Verstaubte Hardware

So reinigen Sie Ihren PC richtig

Ist die Hardware ersteinmal verstaubt, kann der Computer nicht mehr richtig arbeiten - er wird zu heiss. Wir zeigen, wie Sie Ihren PC wieder flott machen.

© Archiv

So reinigen Sie Ihren PC richtig

Langsam, laut, instabil: Überhitzte Bauteile sind oft Ursache für Abstürze des PCs. Der Grund: Lüfter und Kühlkörper sind so verdreckt, dass eine ausreichende Wärmeableitung nicht mehr möglich ist. Doch wie gehen Sie richtig vor, wenn die Hardware verstaubt und schmutzig ist?

In unserer Galerie zeigen wir Ihnen wirkungsvolle Tipps, denn unser Frühjahrsputz wirkt Wunder!

Folgende Gegenstände sollten Sie idealerweise griffbereit haben um Ihren Computer zu reinigen:

  • einen Staubsauger mit Aufsatz
  • einen weichen Pinsel
  • eine Sprayflasche mit Druckluft

Bildergalerie

Galerie
Frühjahrsputz im PC

Schritt 1: Staub von aussen erkennen Ärgerlich: Das Video ist fast vollständig gerippt und plötzlich - Stille. Kein Lüftergeräusch - nichts. Mitten in…

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Empfang verbessern

Ein WLAN-Netz sollte zuhause alle Räume abdecken. Wenn die drahtlose Verbindung nicht reicht, verbessern diese 3 Lösungen den WLAN-Empfang.
BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
Direkt auf den Desktop

Die automatische Anmeldung in Windows 10 spart Zeit. Wir zeigen, wie Sie Ihren PC oder Laptop nach dem Booten ohne Passwort nutzen können.
Erste Schritte

Erste Schritte mit Ihrer Diskstation: Unsere Anleitung erklärt am Beispiel des Modells DS214, wie Sie eine Synology-NAS einrichten.
Schutz vor Viren, Datenverlust und Co.

Das Thema PC-Sicherheit wirkt komplex und unübersichtlich. Dabei gibt es ein paar einfache Grundregeln. Wir verraten sie und geben Tipps.