeder Kontaktaufnahme zu einem Server preisgibt. Allen Fortschritten beim Datenschutz zum Trotz wird sie noch immer von vielen Websites aufgezeichnet und zum Beispiel zur Standortbestimmung und für Werbezwecke ausgenutzt.

Ein anderes Internet-Problem ist die unverschlüsselte Datenübertragung. Viele, aber längst nicht alle Websites verschlüsseln Daten automatisch. Dasselbe gilt für die E-Mail-Kommunikation, Online-Spiele und Streaming. Auch hier bietet eine Standard-Internetverbindung keinen sicheren Schutz vor unerwünschten Beobachtern. Wer sich zusätzlich absichern möchte, benutzt eine VPN-Verbindung (Virtuelles Privates Netzwerk).

Sparen Sie bis zum 05.04.2022 mit 4,99 statt 7,99 Euro im Monat!*

jetzt bei PrivadoVPN anmelden!

So funktioniert ein VPN

Am besten stellen Sie sich ein VPN als einen Tunnel vor, der auf Ihrem Computer beginnt und bei einem Server eines VPN-Anbieters endet. Durch diesen Tunnel läuft der gesamte Internetdatenverkehr Ihres Computers. Der VPN-Server übernimmt dabei die Rolle einer Vermittlung. Er lädt zum Beispiel die angeforderte Webseite aus dem Netz, streamt ein Video oder überträgt beliebige andere Daten.

Dabei tritt er immer unter seiner eigenen IP-Adresse auf. Die IP-Adresse Ihres Computers bleibt diskret im Hintergrund und kann nicht mehr protokolliert werden. Außerdem erfolgt die Datenübertragung im VPN-Tunnel verschlüsselt. So sind Sie sicherer vor Beobachtern, die sich für Ihre Surfgewohnheiten interessieren oder vertrauliche Daten ausspähen wollen.

Was ist PrivadoVPN?

PrivadoVPN ist ein VPN-Anbieter mit Sitz in der Schweiz. Anders als viele Mitbewerber betreibt PrivadoVPN die VPN-Server und das zugehörige Backbone-Netzwerk selbst. So können die Schweizer besonders schnelle und stabile VPN-Verbindungen anbieten. Außerdem erweitert PrivadoVPN das VPN-Konzept um attraktive Zusatzleistungen:

privadovpn-com-screenshot
PrivadoVPN funktioniert auf allen IOS, MacOS, Android und Windows Systemen.
© PrivadoVPN
  1. Da ist zunächst einmal die breite Auswahl unter rund 200 VPN-Servern in fast 60 Städten weltweit. Verbinden Sie sich zum Beispiel mit einem PrivadoVPN-Server in New York, um einen Standort in den USA zu simulieren - mit Vorteilen zum Beispiel beim Streaming, Shopping und Gaming (mehr dazu gleich). Alle PrivadoVPN-Server sind P2P-fähig und eignen sich damit für Bittorrent und ähnliche Dienste.
  2. PrivadoVPN funktioniert auf Computern, Handys, Tablets, Streaming Clients und Routern. Konkret gehören Android, AndroidTV, FireTV, iOS, iPadOS, Linux, macOS und Windows zu den unterstützten Plattformen. Richten Sie PrivadoVPN auf einem kompatiblen Router ein, um den gesamten Datenverkehr Ihres Netzwerks abzusichern. Bis zu zehn Geräte lassen sich bei Privado mit demselben Zugang gleichzeitig nutzen.
  3. Außerdem setzt PrivadoVPN viele zusätzliche Schutzfunktionen ein. Grundsätzlich werden Aktivitäten von VPN-Kunden nicht protokolliert, um sie vor staatlichen Zugriffen zu schützen. PrivadoVPN betreibt eigene DNS-Server, um Sicherheitslücken durch das so genannte DNS-Leakage-Problem zu verhindern. Wird die VPN-Verbindung zum Beispiel durch ein technisches Problem unerwartet getrennt, dann verhindert die Kill-Switch-Funktion automatisch, dass Daten unverschlüsselt ins Internet gelangen.

Mit IKEv2 und OpenVPN bietet PrivadoVPN die beiden derzeit als sicher geltenden VPN-Übertragungsstandards an. Das Unternehmen unterliegt dem hohen schweizer Datenschutzstandard.

PrivadoVPN-Vorteile im Alltag

VPN-Verbindungen sind in vielen alltäglichen Situationen nützlich. Einige Beispiel dafür finden Sie hier.

Sicheres WLAN

In Hotels, Cafés und an anderen öffentlichen Orten sind WLANs, die Daten unverschlüsselt übertragen, noch immer häufig anzutreffen. VPN-Nutzer sind hier klar im Vorteil. Die VPN-Verbindung schützt auch vor Ausspähung ihrer Daten durch andere WLAN-Nutzer beziehungsweise den Betreiber des Funknetzwerks.

PrivadoVPN-Windows
PrivadoVPN bietet eine breite Auswahl mit rund 200 VPN-Servern in fast 60 Städten weltweit an.
© PrivadoVPN

Sichereres Gaming

Ein VPN ist außerdem für Gamer interessant, die über öffentliche WLANs spielen und dort den Schutz ihrer Daten sicherstellen möchten. Selten, aber im Fall der Fälle um so wichtiger: Weil Sie per VPN Ihre IP-Adresse geheimhalten, schützt ein VPN auch vor den Nachstellungen von schlechten Verlierern.

Flugtickets, Hotels und Mietwagen

Ein und dasselbe Flugticket kann in Deutschland 500 Euro kosten, zum selben Zeitpunkt aber in den USA für umgerechnet 450 und in Spanien für 430 Euro erhältlich sein. Ferienzeiten, Reiseverhalten und ähnliche Gegebenheiten zählen zu den Gründen für solche Schwankungen, die wir auch bei Hotels und Mietwagen beobachten.

Was liegt also näher, als per VPN einen Internet-Zugang in verschiedenen Ländern zu simulieren und so auf die Jagd nach dem niedrigsten Preis zu gehen? Verbinden Sie sich zum Beispiel nach Frankreich und rufen Sie von dort aus eine Buchungsmaschine wie Google Flüge, Opodo oder Skyscanner auf. Dann wechseln Sie per VPN ins nächste Land und wiederholen die Suche.

PrivadoVPN-IOS
Der VPN Anbieter Privado bietet eine übersichtliche App für die Verbraucher.
© PrivadoVPN

VPN-Vorteile jetzt nutzen mit PrivadoVPN

Sie sind neugierig geworden und möchten ein VPN gleich ausprobieren? PrivadoVPN bietet einen besonders attraktiven Gratiszugang an. Er umfasst:

  • Maximal 1 Verbindung
  • 10 Gigabyte Gratis-Datenvolumen alle 30 Tage
  • Zugang zu 12 VPN-Servern weltweit
  • Unterstützung für Streaming und P2P
  • Keine Protokollierung von Nutzeraktivitäten

Gleich den Gratiszugang bei PrivadoVPN testen
und Vorteile kennenlernen!

Für Schnellentschlossene lohnt sich aber auch ein Blick auf den kostenpflichtigen Tarif:
*Für unsere Leserschaft gibt es ihn bis zum 05.04.2022 für 4,99 statt 7,99 Euro monatlich bei jährlicher Zahlweise - ersichtlich nach klick auf den Button.
Aufgrund der 30tägigen Geld-zurück-Garantie gehen Sie kein Risiko ein, sichern sich aber die folgenden Vorteile:

  • Bis zu 10 Verbindungen gleichzeitig
  • Unbegrenztes Datenvolumen
  • Zugang zu 59 VPN-Servern weltweit
  • SOCKS5 Proxy für besonders schnelles P2P

Sparen Sie Jetzt bei der Aktion und sichern Sie sich PrivadoVPN für 2,50 US Dollar bzw. 4,99 Euro im Monat!

Zum Angebot bei PrivadoVPN!

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Screenshot Keylogger

Überwachung der Tastatureingaben stoppen

Keylogger finden und entfernen

Schluss mit Tastatur-Überwachung! Wir erklären, wie Sie problematische Tools aufspüren.

Wir haben aktuelle Passwortmanager im Vergleich. Wie schneiden sie im Test ab?

Sicherheits-Test

Erstellen Sie sichere Passwörter?

Wissen Sie, worauf es bei einem sicheren Passwort ankommt? In unserem Quiz erfahren Sie, wie es um die Sicherheit Ihrer Passwörter bestellt ist.

Der beste Virenscanner - laut unserer Kundenumfrage

Kundenzufriedenheit

Der beste Virenscanner - laut unserer Kundenumfrage

Viren, Malware oder Würmer bedrohen unsere Rechner seit Jahr und Tag. Welches Antivirus-Tool seine Aufgabe am besten erledigt, verrät unsere…

Passwort-Manager Test 2021

Datensicherheit

Was Sie tun können, wenn Ihr Passwort geklaut wurde

Immer wieder werden bei Leaks Kundendaten gestohlen. Wie Sie herausfinden, ob Sie betroffen sind, und was Sie im Notfall tun können, lesen Sie hier.

PrivadoVPN-macOS

Anzeige Internetsicherheit

PrivadoVPN - Ihr Bodyguard im Netz

Den VPN-Anbieter PrivadoVPN können Sie jetzt auch mit Krypto-Währung bezahlen und so absolut anonym im Netz surfen. Wir stellen den Anbieter vor.