Automation

Rasen mähen im System mit dem Loxone Miniserver

8.5.2013 von Stefan Schasche

Wer sich für eine Smart-Garden-Steuerung des österreichischen Anbieters Loxone entscheidet, der kann seinen Mäher ins System integrieren und ihn über den Loxone Miniserver per Funk steuern.

ca. 1:10 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
Loxone Miniserver
Loxone Miniserver
© loxone.com

Auf diese Weise lassen sich beispielsweise der zeitliche Einsatzrahmen und die Mähzeit exakt festlegen. Per Akku betriebene Mäher sind natürlich wesentlich leiser als ihre mit Benzinmotoren betriebenen Verwandten. Von daher lassen sie sich oft auch dann betreiben, wenn andere Mäher Pause haben, wie etwa in den Morgenstunden, während der Mittagsruhe oder an Wochenenden.

Bei Problemen gibt der Mäher Rückmeldungen ans System, sei es, dass die Batterie leer ist, ein Defekt aufgetreten ist oder der Mähroboter gestohlen wurde. Für letzteren Fall hat Loxone zahlreiche Vorkehrungen getroffen. Als Diebstahlsicherung dient hier beispielsweise eine in den Mäher integrierte und mit dem Miniserver verbundene Alarmanlage.

Auch interessant

Intelligenter Garten

Automatische Gartenpflege - Tipps und Tricks für den…

Ratgeber

Was kostet der intelligente Garten?

Wird der Alarm aktiv, wird per Miniserver die Außenbeleuchtung eingeschaltet, eine Sirene sorgt für akustischen Alarm und eine Kamera zeichnet den Diebstahl auf. Weiterhin lässt sich der Mäher mit Hilfe eines im Haus angebrachten Tasters anhalten. Diese Mähsperre ist beispielsweise dann sinnvoll, wenn sich Kinder oder Haustiere im Garten aufhalten.

Generell sind die Mäher auch bei Regen einsatzfähig, auch wenn nasser Rasen sich schlechter schneiden lässt und sich geschnittenes, feuchtes Gras gern im Mäher ansammelt. Während Wasser von oben aber generell unschädlich ist, ist das Wasser, das von unten aus einer Bewässerungsanlage kommt, unangenehm bis hinderlich.

Über den Loxone Miniserver können Sie Bewässerung und Automäher so vernetzen, dass die Bewässerung nur dann aktiviert wird, wenn sich der Mäher in seiner Ladestation befindet. Ist der Rasen sehr trocken, wird der Mäher in die Ladestation beordert und der Rasen bewässert. Anschließend bleibt der Mäher weitere 30 Minuten in der Ladestation und wartet ab, bis der Rasen trocken genug ist, um wieder gemäht zu werden.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Glühbirne Licht

Lampen-Ratgeber

So finden Sie die richtige Glühbirne

Wenn eine neue Birne kaufen möchte,muss sich durch den Dschungel neuer Verordnungen und unbekannter Fassungen kämpfen. Mit diesem Lampen-Einmaleins…

Mann im Baumarkt

Produktangebot im Baumarkt

Was bieten Baumärkte in Sachen Heimautomation?

Es gibt inzwischen eine Fülle von Systemen zur Hausautomation.. Doch gerade in den Pilgerstätten der deutschen Heimwerkerschaft - den Baumärkten -…

Roundtable 2013

Runder Tisch

Vernetzung als Taktgeber: Diskussionsrunde der…

Smart Home gilt als Riesenthema. Doch wer hat das Know-how, Verbrauchern noch mehr Lust auf das Trendthema zu machen? Zur Antwortsuche haben wir zehn…

Paar auf Terrasse

Smart Life

Licht und Schatten: So steuern Sie Ihre Jalousien und…

Es gibt viele Möglichkeiten, Schatten spendende Markisen und Wärme abhaltende Rollläden zu automatisieren: vom primitiven Drehschalter über die…

Strahlung im Haus

Smart Home

Funkprotokolle: Z-Wave, HomeMatic und RWE im Vergleich

Z-Wave, HomeMatic, RWE, EnOcean sind die Schlagworte, wenn es um Heimvernetzung geht. Wir beleuchten die wichtigsten Funksysteme auf dem deutschen…