Timeline für Marvel Cinematic Universe Phase 4

Marvel-Filme nach Endgame: Das ist für 2020+ geplant

Avengers: Endgame hat alle Kino-Rekorde gebrochen. Doch welche Marvel-Filme sind bereits für 2020 und später geplant? Wir werfen einen Blick in die nahe und ferne Zukunft des Marvel Cinematic Universe und auf den Beginn von Phase 4 und 5. +++ Update: Disney gibt neue Termine für Kinostarts bekannt. +++

© Marvel Studios / The Walt Disney Company

Bekommt endlich ihren Solofilm: "Black Widow" gespielt von Scarlett Johansson - doch der Start verzögert sich.

Der 22. Film des Marvel Cinematic Universe war ein voller Erfolg: So ist es "Avengers: Endgame" sogar gelungen, den bisherigen Spitzenreiter "Avatar" von Platz 1 der Liste mit den umsatzstärksten Filmen aller Zeiten (nicht inflationsbereinigt) zu verdrängen. Und auch der folgende MCU-Titel, "Spider-Man: Far From Home", konnte einige Rekorde einstellen.

Keine Frage also, dass die Marvel-Filmreihe auch nach dem vermeintlichen Finale fortgesetzt wird. Sowohl von den Marvel Studios selbst, als auch durch andere Filmstudios sind weitere Projekte mit Charakteren aus Marvel-Comics angekündigt.

Unsere MCU-Timeline in diesem Artikel gibt einen Überblick darüber, welche Marvel-Filme für 2020 und die Zukunft noch geplant sind.

Update: Wegen der Coronavirus-Pandemie und der weltweiten Schließung von Kinos wurden fast alle laufenden Filmproduktionen zumindest zeitweise gestoppt. Daher kommt es zu zahlreichen Verschiebungen von Kinostarts auch beim Marvel Cinematic Universe. Unsere Übersicht aktualisieren wir regelmäßig nach dem neuesten Kenntnisstand, wenn möglich mit den deutschen Startterminen. Stand: 30.06.2020

Phase 4: Das Marvel Cinematic Universe lebt weiter

Folgende Filme des Marvel Cinematic Universe sind bereits offiziell angekündigt oder durch Besetzungsmeldungen bestätigt.

MCU Phase 4:

  • Black Widow, Kinostart: 29. Oktober 2020
  • The Eternals, Kinostart: 11. Februar 2021
  • Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings, Kinostart: 29. April 2021
  • Spider-Man: Titel: tba., US-Kinostart: 5. November 2021
  • Thor: Love and Thunder, US-Kinostart: 18. Februar 2022
  • Doctor Strange in the Multiverse of Madness, US-Kinostart: 25. März 2022

Inwieweit "Morbius" (deutscher Kinostart: 18. März 2021) ​ins MCU gehört und somit Bestandteil von Phase 4 sein wird, ist noch nicht sicher. Mehr dazu unten in den News.

voraussichtlich in MCU Phase 5:

  • Black Panther 2, US-Kinostart: 8. Mai 2022
  • Captain Marvel 2, US-Kinostart: 8. Juli 2022
  • tba., Kinostart: 7. Oktober 2022
  • tba., Kinostart: 17. Februar 2023
  • tba., Kinostart: 5. Mai 2023
  • tba., Kinostart: 28. Juli 2023
  • tba., Kinostart: 3. November 2023

Unter anderem werden in dieser Phase die Marvel-Filme Guardians of the Galaxy Vol. 3 (voraussichtlich erst 2023) und Blade erwartet. Welcher Film welchen Termin erhält, steht allerdings noch nicht fest.

voraussichtlich erst nach Phase 5 zu sehen:

  • Ant-Man 3
  • Fantastic Four
  • X-Men

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Von "Iron Man" bis "Black Widow": Alle Marvel-Filme in chronologisch richtiger Reihenfolge sowie Links zu Netflix, Prime Video, Disney+ und Co.

Wie Marvel-Studios-Boss Kevin Feige in einem Interview sagte, müssen wir uns bis zu "Avengers 5" noch etwas gedulden. Vorerst liege der Fokus auf den nächsten MCU-Einzelfilmen. Hier scheint man sich auf die Tugenden der Phase 1 zu besinnen. Dem ersten "Avengers" waren zunächst fünf einzelne Filme vorausgegangen, wodurch das Zusammentreffen der Helden dann noch spektakulärer wirkte.

Neue Marvel-Serien starten 2020 auf Disney+

Diese TV- bzw. Streaming-Serien des Marvel Cinematic Universe sind angekündigt. Nach dem Ende des Lizenz-Deals mit Netflix starten sie auf dem neuen Streaming-Dienst Disney+.

Hinweis: Durch den Produktionsstopp aufgrund der Coronavirus-Krise kann es bei allen geplanten Serien zu Terminverschiebungen kommen.

  • The Falcon and Winter Soldier, auf Disney+ ab Herbst 2020
  • WandaVision, auf Disney+ irgendwann 2020
  • Loki, auf Disney+ ab Frühjahr 2021
  • What If...?, auf Disney+ ab Sommer 2021
  • Hawkeye, auf Disney+ ab Herbst 2021

Neben den bereits offiziell bestätigten Meldungen zu kommenden Marvel-Serien gibt es auch einige bisher nur gerüchteweise genannte TV- und Streaming-Titel für die Zukunft. So sollen Marvel und Disney auch an Serien mit den Figuren Ghost Rider (möglicherweise als Spin-Off zu "Agents of S.H.I.E.L.D."), Daimon Helstrom und Howard the Duck (als Animationsserie) arbeiten.

Die Anthologie-Serie "What If?" soll sich mit alternativen Szenarien beschäftigen, wie bestimmte Ereignisse im Marvel Cinematic Universe hätten anders ablaufen können.

Mehr lesen

Von "Spider-Man" bis "Far From Home"

Mit "Spider-Man: Far From Home" erleben Zuschauer den elften großen Kinofilm mit der beliebten Comicfigur seit 2002. Wir erklären die Zusammenhänge.

Kommende Marvel-Filme anderer Studios

Nicht alle kommenden Marvel-Filme sind auch Teil des MCU - etwa die X-Men-Filme. Folgende auf Marvel-Vorlagen basierende Kinofilme sind aktuell angekündigt:

  • The New Mutants, Kinostart: 27. August 2020
  • Gambit, ursprünglich geplant für 2020, Status nach Studio-Übernahme unklar
  • Morbius, Kinostart: 18. März 2021, zum Trailer
  • Venom 2, Kinostart: 24. Juni 2021
  • noch unbenannter Sony/Marvel-Film: 8. Oktober 2021
  • Sequel zu Spider-Man: A New Universe, US-Kinostart: 8. April 2022
  • Spin-Off zu Spider-Man: A New Universe, noch ohne Termin

Außerdem hat Sony eine neue Spider-Man-TV-Serie von den Machern von "Spider-Man: A New Universe" in Planung.

MARVEL-NEWS: Regelmäßig aktualisiert!

Soweit der grobe Überblick über die kommenden Marvel-Filme und Serien. Im Folgenden präsentieren wir Ihnen regelmäßige News-Updates mit den aktuellesten Meldungen in Sachen Marvel-Produktionen. Schauen Sie immer wieder vorbei, um keine Nachricht zu verpassen!

Update, 07. Juli 2020

Black-Widow-Nachfolgerin steht fest

In einem Interview gab die Black-Widow-Regisseurin Cate Shortland einige neue Informationen zum Film preis. Darunter auch, wer nach Scarlett Johansson die Rolle der russischen Superagentin einnehmen wird.

Mehr lesen

Das ist die neue Marvel-Heldin

Black Widow wird wohl der letzte Film im Marvel-Universum für Scarlett Johansson werden. Eine Nachfolgerin für die Superheldin steht bereits fest.

Update, 30. Juni 2020

Walt Disney Studios nennt neue Starttermine

Nachdem über die deutschen Kinostarts der kommenden MCU-Filme lange Zeit nur anhand der US-Daten spekuliert werden konnte, macht die Presseabteilung von Walt Disney Studios die Termine nun offiziell. Demnach sollen alle Titel in Deutschland bereits vor dem US-Release anlaufen.

So wird "Black Widow" am 29. Oktober 2020 in die deutschen Kinos kommen; "The Eternals" folgt am 11. Februar 2021; am 29. April 2021 geht es dann mit "Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" weiter.

Update, 4. Mai 2020

Spider-Man und Doctor Strange: Weitere Verschiebungen

Durch die Pandemie verzögern sich auch die Dreharbeiten im MCU, was zu einer Art Kettenreaktion führt. Die neuesten Terminverschiebungen betreffen den dritten MCU-Spider-Man von Sony, der auf November 2021 geschoben wird, wodurch der dort ursprünglich terminierte "Doctor Strange 2" in den März 2022 rückt.

Update, 6. April 2020

Noch mehr Verschiebungen - neue Starttermine

Der neue Starttermin für den verschobenen "Black Widow" steht vorerst fest: Der Film mit Scarlett Johansson übernimmt nach aktueller Planung den bisher eigentlich für "The Eternals" vorgesehenen Slot im November 2020.

Dadurch verschiebt sich eben dieser MCU-Titel auf 2021, was weitere Verschiebungen der Nachfolgefilme mitbringt.

Den aktuellen Stand des Marvel-Release-Plans haben wir in unserem Überblick oben entsprechend aufgeführt.

Update, 18. März 2020

Start von "Black Widow" verschoben

Da aufgrund der Coronavirus-Krise viele Kinos weltweit vorerst geschlossen bleiben, hat sich Disney dazu entschieden, den Kinostart von "Black Widow" zu verschieben. Der MCU-Film wird also nicht wie geplant am 30. April 2020 veröffentlicht werden.

Ein neuer Starttermin für das Avengers-Prequel mit Scarlett Johansson ist noch nicht bekannt.

Mehr lesen

Video
Marvel-Film mit Spider-Man?

Die Sony-Produktion über den Vampir-Bösewicht Morbius kommt später ins Kino. Sehen Sie schon jetzt den Trailer!

Update, 13. Februar 2020

Sam Raimi im Gespräch für "Doctor Strange 2"

Neuesten Gerüchten zufolge könnte Sam Raimi, der sich mit der alten Spider-Man-Trilogie mit Tobey Maguire einen Namen gemacht hat, die Regie bei "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" übernehmen.

Eine offizielle Bestätigung steht noch aus, allerdings hat Raimi reichlich Horrorfilm-Erfahrung, weshalb seine Verpflichtung durchaus passen könnte. Schließlich wurde in der Vergangenheit mehrfach berichtet, beim zweiten Doctor-Strange-Teil werde es sich um den ersten Gruselfilm des MCU handeln.

Update, 14. Januar 2020

Spielt "Morbius" doch im MCU?

Der erste Trailer zum Sony-Film "Morbius" wurde veröffentlicht und überrascht mit mehreren nicht gerade subtilen Andeutungen einer Verbindung zu den Spider-Man-Filmen aus dem Marvel Cinematic Universe.

Update, 10. Januar 2020

Doctor-Strange-Regisseur steigt aus

Wie Scott Derrickson, Regisseur von "Doctor Strange", offiziell bekanntgab, wird er das Sequel des Benedict-Cumberbatch-Films nun doch nicht inszenieren. Er gebe die Regie aufgrund von "kreativen Differenzen" ab, bleibe dem Projekt aber als Ausführender Produzent erhalten. Laut seinem Statement auf Twitter sei die Entscheidung im gegenseitigen Einvernehmen gefallen. Im Tweet bedankte sich Derrickson für die Zusammenarbeit.

Informationen über einen Ersatz auf dem Regiestuhl von "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" gibt es noch nicht. Der Kinostart des zweiten Teils ist nach wie vor für den 6. Mai 2021 geplant.

Update, 2. Januar 2020

Start von "WandaVision" vorgezogen

Zum Start des neuen Jahres hat Disney+ auf Twitter ein kurzes Vorschauvideo veröffentlicht, das die Highlights zeigt, die Nutzer 2020 beim Streamingdienst erwarten dürfen. Darin ist unter anderem ein Artwork-Bild der Marvel-Serie "WandaVision" zu sehen, die bislang für 2021 angekündigt war. Auch im Text des Tweets wird der Titel explizit als kommende Neuheit genannt.

Wann genau die Serie starten soll - also ob die Folgen vor, nach oder parallel zu dem anderen Marvel-Titel "The Falcon and the Winter Soldier" (Start im Herbst 2020) zu sehen sein werden -, ist noch nicht bekannt.

Update, 3. Dezember 2019

"Black Widow": Teaser-Trailer zum Prequel-Film

Knapp fünf Monate vor dem Start des lange geplanten Solo-Films mit der Avengers-Heldin Natasha Romanoff (gespielt von Scarlett Johansson) wurde nun ein erster Teaser-Trailer veröffentlicht. Wie ewartet, erzählt der Film "Black Widow" einen Teil der Vorgeschichte der Figur, die mit "Iron Man 2" ins Marvel Cinematic Universe eingeführt wurde.

Der deutsche Kinostart des Prequels ist für den 30. April 2020 angesetzt. In weiteren Rollen sind David Harbour ("Stranger Things") und Rachel Weisz ("Die Mumie") zu sehen.

Black Widow, Teaser-Trailer (deutsch)

Quelle: Marvel Studios / The Walt Disney Company
Das Prequel "Black Widow" erzählt ein früheres Kapitel aus dem Leben der Avengers-Heldin gespielt von Scarlett Johansson.

Update, 18. November 2019

Marvel Phase 5: Neue Kinostart-Termine

Disney hat laut Hollywood Reporter die Kinostarts für fünf noch unbetitelte Marvel-Filme angekündigt: 7. Oktober 2022, 17. Februar 2023, 5. Mai 2023, 28. Juli 2023 und 3. November 2023. Diese Filmprojekte werden dann zu Marvel Phase 5 gerechnet. Unsere Liste wurde entsprechend aktualisiert.

Update, 5. November 2019

Ant-Man 3 wieder von Peyton Reed

Wie der Hollywood Reporter berichtet, soll Peyton Reed auch beim dritten Teil der Ant-Man-Reihe wieder die Regie übernehmen, die entsprechenden Verträge seien inzwischen unterzeichnet.

Informationen zum Starttermin oder der Handlung gibt es bislang keine, Fans spekulieren aktuell allerdings, dass der Film die Charaktere der "Fantastic Four" ins MCU einführen könnte.

Update, 26. August 2019

D23: Black Panther 2 und The Eternals

Auf der Fan-Convention D23 hat Ryan Coogler den geplanten Release von "Black Panther 2" bekanntgegeben: der 6. Mai 2022. Unsere Liste oben wurde entsprechend ergänzt.

Außerdem wurde die Besetzung von "The Eternals" vorgestellt. Zum Cast gehören u.a. Angelina Jolie, Salma Hayek, Richard Madden, Kumail Nanjiani und - ganz frisch im Rahmen der D23 bekanntgegeben - "Game of Thrones"-Star Kit Harington.

© The Walt Disney Company

Marvel-Studios-Chef Kevin Feige (rechts) und Regisseur Ryan Coogler auf der Disney-Veranstaltung D23.

Update, 22. Juli 2019

Marvel-Panel auf der SDCC 2019

Im Rahmen der San Diego Comic Con haben die Marvel Studios die konkreten Pläne für Phase 4 des Marvel Cinematic Universe vorgestellt. Die geplanten Titel und die bereits bekannten Starttermine haben wir in den Listen oben entsprechend aktualisiert.

Update, 17. Juli 2019

Taika Waititi soll Thor 4 drehen

Nachdem die Thor-Reihe mit Teil 3 "Thor: Ragnarok" (deutscher Titel: "Thor: Tag der Entscheidung") schon abgeschlossen schien, geht es nun doch weiter. Und dafür setzen die Marvel Studios auf einen bewährten Filmemacher.

Laut Hollywood Reporter wird der Regisseur von "Thor 3" für den vierten Teil zurückkehren. Taika Waititi unterbreche dafür die bereits begonnene Arbeit an der Realverfilmung von "Akira". Warner Bros. habe das von einigen Problemen überschattete Projekt auf unbestimmte Zeit pausiert, wobei die Option bestehe, dass Waititi nach der Produktion von "Thor 4" damit weitermachen kann.

Die Hauptrolle des göttlichen Superhelden soll erneut Chris Hemsworth übernehmen. Weitere Details wie ein geplanter Starttermin sind noch nicht bekannt.

Mehr lesen

Neuer Film für 2021 geplant

Dank eines neuen Deals zwischen Sony und Disney kann Spider-Man Teil des MCU bleiben. Auch der Release-Termin für den nächsten Film ist nun bekannt.

Update, 25. Juni 2019

Marvel-Studios-Boss: "Far From Home" und "Endgame" gehören zusammen

Eine gute Woche vor dem Kinostart von "Spider-Man: Far From Home" am 4. Juli 2019 hat Sony Pictures einen kurzen Interview-Ausschnitt mit Kevin Feige, dem Chef der Marvel Studios, veröffentlicht.

In dem Clip betont Feige noch einmal, dass die sogenannte "Infinity-Saga", die alle bisherigen MCU-Filme umfasst, nicht etwa schon mit "Avengers: Endgame" beendet sei. Stattdessen werde diese Storyline erst durch den neuen Spider-Man-Film wirklich zu einem würdigen Abschluss gebracht. Bei "Endgame" und "Far From Home" handele es sich demnach um zwei Teile einer gemeinsamen Geschichte, die bis zum Start des letztgenannten Films noch nicht zu Ende erzählt sei.

Achtung, Spoiler-Warnung! Im Video verrät Kevin Feige ein entscheidendes Handlungselement von "Avengers: Endgame". Wenn Sie diesen Film noch nicht gesehen haben, sollten Sie sich auch die Interviewszene lieber noch nicht anschauen.

Kevin Feige über "Spider-Man: Far From Home"

Quelle: 2019 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH
Produzent Kevin Feige spricht über die Verbindung von "Avengers: Endgame" und "Spider-Man: Far From Home".

Update, 21. Juni 2019

Marvel bringt "Avengers: Endgame" zurück ins Kino

Wie der Marvel-Studios-Chef Kevin Feige gegenüber der Webseite Screenrant bestätigt hat, wird "Avengers: Endgame" in einer speziellen Fassung mit zusätzlichem Bonusmaterial erneut in die US-Kinos kommen.

Allerdings soll der Film bis zum Abspann der bisherigen Version entsprechen. Es wird also keinen neu geschnittenen Endgame-Extended-Cut oder ähnliches geben. Stattdessen bekommt die Wiederaufführung von "Avengers: Endgame" ein paar Extras am Ende hinzugefügt. Worum es sich bei diesen Nach-Abspanns-Überraschungen konkret handeln soll, verriet Feige noch nicht. Auch zu einem möglichen Deutschlandstart des Re-Release gibt es noch keine Informationen.

Mithilfe des erneuten Kinostarts könnte es "Avengers: Endgame" doch noch gelingen, den bisher erfolgreichsten Film aller Zeiten, "Avatar", vom ersten Platz zu verdrängen.

Update, 21. Mai 2019

Erste News zur Falcon-und-Winter-Soldier-Serie

Wie die Webseite Deadline berichtet, soll Kari Skogland ("Liberty Stands Still") die Regie der sechsteiligen Mini-Serie "The Falcon and the Winter Soldier" übernehmen. Die Regisseurin hat in der Vergangenheit u.a. an Episoden von "The Handmaid's Tale", "Boardwalk Empire", "Penny Dreadful" und "The Punisher" mitgewirkt.

Neben den bereits bekannten Hauptdarstellern Anthony Mackie und Sebastian Stan sollen auch die Schauspieler Daniel Brühl und Emily Van Camp erneut in den von ihnen in "The First Avenger: Civil War" verkörperten Rollen zu sehen sein.

Update, 8. Mai 2019 mit Ergänzungen nach der SDCC 2019

Offizielle US-Starttermine bekannt

Inzwischen gibt es seitens Disney einige offizielle US-Starttermine für weitere Marvelfilme. Diese Daten reichen sogar über die bereits offiziell angekündigten Projekte hinaus. Für das Jahr 2022 sind mehrere "Untitled Marvel"-Projekte gelistet.

Anhand der kolportierten Produktionspläne lässt sich spekulieren, welche Charaktere uns wann erwarten könnten. Hier unsere Prognosen zu den unbestätigten Filmen:

  • 18. Februar 2022
    • mögliche Filme: "Captain Marvel 2" oder "Black Panther 2"
  • 6. Mai 2022
    • möglicher Film: "Guardians of the Galaxy Vol. 3"
  • 29. Juli 2022
    • mögliche Filme: "Avengers 5", "Spider-Man 3", "Deadpool 3", "Blade"

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Chronologische Liste und Netflix-Links

Von "Iron Man" bis "Black Widow": Alle Marvel-Filme in chronologisch richtiger Reihenfolge sowie Links zu Netflix, Prime Video, Disney+ und Co.
Von "Spider-Man" bis "Far From Home"

Mit "Spider-Man: Far From Home" erleben Zuschauer den elften großen Kinofilm mit der beliebten Comicfigur seit 2002. Wir erklären die Zusammenhänge.
Post-Credit-Scene bei Marvel

Haben Sie dieses Detail mitbekommen? Wir verraten, was es mit dem kleinen Bonus nach dem Abspann von "Endgame" auf sich hat. Vorsicht Spoiler!
Thor: Love and Thunder

In "Thor: Love and Thunder" soll Jane Foster zurückkehren und sich stark verändern. Alle Infos zum nächsten Marvel-Film mit dem mächtigsten Avenger.
Video
Marvel-Film mit Spider-Man?

Die Sony-Produktion über den Vampir-Bösewicht Morbius kommt später ins Kino. Sehen Sie schon jetzt den Trailer!