Traumjob per Mausklick

Online-Bewerbung: Portale & Tipps

Die Bewerbungsmappe aus dem Schreibwarenladen hat ausgedient. Heute verschicken Stellensuchende ihre Mappen online.

© PCgo

frau, maus

Dass immer mehr Firmen auf Online-Bewerbungen setzen, zeigt nicht zuletzt eine Studie des Branchenverbands BITKOM. Danach suchen mittlerweile rund 71 Prozent der befragten Unternehmen in Online-Jobbörsen nach geeigneten Mitarbeitern, während nur noch 55 Prozent auf Zeitungsannoncen setzen.

Kein Wunder also, dass auch immer mehr Bewerbungen via E-Mail bei den Personalverantwortlichen landen. Doch gerade weil viele glauben, E-Mails seien ein schnelles und unverbindliches Kommunikationsmittel, achten sie weder großartig auf deren Form noch auf den Inhalt ihrer elektronischen Post. Unsere Tipps und Hinweise sollen helfen, solche Fehler bei Online-Bewerbungen zu vermeiden.

Bildergalerie

Galerie

Tipp 1: E-Mail-Adresse Wenn Sie auf Stellensuche sind, sollten Sie sich eine eigene E-Mail-Adresse für Ihre Bewerbungen einrichten. Das hat zum einen…

6 Tipps: Zeugnisse richtig einscannen

Wenn Sie Ihre Zeugnisse einscannen, werden diese als Bild bzw. als PDF benötigt und nicht etwa von einer Texterkennung bearbeitet. Dennoch ist es wichtig, dass die Vorlagen möglichst sauber und kontrastreich sind. Zwischen Papier und Text sollte also ein möglichst hoher Kontrast bestehen.

  1. Achten Sie auch darauf, die Vorlage möglichst gerade in den Scanner zu legen, wenn der Scanner keinen Blatteinzug hat. Sie ersparen sich damit zusätzliche Arbeit beim Ausrichten in einer Bildbearbeitung. Haben Sie eine Vorlage, bei der der Text schon etwas verblasst und undeutlich oder das Papier ein wenig vergilbt ist, hilft es in der Regel, die Seite vor dem Scannen einmal mit viel Kontrast zu kopieren.
  2. Zeugnisse, bei denen ein farbiges Firmenlogo integriert ist, sollten Sie farbig einscannen.
  3. Wenn Sie eine Vorlage einscannen, bei der die bedruckte Rückseite durchscheint, legen Sie ein schwarzes Papier auf die Rückseite; das neutralisiert den durchscheinenden Text.
  4. Scannen Sie Ihre Zeugnisse nicht unter 200 dpi. Unschönheiten wie Kratzer oder Punkte, die in der neu erzeugten Bilddatei zu sehen sind, entfernen Sie mit einer Bildbearbeitung.
  5. Sichern Sie die Bilddatei als PDF und achten Sie darauf, dass die Dateien nicht zu groß werden - Ihre Anhänge (inkl. Lebenslauf) sollten insgesamt maximal 2 GByte groß sein.
  6. Achten Sie auch auf eine richtige Bezeichnung für Ihre Dateien - Ihr Name sollte aus dem Dateinamen hervorgehen, also "Name-abi-zeugnis.pdf" (nicht einfach "Abizeugnis.pdf").

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Automobilclub

Wer seine ADAC-Mitgliedschaft kündigen möchte, bekommt hier aktuelle Tipps. Wir zeigen Ihnen, wie das online per Formular oder E-Mail möglich ist.
Kosten, Apps, Kündigung und Co.

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
Sicherheit

Betrüger versenden E-Mails, die es auf Ihre Daten und Ihr Geld abgesehen haben. Wie Sie Phishing-E-Mails erkennen und sich schützen.
Gefälschte Facebook-Konten

Betrüger nutzen gefälschte Facebook-Profile, um Geld zu ergaunern. Wir zeigen, wie Sie sich und auch Ihre Facebook-Kontakte gegen die Betrugsmasche…