Personal Computing

QNAP: Automatisierungen mit IFTTT

7.9.2017 von Michael Seemann

ca. 1:25 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. NAS fürs Smart-Home: Western Digital oder Qnap?
  2. Qnap-NAS: IFTTT-Agent einrichten
  3. Schaltsteckdose über Funkschalter steuern
  4. QNAP: Automatisierungen mit IFTTT
smart Home haus steuerung vernetzt
© Shutterstock - Alexander Kirch

Neben zahlreichen anderen Online-Diensten setzt Qnap bei seinen NAS-Geräten auf den smarten "Webautomatisierungsdienst" IFTTT (IF This Then That).

Mithilfe des kostenlosen IFTTT-Dienstes lassen sich verschiedenste Online-Dienste – darunter auch Qnaps CloudLink – über eine logische Wenn-dann-Beziehung miteinander verknüpfen. Im Gegensatz zum "klassischen" Smart-Home-System, dessen Hub als Steuerzentrale meist im Heimnetz installiert ist und meist mehrere Smart-Home-Geräte (Sensoren, Aktoren) logisch miteinander verknüpft, wird diese Verknüpfung bei IFTTT ausschließlich im Web hergestellt. 

Ein weiterer Unterschied: IFTTT kann nur Dienste miteinander verknüpfen, die über ein Online-Konto erreichbar sind. Damit Sie auch Geräte über IFTTT als Trigger oder Aktor nutzen, müssen diese Geräte über einen Online-Dienst des Geräteherstellers erreichbar sein (Fernzugriff) und IFTTT unterstützen.

IFTTT basiert auf Rezepten

Dazu legen Sie sich online im IFTTT-Konto ein sogenanntes Rezept an, in dem Sie festlegen, dass beim Eintreten eines bestimmten Ereignisses eine bestimmte Handlung oder Aktion (Action) ausgelöst wird. Die Ursache oder der Auslöser (if this) wird im IFTTT-Rezept als Trigger bezeichnet, die durch den Trigger ausgelöste Handlung (then that) als Action. Ein solcher Trigger kann beispielsweise der Empfang einer E-Mail oder das Hochladen eines Fotos in einen bestimmten Ordner eines Cloud-Speichers sein. Oder wenn sich ein bestimmtes Gerät im Heimnetz an- oder abmeldet.

Triggers und Actions

Als Reaktion auf diesen Trigger kann über IFTTT zum Beispiel eine GMail-Nachricht verschickt, eine IFTTT-fähige Überwachungskamera aktiviert (oder deaktiviert) werden, oder Ihre NAS erhält die Anweisung, Inhalte eines bestimmten Ordners zu sichern. Ihre NAS kann auch als Trigger auftreten, wenn sich beispielsweise der Inhalt eines Verzeichnisses ändert – oder der verfügbare Speicher zur Neige geht.

Rezepte verwenden und erstellen 

 Bereits jetzt steht für jeden Dienst oder Hersteller eine große Anzahl von vorgefertigten Rezepten bereit, die sich direkt verwenden lassen. Und das Anlegen eines eigenen Rezepts ist unter IFTTT.com trotz englischsprachiger Oberfläche erfreulich einfach und intuitiv (siehe unten) – auch wenn Sie überhaupt nicht kochen können.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Red-Serie: Western Digital bietet sparsame 2,5-Zoll NAS-Festplatten an.

NAS-Serie Red

Western Digital bietet sparsame 2,5-Zoll NAS-Festplatten an

Western Digital bietet ab sofort die NAS-Systeme der Red-Serie an. Die 2,5-Zoll-Netzwerkfestplatten solle besonders sparsam und ausdauernd sein.

Router fürs Smart Home

Heimnetz-Wissen

Router, NAS & Co. fürs Smart-Home: Das müssen Sie wissen

Geräte per Smartphone steuern, Lampen und Heizungen regeln: Das funktioniert mit smarten Routern, NAS oder Hubs. Was können sie und wie weit ist AVMs…

WD MyBook Sicherheitsluecke Firmware Update

Netzwerkspeicher von Western Digital

WD MyCloud: Backdoor und Exploits gefunden - jetzt updaten!

Wegen schwerer Sicherheitslücken sollten Besitzer einer MyCloud-NAS von Western Digital schnellstmöglich ein Firmware-Update installieren.

WD My Cloud Home 6 TB

NAS

WD My Cloud Home 6 TB im Test

61,0%

Die WD My Cloud Home 6 TB ist eine einfache NAS für anspruchslose Heimanwender. Wir haben den Netzwerkspeicher im Test geprüft.

Computernetzwerk

Tipps und Tricks

NAS sicher machen: 7 Tipps für Ihre Datensicherheit

Auf Ihrem NAS sammeln sich Filme, Musik, Urlaubsfotos, private Dokumente, Backups und mehr. Datensicherheit ist essenziell. So sichern Sie Ihr NAS ab.