Angebote ab 30. September

Aldi-Notebooks von 200 bis 500 Euro und Nintendo Switch im Schnäppchen-Check

21.9.2021 von The-Khoa Nguyen

Aldi Nord sowie Süd haben ab 30.09. die Laptops Medion Akoya E11202, E3222 und E14412 im Angebot. Dazu kommt eine Nintendo Switch. Sind das gute Angebote? +++ Update: Medion unterbietet sich beim 500-Euro-Laptop selbst.

ca. 3:00 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
Wir prüfen aktuelle Angebote bei Aldi: Es gibt Laptops und eine Nintendo Switch.
Wir prüfen aktuelle Angebote bei Aldi: Es gibt Laptops und eine Nintendo Switch.
© Screenshot: pc-magazin.de / Aldi

Wer einen günstigen Laptop sucht, wird Ende September in Aldi-Filialen fündig. Aldi Nord bietet zum einen ab 30.09. die Notebooks Medion Akoya E14412 für 499 Euro und Medion Akoya E11202 für 199 Euro. Zum anderen kommt Aldi Süd zum gleichen Tag mit einem Medion Akoya E3222 für 299 Euro und einer Nintendo Switch in Grau für 289 Euro. Im Schnäppchen-Check stellen wir die Geräte vor und verraten, ob es sich um gute oder eher nicht so gute Angebote handelt.

Aldi: Günstige Laptops von 200 bis 300 Euro

Zuerst schauen wir uns die günstigeren Laptops unter 300 Euro an. Das Medion Akoya E3222 bietet für 299 Euro einen 13,3-Zoll-Bildschirm mit 1080p-Touchfunktion, einen Intel Pentium N5030 (von Ende 2019), eine 128-GB-SSD, 4GB RAM und bis zu 8,5 Stunden Akkulaufzeit. Ein kleines Highlight ist das Jahresabo für Microsoft 365 Single. Windows 10 Home im S-Modus ist beim E3222 sowie beim E11202 dabei.

Das 100 Euro günstigere Medion Akoya E11202 wird als Education Notebook beworben und ist preislich mit 200 Euro im unteren Chromebook-Bereich unterwegs. Taugt Ihnen das schlanke Google-Betriebssystem nicht und müssen Sie beim Budget sparen, gibt es nur wenig Alternativen.

Für die 100 Euro Ersparnis verzichten Sie im Vergleich zum E3222 jedoch auf ein höher aufgelöstes 1080p-Display, das zwar mit 11,6 Zoll kleiner daherkommt. Es gibt aber auch nur einen halb so großen Flash- (vermutlich eMMC) statt SSD-Speicher, einen Einstiegs-Prozessor von 2016, etwas weniger Akkulaufzeit und keine Office-Lizenz. Der RAM ist ebenso wie beim 299-Euro-Gerät mit 4GB recht knapp bemessen.

Für einfache, anspruchslosere Aufgaben wie Textbearbeitung, Surfen und Büroarbeiten reichen beide Laptops. Preis-Leistungs-technisch sehen wir das E11202 vorne, wenn Ihnen das etwas größere Display und somit die Ausmaße nicht stören. Lüfterlos sind beide Geräte; WLAN, Bluetooth, Webcam und mehr sind an Bord. Die SSD wird im Vergleich zum Flash-Speicher nicht nur durch mehr Speicherplatz etwas mehr Freude bereiten. Für beide Geräte und recht klar abgesteckte Anwendungsbereiche könnten Chromebooks auf dem gleichen Preisniveau jedoch eine bessere und moderne Alternative darstellen.

Medion Akoya E14412 für 499 Euro

Etwas spannender ist dann schon das Medion Akoya E14412, das für 499 Euro am 30. September zu Aldi Süd findet. Sie bekommen einen 14-Zoller mit Windows 10, 8GB DDR4 RAM und eine 256-GB-SSD. Der Intel Core i3-10110 ist ebenso wie der Prozessor des E3222 von 2019, bietet aber architektur- und taktbedingt etwas mehr Reserven, auch wenn die Kernanzahl mit 2 Cores (4 Threads) den anderen Einstiegsprozessoren unterlegen scheint. Mit dem Medion Akoya E14412 haben Sie somit im Alltag deutlich mehr Power für etwas aufwändigere Büroarbeiten, mehr Speicherplatz und ebenso rund 8 Stunden Akkulaufzeit. Der Preis von 499 Euro ist aber nicht konkurrenzlos gut.

7 günstige Notebooks im Vergleichstest

Günstige Notebooks im Vergleich

7 Notebooks von Lenovo, Asus, Acer, Microsoft & HP im…

Dass gute Notebooks nicht zwingend teuer sein müssen, möchten sieben Kandidaten von fünf Herstellern in diesem Vergleichstest unter Beweis stellen. Ob…

Eine gute Alternative für aktuell 429,95 stattt 549,95 Euro hat Medion gerade aktuell selbst reduziert. Der Medion Akoya S14405 ist laut Modellname etwas älter als der Ende September kommende Laptop, bietet aber praktisch die gleichen Specs mit 14 Zoll, i3-10110U, 256-GB-SSD und 8GB RAM. Lediglich Windows 10 Home liegt im S-Modus vor, das Sie einmalig umstellen können. Dafür bekommen Sie aber WiFi 6 statt AC.

Wer Windows 10 kaufen und installieren kann, bekommt ab 500 Euro schon Laptops mit einem ebenso jungem Intel Core i5, beispielsweise diesen 14-Zoller von Lenovo bei Cyberport und Computeruniverse. Vorteil wäre: Sie müssten nicht bis Ende September warten. Nachteil ist entsprechend, sich je nach Alternative frühzeitig entscheiden zu müssen.

Nintendo Switch für 289 Euro

Bis vor wenigen Tagen wären 289 Euro für eine Nintendo Switch ein sehr gutes Angebot gewesen. Mittlerweile hat Nintendo die UVP der Switch von 329 auf 299 Euro gesenkt. Geht es Ihnen nicht unbedingt um die Farbvariante Grau, bekommen Sie die Switch in der klassischen Variante Neon-Rot/Neon-Blau bei Amazon jetzt schon für 284,90 Euro und müssen nicht bis Ende des Monats warten. Für die bei Aldi Süd angebotene Variante in Grau gilt aktuell die UVP als günstigster Preis. Bis zum 30. September könnte sich daran durchaus noch etwas ändern, ansonsten könnte das Aldi-Angebot sich auszahlen.

Nintendo Switch Kaufen Angebote

Neue UVP

Nintendo Switch: Preis wird günstiger

Nintendo hat den UVP seiner Switch-Konsole nach unten korrigiert. Als Grund wird unter anderem der bevorstehende Release des OLED-Modells angegeben.

Lohnt sich Nintendo Switch noch?

Konsolen-Kaufberatung

Lohnt sich die Nintendo Switch 2021 noch?

Mit der Nintendo Switch spielen Sie zu Hause am TV-Display und unterwegs, alleine oder mit Freunden. Lohnt sich der Kauf über vier Jahre nach dem…

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Medion Akoya S6446 bei Aldi

Aldi-Notebook

Medion Akoya S6446: Neuer Laptop bei Aldi im…

Für 549 Euro gibt es das Notebook Medion Akoya S6446 ab dem 29. August bei Aldi Nord. Im Schnäppchen-Check schauen wir, ob sich der Laptop lohnt.

Aldi-Angebote mit Laptop, Monitor und mehr

Ab 29. April

Aldi-Angebote: Medion-Laptops, HP-Monitor, Logitech-Zubehör…

Aldi Süd hat ab 29. April Angebote für den Medion Akoya E14302 (Laptop), HP 27w (Monitor) und mehr. Aldi Nord hat weitere Technik-Angebote - aber nur…

Medion Akoya E14302

Notebook und mehr ab 2.7.2020

Aldi-Angebote: Medion Akoya E14302 und WLAN-Repeater im…

Anfang Juli gibt es neue Technik-Angebote bei Aldi Nord und Aldi Süd. Darunter das Notebook Medion Akoya E14302 und ein WLAN-Repeater. So gut sind die…

Foto des Medion Erazer Engineer P10 von vorne links

Lohnt sich der Gaming-PC bei Aldi mit RTX 3060 Ti?

Medion Erazer Engineer P10 im Schnäppchen-Check

Bei Aldi gibt es mit dem Medion Erazer Engineer P10 ab dem 29.07. wieder einen Gaming-PC. Wir prüfen, ob sich der Rechner mit RTX 3060 Ti lohnt.

Ende August ist ein neuer Laptop bei Aldi. Lohnt sich der Medion Akoya E16402 (MD63900)?

Aldi-Notebook ab 26. August

Medion Akoya E16402: Aldi-Laptop mit i3 für 499 Euro im…

Einen Monat nach dem Aldi-Laptop Medion Akoya E16402 kommt das gleiche Modell in einer günstigeren Variante. Die Details und unser Schnäppchen-Check.