Digitale Fotografie - Test & Praxis
Fotopraxis

Porträtfotografie Teil 3 - Spiel mit der Schärfe

Das kreative Spiel mit Schärfe und Unschärfe, Weichzeichnung durch Filter und Bildbearbeitung, Mehrfach- und Stroboskopblitzen: Im letzten Teil der Studioporträtserie zieht Maximilian Mutzhas alle Register.

© maximilian mutzhas

Nach den ersten beiden Folgen dieses Workshops sollten Sie wissen, wie man eine Porträtbeleuchtung im Studio auf- und ausbaut, wie man den Hintergrund gestaltet und mit Licht variiert. Zudem ging es in der vorigen Ausgabe um den Einsatz von Aufsteckblitzgeräten im Studio als Hauptlicht oder Effektlicht und um die Kombination verschiedener Beleuchtungstypen.

Im dritten und letzten Teil dieser Serie steht die kreative Interpretation des Porträt-Themas im Vordergrund - das Spiel mit Schärfe/Unschärfe, Weichzeichnung durch Filter und Bildbearbeitung, Mehrfach- und Stroboskopblitze.

Im Folgenden stellen wir Ihnen einige Produkte vor, die dabei zum Einsatz kamen. Ergänzende Produkt- und Praxisinformationen zu Licht und Hintergrund finden Sie in den ersten beiden Folgen der Serie.

Download: Beitrag als PDF downloaden

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Anleitung für Spiegelreflex- und Systemkameras

Schmutz auf dem Sensor der Kamera wird schnell zum Problem. Unsere Anleitung zur Sensorreinigung für Systemkameras und DSLRs hilft weiter.
Fotopraxis

Mit ein wenig Übung und Geschick gelingen köstliche Food-Fotografien: 8 Tipps zu Vorbereitung, Aufnahmetechnik und Nachbearbeitung.
Anleitung zur richtigen Retusche

Retusche und Objektivkorrektur: Mit unserer Anleitung entfernen Sie Objekte, Sensorstaub, Vignettierung und Verzerrungen aus Ihren Bildern.
Foto- und Filmrecht

Beim Fotografieren und Filmen müssen Sie viele Vorschriften beachten – umso mehr, wenn Sie Aufnahmen veröffentlichen wollen. Ein Überblick.
Tipps & Tricks

Wie fotografiere ich Sterne, Mond und Milchstraße? Astrofotograf Bernd Weinzierl verrät die besten Tipps zu Praxis und Ausrüstung.