Wir machen Technik einfach
Sicherheit

Passwortmanager nutzen: Zugangsdaten mit Keepass2Android schützen

Nach der Installation von Keepass2Android vergeben Sie zunächst ein sicheres Masterpasswort. Idealerweise ist es möglichst lang und besteht aus einer willkürlich erscheinenden Buchstabenfolge, Zahlen und Sonderzeichen. Überlegen Sie sich einen Merksatz wie „Morgens trinke ich zwei Tassen Kaffee, aber ohne Milch, und esse ein Müsli!“. Dann nehmen Sie die Anfangsbuchstaben, ersetzen Zahlwörter durch Ziffern und fügen Sonderzeichen ein, so wie: Mti2TK,aoM,&e1M!. Dieses Masterpasswort müssen Sie sich gut merken.

Keepass öffnet nun den Tresor – das ist der Speicherort für alle Zugangsdaten. Über das Plus-Symbol unten rechts fügen Sie einen Eintrag hinzu. Sie geben Benutzername, Passwort und die Webadresse ein. Um ein sicheres Passwort zu erzeugen, tippen Sie auf das Plus neben dem Auge hinter Passwort.

Mini-Workshop: Zugangsdaten schützen mit Passwortmanager Keepass2Android

© Screenshot WEKA / PCgo

Der Vorteil von Keepass: Das Passwort wird nie in der Zwischenablage gespeichert.

Die Einstellungen erreichen Sie über die drei Punkte oben rechts. Unter Datenbank ändern Sie das Masterpasswort, wählen den Verschlüsselungs-Algorithmus oder aktivieren das Entsperren der Datenbank per Fingerabdruck.

Benötigen Sie ein Passwort, öffnen Sie die Keepass-Datenbank. Beim jeweiligen Dienst tippen Sie auf das Eingabefeld für den Benutzernamen und tippen auf das Tastaturwechselsymbol ganz links unten am Bildschirm. Wählen Sie Keepass2Android aus. Taucht die Option nicht auf, gehen Sie in die Android-Einstellungen und rufen den Menüpunkt Sprachen & Eingabe und Bildschirmtastatur auf. Aktivieren Sie die Keepass-Tastatur. Zurück beim jeweiligen Dienst tippen Sie in der Keepass-Tastatur auf das Keepass-Schloss links neben der [Leer]-Taste (Space) und Eintrag wählen. Der Tresor öffnet sich, und Sie suchen den passenden Dienst. Keepass leitet Sie zur Anwendung um, tippen Sie erneut auf das Feld Benutzername, wählen Sie diesen bequem aus. Das Gleiche klappt mit dem Kennwort.

Mehr zum Thema

Kaspersky warnt vor Android-Apps mit Malware: Nutzer sollten die Finger von Superclean und DroidCleaner lassen.
Superclean & DroidCleaner

Kaspersky warnt vor den Android-Apps Superclean und DroidCleaner. Schadcode kann sich vom Smartphone aus auf den PC ausbreiten. Google hat die Apps…
SAIP
Fußball EM

Zwei Tage vor Anpfiff der Fußball EM 2016 hat Frankreich eine App veröffentlicht, die Nutzer im Falle eines Terroranschlags warnen soll.
Smartphone Sicherheit
Android und iOS

Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht neue Schadsoftware Ihr Handy bedroht. Wir geben wichtige Tipps, mit denen Sie sich schützen.
Android: Antivirus-Apps im Test
Sicherheit

Sie suchen eine Antivirus-App für Ihr Android-Smartphone oder -Tablet? Im Test haben wir sechs Sicherheitsprogramme auf Schlagfestigkeit geprüft.
Android Logo
Tipps & Tricks

Die Android Device Protection soll verhindern, dass unbefugte Personen das Smartphone benutzen. Vor dem Verkauf sollten Sie das Sicherheitsfeature…