Unschärfe als Gestaltungsmittel

Offenblende

9.1.2009 von Redaktion pcmagazin und Maximilian Weinzierl

Das Fotografieren mit einer großen Blendenöffnung am Teleobjektiv - hier demonstriert mit Wildlife- Aufnahmen von Geparden in Süd-Afrika - lässt den Hinter- und Vordergrund in malerischer Unschärfe verschwinden und stellt die Tiere frei. Foto: Maximilian Weinzierl

ca. 0:00 Min
Ratgeber