Software ohne Installation

Portable Apps in der Cloud: Verschlüsselung einrichten

23.4.2018 von Michael Rupp

ca. 2:00 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Portable Apps mit Cloud-Synchronisation einfach online nutzen: So geht's
  2. Portable Apps ohne Client im Browser aufrufen
  3. Portable Apps in der Cloud: Verschlüsselung einrichten
Portable Apps in der Cloud synchronisieren: CryptSync
CryptSync verschlüsselt und komprimiert portable Programme und Daten vor der Cloud-Übertragung.
© Screenshot WEKA / PC Magazin

Wer persönliche Daten und Programme in die Cloud legt, kann nie sicher sein, dass kein Dritter mitliest. Das gilt vor allem bei Online-Festplatten mit Server-Standort im Ausland, wo das strenge deutsche Datenschutzrecht nicht greift. Durch die Auslagerung der betroffenen Daten ist ungewiss, wer eventuell Einblicke in Ihre Dokumente erhält. 

Wichtige Daten und die zugehörige portable Software sollten daher vor der Übertragung verschlüsselt werden. Zuverlässig manuell chiffrieren lassen sich Ordner mit dem freien Archivierungs-Tool 7Zip. Allerdings ist die Gratis-Software in der Praxis wegen des aufwendigen Ein- und Auspackens der Programm- und Datenordner zu umständlich. 

Soll Cloud-Speicher mobile Datenträger ersetzen, muss auch die Verschlüsselung eine automatische Synchronisation unterstützen. Einen passablen Ansatz bietet das Open-Source-Tool CryptSync. Es synchronisiert verschlüsselte Verzeichnisse mit Cloud-Speichern und nutzt dazu die Verschlüsselungs- und Komprimierungstechnik von 7Zip mit seinem AES-256-Algorithmus.

Lese-Tipp: Cloud-Daten verschlüsseln -  Tipps für Dropbox, OneDrive und Google Drive

Im Programm legen Sie einen lokalen Quellordner und ein Zielverzeichnis im gewünschten Cloud-Ordner fest. Alle Dateien, die Sie anschließend in das Ausgangsverzeichnis kopieren, legt CryptSync verschlüsselt im Zielordner ab. Über Skripte lassen sich individuelle Aktionen automatisieren. Entschlüsseln können Sie die in der Cloud gesicherten Inhalte über 7Zip mit dem festgelegten Passwort.

Programme und Daten mittels Cloud- Container transparent verschlüsseln 

Auf Containerbasis verschlüsselt die Freeware VeraCrypt portable Programme und Daten vor der Cloud-Synchronisierung. Erstellen Sie im Programm ein verschlüsseltes Containerlaufwerk, das Sie in den lokalen Synchronisationsordner Ihres Cloud-Speichers legen. 

Entscheiden Sie sich für einen dynamisch anwachsenden Container – er hält die über den Cloud-Dienst zu übertragende Datenmenge gering. Den Container bindet VeraCypt als virtuelles Laufwerk in Windows ein, auf das Sie Ihre Daten und portablen Programme ablegen. Ein Laufwerksbuchstabe macht den Zugriff auf die geschützten Inhalte bequem. Bei Änderungen wird der Festplattencontainer über Dropbox & Co. automatisch synchronisiert. 

Der Online-Abgleich findet allerdings erst statt, nachdem der Container geschlossen wurde. Dazu muss das virtuelle Laufwerk in VeraCrypt abgemeldet und vom Rechner getrennt werden. Solange die Datei auf einem Ihrer Systeme geöffnet ist, verhindert die Dateisperrung des Betriebssystems eine Synchronisation.

Portable Apps in der Cloud synchronisieren: Cryptomator
Cryptomator schützt Daten in der Cloud durch eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.
© Screenshot WEKA / PC Magazin

Cryptomator und Boxcryptor nutzen 

Der freie Cloud-Verschlüsseler Cryptomator und das für Privatnutzer beschränkt kostenlose Boxcryptor arbeiten ebenfalls mit einem virtuellen Laufwerk, verschlüsseln im Unterschied zu CryptSync und VeraCrypt aber jede Datei einzeln. Dadurch reduziert sich die übertragene Datenmenge erheblich, was bei einer Internetverbindung mit langsamem Upstream vorteilhaft ist. 

Bearbeiten Sie nur ein Dokument oder ändert ein portables Programm lediglich eine Einstellungsdatei, wird auch nur die entsprechende Datei verschlüsselt und zum Cloud-Speicher geladen. Der Abgleich kann sofort stattfinden, nicht erst nachdem ein großer Container geschlossen wurde. Auch sinkt die Gefahr von Konflikten beim Synchronisieren auf mehreren PCs. Durch diese Vorteile kommen beide Tools der Verwendung eines USB-Sticks am nächsten.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Dropbox Logo

Datensynchronisierung

Dropbox - Download auf Deutsch

Mit Dropbox lassen sich Dateien mit mehreren PCs synchronisieren, teilen und wiederherstellen. Hier die deutsche Version als kostenloser Download.

Smartphone Datenimport

Smartphone-Tipps

Android, iOS & Co.: Kontakte, Bilder und mehr…

Das Synchronisieren von Kontakten, Bildern oder Musik vom alten auf ein neues Smartphone ist nicht immer leicht. So geht es mit Android, iOS & Co.

Sky Ticket auf dem TV-Gerät schauen

TV-Stick, App oder HDMI-Kabel

Sky Ticket am TV schauen: Das sind Ihre Möglichkeiten

Sie möchten Sky Ticket auf Ihrem Fernseher nutzen? Egal ob TV-Stick, App oder PC per HDMI-Kabel - wir zeigen Ihnen alle verfügbaren Möglichkeiten.

Pokemon Sleep

Nachfolger der Pokémon G Plus mit Schlaftracker?

Pokémon Sleep: Unterhaltsamer Schlaf mit Pokémon GO Plus +

Pokémon Sleep soll Schlafen unterhaltsam machen. Das Spiel wird mit der Pokémon GO Plus + kompatibel sein. Trainieren Sie Ihre Pokémon auch im Schlaf.

iTunes für Windows bleibt

Nach Ankündigung von iTunes-Aufspaltung

iTunes für Windows bleibt - keine separaten Apps

Apple hat angekündigt, iTunes in mehrere einzelne Apps aufzuteilen. Für Windows soll iTunes aber in seiner derzeitigen Form weiterbestehen.