Neue Gaming-Marke

Philips Evnia: Gaming-Hardware für alle

27.10.2022 von Matthias Metzler

Mit der Produktlinie Evnia steigt Philips in den Gaming-Markt ein. Neben Bildschirmen mit OLED- und Mini-LED-Technik wird es auch Gaming-Zubehör geben.

ca. 1:30 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
Philips Evnia
Mit Evnia wendet sich Philips an die wachsende Zahl von Gamern.
© Philips Monitors

Gaming ist längst nicht mehr nur etwas für männliche Teenager. Laut Trend-Zahlen des Branchenverbands Bitkom spielen allein in Deutschland über 37 Millionen Menschen ab 16 Jahren Video- oder Computerspiele - zumindest gelegentlich. Der Anteil der Frauen und Männer sei dabei in etwa gleich hoch.

Doch spricht die aktuell verfügbare Gaming-Hardware diese immer breiter werdenden Zielgruppen wirklich an? Philips meint nein, und stellt mit Evnia nun einen neuen Brand vor, der mit gängigen Stereotypen im Gaming brechen und frischen Wind in die Szene bringen will – getreu dem selbstgewählten Motto "Reinvent the rules" (dt. „Erfinde die Regeln neu“).

Philips Evnia 34M2C7600MV
Den Anfang macht ab Dezember der Philips Evnia 34M2C7600MV, ein 34-Zöller mit Mini-LEDs und 1152 dimmbaren Zonen.
© Philips Monitors

Philips Evnia 34M2C7600MV: Erstes verfügbares Modell

Das erste Modell der Evnia-Reihe ist der Curved-Monitor Philips Evnia 34M2C7600MV. Er hat eine Bilddiagonale von 86,3 cm (34 Zoll) bei einer Auflösung von 3440 x 1440 Pixeln. Mini-LEDs mit 1152 Zonen sollen für eine optimierte Hintergrundbeleuchtung des VA-Panels sorgen. Die DisplayHDR-1400-Unterstüzung verspricht zudem einen großen Dynamik- und Farbumfang. Eine Bildwiederholfrequenz von 165 Hz, eine extrem geringe Eingabeverzögerung sowie Adaptive-Sync vervollständigen die gehobene Gaming-Ausstattungsliste.

Philips wäre nicht Philips, wenn der Monitor nicht auch eine Licht- und Farbumgebung passend zum Bildinhalt erzeugen würde: Ambiglow soll den Gamer dementsprechend noch mehr ins Spiel eintauchen lassen. Verfügbar ist der Philips Evnia 34M2C7600MV ab Dezember 2022 zu einem Preis von 2070 Euro.

Philips Evnia Launch-Event
PC Magazin war beim Launch-Event von Philips Evnia vor Ort und konnte die neue Hardware bereits antesten.
© PC Magazin

Noch mehr Evnia-Monitore und Peripherie

Der 34M2C7600MV bildet aber nur den Auftakt der Evnia-Reihe. Ab Mitte Januar folgt der 42-Zoll-Flachbildschirm 42M2N8900 mit OLED-Display (3840 x 2160 Pixel, 1960 Euro), der 34 Zoll QD-OLED Curved Screen 34M2C8600 (3440 × 1440 Pixel, 1850 Euro) und der VA Curved Screen 27M2C5500W (2560 x 1440 Pixel, 580 Euro).

Ergänzend erscheint ab Juni 2023 passendes Evnia-Zubehör: zwei Keyboards (SPK8508 und SPK8708), zwei Mäuse (SPK9508 und SPK9708), zwei Headsets (TAG5208 und TAG7208) und einem Mauspad (SPL7508). Die Peripherie ist ebenfalls im Evnia-Design gehalten und mit LED-Beleuchtung versehen. Mittels einer speziellen Philips-Software soll man dank Cloud-Synchronisation überall Zugriff auf seine persönlichen Zubehör-Settings haben. Die Preise für die Evnia-Peripherie soll zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.evnia.philips/

Philips Evnia - Reinvent the rules

Quelle: Philips Monitors

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Philips Momentum 436M6VBPAB Test

Monitor-Gigant für Konsolen-Spiele

Philips Momentum 436M6VBPAB im Test

82,0%

4K, HDR, Ambiglow - und das auf 42,5 Zoll: Der Philips Momentum 436M6VBPAB soll vor allem Konsolenspieler überzeugen. Wir haben den Monitor im Test.

Samsung C32HG70

Amazon-Angebot

Samsung C32HG70: Gaming Monitor zum Schnäppchenpreis

Der Samsung C32HG70 schnitt in unserem Test gut ab. Aktuell gibt es den Curved-­Monitor für Gamer bei Amazon im Angebot - zum verlockenden Preis.

PEAQ PMO G240-FFC

Gaming-Monitor von MediaMarkt und Saturn

PEAQ PMO G240-FFC im Test: Maxi-Spaß in Full-HD

Um Spielspaß zu haben, braucht es kein Riesen-Display. Wie gut sich der 24-Zoll-Monitor PEAQ PMO G240-FFC für Games eignet, zeigt unser Check.

PEAQ PMO G241-FFK

Monitor von MediaMarkt und Saturn

PEAQ PMO G241-FFK im Test: Gaming in Full-HD

Mit dem brandneuen PMO G241-FFK zielt PEAQ auf die Gruppe der preissensiblen Gamer. Wir konnten den 24-Zoll-Full-HD-Monitor bereits testen.

huawei-mateview-se-im-test

Monitor

Huawei MateView SE im Test: Mehr Farbraum

Durch eine breitere Farbraumabdeckung unterscheidet sich der Huawei MateView SE von vergleichbaren Monitoren. Was das bringt, haben wir getestet.