Liste

Pokémon GO Nester: Aktuelle Änderungen der begehrten Pokémon-Spawns

Viele Pokémon GO Nester haben im Zuge des letzten Server-Updates ihre Spawns geändert. Diese Liste zeigt die Nest-Änderungen.

© Pokémon Company / Niantic / Screenshot: pc-magazin.de

Bei Pokémon GO Nestern erscheinen regelmäßig mehrere Monster. Welche Pokémon spawnen, kann sich jedoch ändern.

In Pokémon GO werden Orte, an denen regelmäßig bestimmte Monster in größeren Mengen erscheinen, auch als Pokémon Nester bezeichnet. Das Wissen über diese Fundorte ist gerade für seltene Pokémon sehr wertvoll und wird daher von fleißigen Spielern in Karten-Diensten wie Pokémapper gesammelt und geteilt. Doch durch Updates der Spiele-Server kommt es immer wieder zu Änderungen an den Pokémon Nestern. Über diese berichten wir in diesem Artikel.

Pokémon Nest vs. Pokémon Spawn-Punkt

Achtung Verwechslungsgefahr: Ein Pokémon Nest ist kein normaler Pokémon Spawn-Punkt. Als Pokémon Nest bezeichnet man in der Community Orte, an denen viele Pokémon genau einer Spezies erscheinen (siehe der Screenshot eines Karpardor-Nests oben). Statt nur einem Monster können es hier auch zwei oder drei sein. Nester sind daher ein perfekter Ort für Farm-Runden für beliebte Pokémon wie Dratini, Karpador oder Evoli.

Ein normaler Pokémon Spawn-Punkt hingegen lässt zufällig je ein Monster eines Pokémon-Sets erscheinen. Welches Set ein Spawn-Punkt bietet, soll durch Umgebungsfaktoren wie Wasser, Straßen etc. beeinflusst werden.

Als Zwischenstufe wird auf TheSilphRoad auch noch über "Regelmäßige Spawn-Punkte" diskutiert. Diese sind quasi abgeschwächte Nester, die zwar sicher ein bestimmtes Pokémon erscheinen lassen, jedoch deutlich sparsamer als ein Nest - etwa eines pro Stunde. Offizielle Aussagen von Niantic gibt es zum Thema jedoch nicht, insofern basieren alle Mutmaßungen über Spawn-Punkte und Nester lediglich auf Nachforschungen der Community.

Lesetipp: Pokémon GO Bewertungen erklärt: Das bedeuten sie wirklich

Pokémon Nester finden

Eine einfache Art Pokémon Nester zu finden, ist der Austausch mit anderen erfahrenen Spielern vor Ort. Oftmals haben sie das Spawn-Verhalten in der Umgebung beobachtet und geben ihr Wissen gerne weiter.

Darüber hinaus gibt es auch online mehrere Initiativen, Karten mit Nestern zu erstellen. Weit fortgeschritten ist hier der globale Nest Atlas von TheSilphRoad, der auf seiner Karte explizit Nester und Sichtungen trennt. Dieser Bereich von TheSilphRoad kann aktuell jedoch nur mit einem Reddit-Account und einem Zugangs-Code aus dem verlinkten Reddit-Thread genutzt werden. Zumindest für die USA liegen bereits viele Daten vor, die Zahl der von Spielern gemeldeten Pokémon Nester in Deutschland ist jedoch auch noch ausbaufähig.

© PC Magazin / Screenshot: thesilphroad.com

Der Global Nest Atlas von TheSilphRoad zeigt für München ein Dratini-Nest an.

Liste: 2. Welle der Nest-Änderungen (August 2016)

Im Zuge des Pokémon GO Server-Updates vom 19./20. August kam es erneut zu Nest-Wanderungen. So haben Spieler der Pokémon-Community TheSilphRoad zahlreiche Änderungen beobachtet - wo etwa vorher Evolis erschienen, sollen nun Kabutos oder Amonitas anzutreffen sein.

Die gesammelten Erfahrungen über die aktuellen Pokémon GO Nest-Änderungen haben die Nutzer in einer Liste zusammengetragen. Hier finden Sie diese Daten als übersetzte und alphabetisch sortierte Übersicht:

Altes Pokémon-Nest Neues Pokémon-Nest
Abra Machollo
Amonitas ???
Bisasam Bisasam / Glumanda
Bluzuk Digda
Digda Mauzi
Dodu Jurob
Dratini ???
Elektek Magmar / Pinsir
Enton Sterndu
Evoli Kabuto
Flegmon Magnetilo / Dodu
Fukano Quapsel
Glumanda Glumanda
Goldini Sichlor / Sterndu
Jurob Muschas / Nebulak
Kabuto ???
Karpador Amonitas / Evoli
Kicklee ???
Kleinstein Ponita
Knofensa Tentacha
Krabby Owei / Voltobal
Machollo Knofensa
Magmar Karpador
Magnetilo Jurob / Dodu
Mauzi Enton
Menki Fukano
Muschas Nebulak / Onix
Myrapla Paras
Nebulak Traumato / Onix
Nidoran (f) Nidoran (m)
Nidoran (m) ???
Onix Traumato / Krabby
Owei Tragosso / Rihorn
Paras ???
Piepi Vulpix
Pikachu Sandan
Pinsir Evoli / Karpador
Ponita Flegmon / Magnetilo
Pummeluff Vulpix (?)
Quapsel Abra
Rettan Pikachu
Rossana Magmar / Elektek
Sandan Nidoran (f)
Schiggy Schiggy
Schlurp ???
Seeper Sterndu
Sichlor Elektek
Sleima ???
Smogon Rihorn / Seeper
Sterndu Rossana
Tangela Tragosso (?)
Tentacha Kleinstein
Tragosso Rihorn / Seeper
Traumato Krabby / Voltobal
Voltobal Tragosso / Owei
Vulpix Pummeluff

Hinweis: Die angegebenen Daten basieren auf Spieler-Einsendungen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir ergänzen den Artikel, sobald weitere Änderungen bekannt werden.

Liste: 1. Welle der Nest-Änderungen (Juli 2016)

Die erste Welle an Nest-Änderungen gab es um den 29. Juli herum. Auf reddit gibt es eine von Nutzern gepflegte Tabelle hierzu (Übersetzungshilfe: Pokémon-Namen Englisch-Deutsch).

Anleitung: Curveball werfen in Pokémon Go

Quelle: PC Magazin
Unsere Video-Anleitung zeigt, wie Sie in Pokémon GO Pokébälle als Curveball werfen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Alphabetische Übersicht

Pokémon GO Pokédex übersetzt: Diese praktische Liste zeigt deutsche Pokémon-Namen und die englische Übersetzung - alphabetisch sortiert.
Übersicht und Tipps

Sehr effektiv! Unser Pokémon GO Profi-Guide für Arena- und Raid-Kämpfe listet Stärken und Schwächen aller Pokémon-Typen als Tabelle.
Übersicht der stärksten Pokémon

Was sind die maximalen WP-Werte aller Pokémon in Pokémon GO? Welche sind die stärksten? Unsere übersichtliche Liste zu Wettkampfpunkten verrät es.
Rangliste

Welche sind die besten Pokémon, um eine Arena zu verteidigen? Unsere Rangliste gibt Tipps in diesem Pokémon GO Guide.
Übersicht & Tipps

Unsere Pokémon GO Kumpel-Liste zeigt für alle Pokémon, wie viele KM Sie mit Ihrem Pokémon-Buddy für eine Bonbon-Belohnung spazieren müssen.