Kaufberatung

Xbox One S & Xbox One X: Lohnen die Microsoft-Konsolen 2019 noch?

Ende 2020 kommt Xbox Scarlett (Xbox One 2). Lohnt eine Xbox One S oder Xbox One X jetzt noch? Wir verraten, was Sie beim Konsolenkauf 2019 beachten sollten.

© Microsoft

Die Xbox One X (links) neben dem S-Modell.

Ende 2020 ist Release für die Xbox Scarlett, bzw. Xbox One 2. Die aktuelle Generation mit Xbox One All Digital Edition, Xbox One S und Xbox One X durchläuft die finalen Schritte ihres eigentlichen Lebenszyklus‘. In Aktionen gibt es die Xbox One S und All Digital Edition mit Spielen für deutlich unter 200 Euro. Die Xbox One X kommt von oben näher an die 300-Euro-Marke. Zur Black-Friday-Woche 2019 wurde die Marke unterbrochen - zumindest theoretisch durch attraktive Bundles.

Lohnt sich jetzt der Kauf einer Xbox One? In diesem Artikel geben wir eine Entscheidungshilfe für angehende Konsolenkäufer. Wer eher zu Sonys Playstation tendiert, schaut in den Artikel, ob sich die PS4 (Pro) 2019 noch lohnt.

Ähnlich wie bei der PS4 gibt es auch bei der Xbox One verschiedene Ausführungen, die unterschiedlich stark sind und sich seit Erscheinen an unterschiedliche Nutzer richten sollten: Konkret mussten Spieler für sich die Frage „1080p- oder 4K-TV?“ beantworten. Diese stellt sich mittlerweile jedoch nicht mehr, wie noch rund um das Jahr 2013, als PS4 und Xbox One erschienen sind. Zu dieser Zeit war Full-HD völlig ausreichend. An kommende UHD-Fernseher oder gar das Kaufen eines 4K-TVs dachte noch niemand – oder zumindest der Großteil der Spieler nicht.

Ende 2016 (PS4 Pro) und Ende 2017 (Xbox One X) sah die Welt schon anders aus. 4K-TVs sind erschwinglich geworden und die Leistung der Konsolen wurde für die hohe Pixelzahl immer knapper. Neue und stärkere Varianten der Playstation und der Xbox mussten her und kamen. Diese wurden anfangs vorrangig für Enthusiasten beworben, die jedes zusätzliche FPS (Bild pro Sekunde) oder jedes Mehr an unterschiedlichen Pixeln hochwillkommen heißen.

Xbox One X: Vom Enthusiasten- zum Standard-Modell

Mit steigenden Anforderungen an die Hardware verschob sich das ein wenig. Für echtes 4K (in aktuellen Blockbuster-Spielen mit mind. 60 FPS) sind auch die jetzigen High-End-Konsolen zu langsam. Spieler haben oft mehr davon, nach Möglichkeit auf 1080p zu stellen und sich ggf. über eine bessere Performance zu freuen. Denn: Wer sitzt schon wirklich nur den empfohlenen, einen Meter (bei 55 Zoll) von seinem 4K-TV entfernt, um vier Mal mehr Pixel überhaupt sehen zu können?

Mehr lesen

Release, Preis, Spiele, Specs und mehr zum…

Zwar noch namenlos, aber mit ersten Fakten bereit für die PS5: Alle Infos mit Release, Preis, Spiele & Co. zur Xbox One 2, bzw. Xbox Scarlett oder…

Dass die High-End-Konsolen es laufend schwieriger haben, bedeutet für die Originalversionen von PS4 und Xbox One nichts Gutes. Die für 1080p ausgelegte Hardware wird immer mehr überfordert. Mit steigender Verbreitung von Ultra-HD-Displays werden mit den Originalkonsolen höchstens solche Spieler glücklich, denen eine immer schlechter werdende Performance oder Grafikqualität nichts ausmachen. 

Um mindestens 30 FPS zu halten, machen Entwickler gerne Abstriche beim Detailgrad oder bspw. der Texturauflösung. Zwar wird beim Wechsel von 1080p- auf 2160p-Display seitens der Originalkonsolen einfach hochskaliert. Das offenbart jedoch u.a. Treppenbildung statt scharfer Kanten, Texturmatsch statt detailreicher Oberflächen und allgemeine, grafische Detailarmut.

Xbox One X kaufen oder auf Xbox Scarlett warten?

Die Xbox One X nähert sich in Schnäppchenaktionen der 300-Euro-Marke. Wer den Spielemarkt inkl. Xbox-Universum jetzt betreten möchte, sollte zur Xbox One X greifen. Spielt das Budget nicht mit, seien Sie sich darüber bewusst, dass Sie bei den kleineren Versionen Abstriche machen. Die neue All Digital Edition ist in Sachen Specs baugleich mit der Original-Xbox-One. Sie verzichten dort zudem auf ein (UHD-)Blu-ray-Laufwerk, was durch Streaming und u.a. Game Pass Spiele für viele Nutzer zweitrangig geworden ist.

Mehr lesen

Neue Xbox One

Mit der Xbox One S All-Digital Edition hat Microsoft eine neue Spielekonsole ohne optisches Laufwerk vorgestellt. Hier alle Informationen zu Release,…

Die Xbox Scarlett wird zwar in Zukunft exklusive bzw. eigene Spiele erhalten, doch ähnlich wie bei der PS4 für Sony dürfte die aktuelle Xbox-Generation für Microsoft ebenso noch lange von Interesse sein. Rund drei Jahre ab Xbox-One- und PS4-Start hat es gedauert, bis das erste Spiel nicht mehr für die Vorgängergeneration umgesetzt wurde (Call of Duty: Infinite Warfare). Ähnlich lange dürften wir wohl warten, bis Sony und Microsoft das Geldverdienen an aktuellen Konsolenbesitzern aus dem eigenen Fokus rücken.

Viele Spiele werden ab Ende 2020 in einer Scarlett-Version (bzw. für PS5) und für die aktuelle Generation mit PS4 und Xbox One erscheinen. Nur wer bei diesen „Cross-Generation“-Titeln keine Abstriche machen und das technisch beste Erlebnis haben will, der sollte auf die Scarlett warten. Wie der Unterschied aussehen wird, lässt sich noch nicht sagen.

Mit der Xbox One X werden Sie für ältere, aktuelle und demnächst kommende Xbox-Spiele die beste Plattform haben - zumindest bis der Nachfolger kommt. Multiplattformspiele laufen bis auf den PC meist auf der Xbox One X besser als auf der PS4 Pro, die mit ihren Exclusives natürlich eigene Verkaufsargumente mitbringt.

Bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie eine Scarlett „wirklich brauchen“, werden Sie noch eine Weile warten. Wem es mehr um die Spiele als die „künftig potenziell mögliche Grafikpracht“ geht, der macht mit der Xbox One X aktuell nichts falsch.

Mehr lesen

Fernseher für Gamer

PS4 Pro und Xbox One X liefern 4K mit HDR. Was der 4K-TV sonst noch bieten sollte, erfahren Sie in unserer Fernseher-Kaufberatung für Gamer.

Zudem wird die Abwärtskompatibilität auch unter der Xbox Scarlett eine große Rolle spielen. Sie können damit ältere Xbox-Spiele auf jeder Xbox-Konsole spielen. Xbox- und Xbox-360-Spiele werden emuliert, je nach Leistung (Xbox One S oder X) werden weitere Grafikoptionen freigeschaltet. Sie können Ihre Xbox-Spielebibliothek also in Zukunft, wenn Sie doch auf Scarlett umsteigen, problemlos weiter nutzen. Wichtig ist nur zu wissen, dass ein Xbox-One-Spiel (das für die jetzige und nächste Generation erscheint) zwar auch auf der Scarlett läuft. Besitzen Sie jedoch die Xbox-One-Version eines Spiels und die Scarlett als Plattform, lädt die Scarlett die Xbox-One-Version mit technischen Verbesserungen anstatt die Scarlett-Fassung. Ähnliches ist zu beobachten, wenn Sie GTA 5 für Xbox 360 als Disc in eine Xbox One werfen.

Fazit:

Die Xbox One lohnt sich eher, wenn Sie zur stärkeren Xbox One X als zu Xbox One S oder All Digital Edition greifen. Letztere werden zusehend nur noch für Nutzer interessant sein, denen Performance und Optik zweit- oder drittrangig sind (oder die sich neben Spielen auf der Xbox One auch vermehrt Streaming-Diensten und anderen Funktionen widmen). Für ältere, aktuelle und kommende Spiele der nächsten mind. 12 Monate werden Sie auf der Xbox One X das beste Konsolenerlebnis haben. Nur wer Performance und Optik allgemein über alles auf die absolute Top-Position setzt, wartet besser auf die Xbox Scarlett.

Die Xbox One X ist im Gegensatz zur PS4 Pro auf dem aktuellen Stand der Technik. Das betrifft vollen Support für 4K-TVs und Streaming-Dienste mit HDR inkl. Dolby Vision und 3D-Sound. Um Ihre Xbox-Spiele werden Sie sich künftig auch keine Sorgen machen müssen. Gekaufte Xbox-Titel der jetzigen Generation bleiben künftig auch unter Scarlett spielbar – sofern verfügbar aber nicht mit der neueren Scarlett-Version.

Xbox One X Angebote: Wann kaufen?

Mit einem aktuellen Spiel sollten Sie knapp über 300 Euro zahlen, wenn Sie eine Xbox One X kaufen möchten. Seit dem Black Friday sind X-Bundles rund um 330 Euro verfügbar. Die Xbox One S gab es im Bundle ab 170 Euro, der Preis liegt aber wieder über 200 Euro. Vereinzelt lassen sich aber noch Schnäppchen-Preise finden. Wer nur die Konsole kaufen möchte, hat bei Otto aktuell ein Top-Angebot:

Mehr lesen

Mit Forza oder Star Wars!

Wer eine Xbox One X kaufen möchte, bekommt Top-Angebote unter 300€, die den Black-Friday-Bestpreis unterbieten. Es gibt sogar Fallen Order oder Forza…

Ansonsten finden Sie nachfolgend die Pakete des Black Friday. Preislich sind sie am 16. Dezember (Stand: 14:30 Uhr) wenige Euro unter dem Black-Friday-Bestwert. Das gilt zumindest für die X-Varianten. Die S (Digital Edition und im Forza-Bundle) ist preislich wieder gestiegen.

300 Euro für die X-Konsole und 100 Euro für das S-Modell sind derzeit die historischen Bestpreise. Das 100-Euro-Preisschild wurde beispielseweies am Black-Weekend bei Saturn und bei Microsoft erreicht. Der Preis galt für die Digital Edition, enthalten waren noch drei Spiele. Sonst gab es Bundles mit aktuellem Spiel oder zweitem Controller für rund 170 Euro. Diesen Preis finden Sie nur noch mit Geduld und Glück.

Mehr lesen

PS5, PS5 Pro, PSVR2 und Co.

Playstation 5: Aktuelle News zu Release-Date, Preis, Controller, Spiele und mehr. Update: Sony hält laut Update am pünktlichen Release 2020 fest.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Liste für Xbox One & Xbox 360

Games with Gold erfreut Xbox Live Gold Mitglieder jeden Monat mit kostenlosen Spielen. Im März 2020 locken Batman, Sonic Generations und mehr.
Spiele-Flatrate für Xbox One, 360 und PC

Regelmäßig bekommt der Game Pass neue Spiele. Welche neuen Games Besitzer von Xbox One, Xbox 360 und auch PC aktuell bekommen, verrät dieser Artikel.
Diese Firmware-Updates, Patches und Probleme…

Surface-Geräte bekommen neben Windows- auch Firmware-Updates. Wir verraten, welche Updates aktuell zum Download bereitstehen - und welche Probleme…
Microsoft-Notebook

Wir zeigen Angebote zum Surface Laptop 3. Wir fassen Aktionen zusammen und verraten, wie gut die Preise für beliebte Konfigurationen sind.
Alles zu Release, Preis & Spielen im News-Ticker

Unser Ticker zur Xbox Series X sammelt News und Gerüchte zu Release, Preis, Spielen und mehr. Neu: Microsoft gibt die Specs und Neues zum Controller…