Ungenutzter Ordner

OneDrive im Explorer ausblenden: So geht's

OneDrive klinkt sich mit seinem eigenen Icon in den Windows-Explorer ein. Wer das nicht benötigt, kann das Symbol mit einem Registry-Trick ausblenden.

Cloud-Dienste

© sdecoret/ Shutterstock

OneDrive kann nützlich sein, wenn Sie die Cloud unter Windows einbinden wollen - wenn nicht, können Sie OneDrive aus dem Explorer ausblenden.

Wer OneDrive nicht benötigt, kann die Software zwar problemlos deinstallieren, doch das OneDrive-Icon wird man auf diese Weise nicht los. Es hat dann keine Funktion mehr, bleibt aber nichtsdestotrotz als Überbleibsel im Windows Explorer zurück.

So entfernen Sie das OneDrive-Icon

Rufen Sie den Registrierungs-Editor über Windows + R und regedit auf. Suchen Sie nach dem Schlüssel HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}. Klicken Sie dann in der rechten Fensterhälfte doppelt auf "system.IsPinnedToNameSpaceTree" und ändern Sie den Wert von 1 auf 0.

OneDrive: Explorer-Symbol ausblenden

© PC Magazin

Sie wollen OneDrive loswerden? So gehen Sie vor, um das Symbol im Windows Explorer zu entfernen.

Für 64-Bit-Systeme von Windows 10 ist noch eine zweite Änderung erforderlich: Suchen Sie nach dem Schlüssel HKEY_CLASSES_ROOTWow6432NodeCLSID{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6} und setzen Sie auch hier system.IsPinnedToNameSpaceTree von 1 auf 0. Das OneDrive-Icon verschwindet dann endgültig aus dem Windows-Explorer.

Tipp: Dieser Registry-Eingriff funktioniert für Windows 10 ab Version 1607 (Anniversary Update). Welche Version von Windows 10 auf Ihrem Rechner läuft, können Sie über Windows + R und die Eingabe von winver überprüfen.

Tipp: In unserem Gutschein-Portal finden Sie aktuelle Euronics-Gutscheine und -Gutscheincodes.

Mehr lesen

Cloud
Online-Speicher

Sicherheit, Größe, Ausstattung, Geschwindigkeit – In unserem Vergleichstest haben wir sechs Alleskönner unter den Cloud-Diensten unter die Lupe…

Mehr zum Thema

Windows-Netzwerk einrichten
Gut vernetzt

Wenige Mausklicks genügen, um mit Windows 10 ein Netzwerk einrichten zu können. Mit den Heimnetzgruppen hält das Betriebssystem dafür eine ideale…
Lexware archivierung
Cloud-Software

84,0%
Die Cloud, die das Finanzamt mag: Wir haben Lexware Archivierung für die GoBD-konforme Archivierung im Test unter die…
Shutterstock Upload
Backup, Download und Update

Ab 10. April startet Microsoft das Spring Creators Update für Windows 10 (Version 1803). Unsere Tipps bereiten Sie auf den Download und das Update…
Windows 10: Desktop mit Tablet
Enterprise, Education und mehr

Microsoft verlängert den Update-Zyklus für Windows 10 Enterprise sowie Education und bietet für Windows 7 verlängerte Sicherheitsupdates - gegen…
Facepalm-Symbolbild
Gelöschte Daten, Treiberfehler und mehr

Microsoft hat das Windows 10 Oktober Update (1809) gestoppt. Beim Upgrade auf Redstone 5 kann es u.a. vorkommen, dass Nutzerdaten verschwinden.