Fortsetzung der Kult-Trilogie

Matrix 4 mit Keanu Reeves: Was bisher zum Sci-Fi-Sequel bekannt ist + Streaming-Links

Die Matrix-Trilogie hat Kultstatus. Nun soll die Reihe fortgesetzt werden. Hauptdarsteller Keanu Reeves ist wieder mit dabei. Doch welche Informationen gibt es noch? Wir sammeln Fakten und Gerüchte zu "Matrix 4".

The Matrix

© Warner Bros.

Plakatmotiv zu "Matrix" aus dem Jahr 1999

20 Jahre nach dem Kinostart von "Matrix" steht fest: Es wird einen vierten Teil der erfolgreichen Science-Fiction-Reihe geben. Nach "Matrix Reloaded" und "Matrix Revolutions" aus dem Jahr 2003 soll die Geschichte um den Hacker Neo, der entdeckt, dass unsere Welt lediglich eine Computersimulation ist, erneut weitererzählt werden. Das Filmstudio Warner Bros. hat "Matrix 4" offiziell angekündigt.

Wann startet Matrix 4?

Einen genauen Starttermin gibt es für die Matrix-Fortsetzung noch nicht, doch zumindest einen Zeitrahmen für die Dreharbeiten. Diese sollen 2020 stattfinden.

Sollte es sich beim vierten Matrix-Film wie bei dessen Vorgängern erneut um ein Action-Spektakel mit eindrucksvollen Stunts und teils sogar neu entwickelter Special-Effects-Technik handeln, dürften Dreh und Post Production viel Zeit in Anspruch nehmen.

Demnach würde der Kinostart frühestens 2021 erfolgen.

Wer ist bei Matrix 4 dabei?

Als Schauspieler bestätigt sind bisher Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss, die in der Original-Trilogie die Hauptfiguren Neo und Trinity verkörpert hatten.

Gerüchteweise könnte zudem Jada Pinkett-Smith wieder als Captain Niobe zu sehen sein. Weitere Namen auf der Liste potentieller Darsteller sind Neil Patrick Harris ("How I Met Your Mother"), Yahya Abdul-Mateen II ("Aquaman") und Jessica Henwick ("Iron Fist").

Noch keine Informationen gibt es über eine mögliche Beteiligung von Laurence Fishburne (als Morpheus) und Hugo Weaving (als Agent Smith). Hier wären zumindest Cameo-Auftritte denkbar.

Sicher ist immerhin schon, dass einer der damaligen Regisseure auch für den neuen Matrix-Film verantwortlich zeichnen wird - bzw. eine Regisseurin. Lana Wachowski, die früher Larry Wachowski hieß, übernimmt Drehbuch, Regie und Produktion von "Matrix 4".

Wo kann man die Matrix-Trilogie streamen?

Derzeit sind alle drei Matrix-Filme sowohl in der Streaming-Flatrate Amazon Prime Video enthalten, als auch im Abo-Angebot von Netflix zu finden.

Die ergänzende Kurzfilmsammlung "Animatrix" gibt es bei Amazon als digitalen Leih- und Kauftitel.

Mehr zum Thema

Marvel Filme Reihenfolge (MCU)
Chronologische Liste und Netflix-Links

Von "Iron Man" bis "Spider-Man: Far From Home": Alle Marvel-Filme in chronologisch richtiger Reihenfolge + Links zu Netflix, Prime Video und…
Marvel Benedict Cumberbatch
Timeline für Marvel Cinematic Universe Phase 4

Was folgt nach "Endgame"? Wir werfen einen Blick in die nahe und ferne Zukunft des Marvel Cinematic Universe. Update: Morbius doch im MCU?
Episode IX
Video
Der Aufstieg Skywalkers

Zwei schöne Videos mit alten und neuen Making-Of-Szenen sowie tollen Fan-Momenten stimmen auf den bevorstehenden Abschluss der Star-Wars-Reihe ein.
Episode IX
Kinostart von Episode 9

Mit dem Kinostart von Star Wars Episode IX "Der Aufstieg Skywalkers" geht eine Ära zu Ende. Doch wie gut ist der Abschluss der legendären Saga…
Jared Leto
Video
Jared Leto als Bösewicht

Der Teaser zur Sony-Produktion über den Vampir-Bösewicht Morbius überrascht mit Bezügen zum Spider-Man aus dem Marvel Cinematic Universe.